VMware

Kroll Ontrack erweitert Services für Datenrettung

Backup hin, Disaster Recovery her: Ab und zu kommt es zu "Datenkatastrophen". Meist dann, wenn ein Backup-Lauf einmal nicht funktioniert hat und parallel dazu Festplatten, SSDs, Storage-Controller oder ganze Speichersysteme den Geist aufgeben. In solchen Fällen bietet Kroll Ontrack Hilfe.

Weiterlesen »

RHEL 7 Atomic mit Host für Linux-Container

Mit Red Hat Enterprise Linux 7 Atomic Host stellt Red Hat eine RHEL-7-Version bereit, die für den Einsatz von Linux-Containern optimiert ist. Container, siehe Docker und CoreOS, erfreuen sich derzeit wachsender Beliebtheit. Container sind keine Virtual Machines, sondern basieren auf der bekannten Linux-Container-Technik (LXC). Solche Container teilen sich einen gemeinsamen Kernel, sind also nicht in der Lage, beispielsweise Windows auszuführen.

Weiterlesen »

Datenbanken: SolarWinds DPA 9.0 analysiert Datenbanken

Die Leistungsdaten und den Ressourcenbedarf von Datenbanken können Administratoren mithilfe von SolarWinds Database Performance Analyzer (DPA) analysieren. Der Hersteller hat Ausgabe 9.0 der Analyse-Software vorgestellt.

Weiterlesen »

Disaster-Recovery-Lösung von EMC für VMware-Virtual-Machines

EMC hat mit RecoverPoint for Virtual Machines eine Software vorgestellt, mit der Systemverwalter Virtual Machines unter VMware sichern und wiederherstellen können. Die Zielrichtung sind dabei Cloud-Computing-Umgebungen, mit mithilfe von vSphere aufgebaut wurden. Laut EMC soll die Lösung im vierten Quartal auf den Markt kommen. Eine kostenlose Testversion für den "nichtproduktiven Einsatz" will das Unternehmen ab Oktober bereitstellen.

Weiterlesen »

Gartner-Quadrant x86-Virtualisierung: VMware trotzt der Konkurrenz

x86-VirtualisierungDurch den Einstieg von Microsoft in die x86-Virtualisierung vor 6 Jahren und die Konkurrenz von Citrix, Oracle oder Red Hat würde VMware stark unter Druck geraten, so lauteten einige Prognosen. Der aktuelle Gartner-Report zu diesem Marktsegment zeigt jedoch, dass VMware unangefochtener Leader bleibt. Außer Microsoft hat der Hersteller keine ernsthaften Mitbewerber, und ein Ende des Wachstums droht primär durch die Sättigung des Marktes.

Weiterlesen »

Red Hat veröffentlicht Open-Source-Version von ManageIQ

Das erste Open-Source-Release der Cloud-Management-Lösung ManageIQ hat Red Hat vorgestellt. Damit gab der Software-Spezialist gleichzeitig den Startschuss für die ManageIQ Community. Verfügbar sind im Rahmen der Community das komplette Source-Code-Repository und die ersten Versionen (Builds) der Cloud-Management-Plattform.

Weiterlesen »

Backup für VMware ESXi: NetJapan mit vmGuardian v3.0

NetJapan ist in Europa noch nicht allzu bekannt. Kein Wunder, denn die Produkte des IT-Unternehmens mit Hauptsitz in Tokio (Japan) sind erst seit Ende Juni in Europa erhältlich. Der Schwerpunkt liegt auf Backup-Software für Server (Windows, Linux) und virtualisierte Umgebungen.

Weiterlesen »

Storage: HP mit Speichersystemen für mittelständische Firmen

Auf seiner Partnerveranstaltung "Global Partner Conference" in Las Vegas hat HP neue Storage-Systeme vorgestellt, mit denen der Hersteller kleinere und mittelständische Unternehmen anspricht. Eines davon ist das SAN-System (Storage Area Network) HP MSA 1040 Storage. Es ist für Anwender interessant, die Shared-Storage-Ressourcen benötigen beziehungsweise nutzen wollen, aber nicht das Geld haben, um gleich Zehntausende von Euro in den Aufbau einer SAN-Infrastruktur zu investieren.

Weiterlesen »

Peripheriegeräte: SEH mit Mac-Software für USB-Device-Server

Über die Windows-Ausgabe des UTN Manager-Tools für den myUTN USB Device Server von SEH hat WindowsPro bereits berichtet (siehe Beitrag). Nun hat die IT-Firma aus Bielefeld eine Version der Software für Mac OS X herausgebracht. Zusammen mit dem Device-Server lassen sich damit Peripheriegeräte mit USB-Schnittstelle über ein Netzwerk zur Verfügung stellen.

Weiterlesen »

Gartner-Quadrant zu x86-Virtualisierung: Microsoft holt auf, Citrix fällt zurück

x86-VirtualisierungDie Analysten von Gartner veröffentlichten die neueste Ausgabe ihres Magic Quadrant für die Virtualisierung von x86-Systemen. Die Rangfolge der Hersteller bleibt im Vergleich zum Vorjahr unverändert, aber ihre Positionen verschoben sich, so dass nun Microsoft näher an den führenden Anbieter VMware rückt. Citrix fällt dagegen ab und Red Hat sowie Oracle bleiben weiterhin klar zurück.

Weiterlesen »