Hyper-V

DHCP-Server und Router in VMs unter Hyper-V blockieren

DHCP-ServerIn den erweiterten Features von virtuellen Netzwerkadaptern finden sich die Optionen Routerwächter und DHCP-Wächter, um bestimmte Netzwerkaktivitäten des Gastsystems zu beschränken. Die Einstellungen lassen sich per PowerShell abfragen.

Weiterlesen »

MS Virtual Machine Converter 2: VMware-Migration mit PowerShell

Microsoft hat die Version 2.0 des Virtual Machine Converter (MVMC) vorgestellt. Mit MVMC 2.0 lassen sich VMware-Virtual-Machines auf Hyper-V oder auf Azure übernehmen. Als Quellsysteme werden vCenter und ESX(i) 4.1 bis 5.5 unterstützt, außerdem kommt es mit VMwares vHardware in den Versionen 4 bis 10 zurecht. Es können auch Linux-Gäste mit CentOS, Debian, Oracle, Red Hat Enterprise Linux, Suse Enterprise Linux und Ubuntu konvertiert werden.

Weiterlesen »

Kostenloses E-Book: virtuelle Netze mit Hyper-V und System Center

Microsoft bietet mit Building a Virtualized Network Solution ein weiteres kostenloses E-Book für IT-Professionals und Systemarchitekten an. Es erläutert die Komponenten virtueller Netzwerke und erklärt, wie man sie in Hyper-V mit System Center Virtual Machine Manager (VMM) konfiguriert, ausrollt und wartet.

Weiterlesen »

Storage: HP mit Speichersystemen für mittelständische Firmen

Auf seiner Partnerveranstaltung "Global Partner Conference" in Las Vegas hat HP neue Storage-Systeme vorgestellt, mit denen der Hersteller kleinere und mittelständische Unternehmen anspricht. Eines davon ist das SAN-System (Storage Area Network) HP MSA 1040 Storage. Es ist für Anwender interessant, die Shared-Storage-Ressourcen benötigen beziehungsweise nutzen wollen, aber nicht das Geld haben, um gleich Zehntausende von Euro in den Aufbau einer SAN-Infrastruktur zu investieren.

Weiterlesen »

Veeam Explorer for Active Directory: Restore einzelner AD-Objekte

Veeam veröffentlichte die Beta-Version seines Explorer for Active Directory. Das Tool erweitert das Item Level Restore von Backup & Replication 7 auf Microsofts Verzeichnisdienst. Auf diese Weise lassen sich Benutzer, Computer oder Gruppen selektiv restaurieren, ohne dass ein Domänen-Controller vollständig wiederhergestellt werden muss.

Weiterlesen »

5nine Cloud Security schützt Hyper-V vor Viren und Hackern (von 5nine bezahlter Beitrag)

Virtual FirewallVirtuelle Maschinen und die Hypervisor, auf denen sie laufen, benötigen die gleichen Schutz­mechanismen gegen Attacken, Viren und Trojaner wie physikalische Systeme. Jedoch erweisen sich die herkömmlichen Sicherheits­lösungen wie Firewalls und Anti-Malware in vielerlei Hinsicht als ungeeignet für virtualisierte Umgebungen.

Weiterlesen »

5nine Manager for Hyper-V 4.0: VMs Gen 2, Guest Connection View

5nine Software stellte die Version 4 seines Administrations-Tools für Microsoft Hyper-V vor. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen die Unterstützung von Shared Nothing Live Migration, die Verbindung zu Gastsystemen, die ohne die Microsoft-Bibliotheken auskommt, sowie Cloud Monitor zur Überwachung von Hyper-V. Wie bisher gibt es auch von 5nine Manager for Hyper-V eine abgespeckte Free Edition.

Weiterlesen »

Nicht verwendete VHDs in Hyper-V finden mit PowerShell

Logo Hyper-VWenn man im Hyper-V Manager eine virtuelle Maschine löscht, dann wird nur die Konfiguration entfernt und die virtuellen Datenträger bleiben erhalten. Wenn man diese nicht gleich manuell beseitigt, dann sammeln sich verwaiste VHDs an. Wenn man den Überblick verloren hat, welche virtuellen Festplatten noch einer VM zugeordnet sind, dann kann man das mit PowerShell herausfinden.

Weiterlesen »

Microsoft veröffentlicht Poster zu Clustering, Storage und SMB3

Microsoft gab 5 PDF-Poster zu Technologien in Windows Server 2012 R2 frei, die für die Einrichtung einer Private Cloud benötigt werden. Dazu zählen Failover-Cluster für Hyper-V, Scale-out File-Server inklusive SMB3, VHDX-Laufwerke und Cluster Shared Volumes sowie Storage Spaces und Deduplizierung.

Weiterlesen »

Gesicherte VMs in Veeam Backup & Replication automatisch testen

Veeam Backup & ReplicationMit dem Erstellen eines Backups ist die Datensicherung noch nicht erledigt: Sie kann erst dann als erfolgreich gelten, wenn ihre Voll­stän­dig­keit und Integrität gewährleistet ist, zum Beispiel durch eine Rücksicherung. Diese ist allerdings äußerst aufwändig, zumal sie re­gel­mäßig wiederholt werden sollte, bei sehr kritischen Workloads sogar nach je­dem Voll-Backup. Veeam Backup & Replication V7 R2 automatisiert diesen Job.

Weiterlesen »