Tests

PE Builder: Windows PE mit kostenloser GUI einrichten

Aomei PE BuilderDer PE Builder versteht sich als Alternative zu den Tools des Windows ADK, um das Windows Preinstallation Environment (Windows PE) auf einem portablen Datenträger einzurichten. Im Vergleich zum Assessment and Deployment Kit bietet er nicht nur einen größeren Komfort, sondern stattet WinPE zusätzlich mit Tools für das Troubleshooting aus.

Weiterlesen »

BGInfo: Netzwerk-Einstellungen, Hardware-Infos als Desktop-Hintergrund

SysInternals BGInfoWenn man als Systemverwalter regelmäßig mit mehreren (virtuellen) Maschinen arbeitet, dann erweist es sich als nützlich, die wichtigsten Systeminformationen ständig präsent zu haben. Genau diesem Zweck dient das kostenlose BGInfo aus der Werkzeugsammlung Sysinternals, das die Systemdaten in den Bildschirmhintergrund einblendet.

Weiterlesen »

Remote Desktop Connection Manager 2.7: Zugriff auf VM-Konsole, Smart Groups

Remote Desktop Connection ManagerMicrosoft veröffentlichte die Version 2.7 des kostenlosen Tools zur Verwaltung von Remote­desktop-Verbindungen. Zu den wesent­lichen Neuerungen gehören der Zugriff auf die Konsole von VMs unter Hyper-V, Support für Windows 8.x und Server 2012 sowie dynamische Gruppen.

Weiterlesen »

Visual Traceroute: kostenloses GUI-Tool zur Netzwerkanalyse

Traceroute TeaserTraceroute dient seit seiner Urversion in den späten 80er-Jahren dazu, den Weg von Daten­paketen über alle Stationen bis zu einem Zielrechner zu verfolgen und Auskunft über die Ant­wortzeiten der einzelnen Knoten zu liefern. Während es sich dabei meistens um ein Dienstprogramm für die Kommando­zeile handelt, bietet das kostenlose Visual Traceroute eine grafische Oberfläche inklusive einer Topologiedarstellung.

Weiterlesen »

Nach WMI-Klassen suchen und Abfragen erzeugen mit WMI Explorer

WMIDas kostenlose Tool des Microsoft-Mitarbeiters Vinay Pamnani hilft Administratoren und Ent­wicklern dabei, sich in der Unmenge von WMI-Klassen zurechtzufinden. Neben der Recherche unterstützt WMI Explorer den Benutzer auch beim Erstellen von Abfragen, wahlweise in WQL, PowerShell oder VBScript.

Weiterlesen »

Kostenlose Admin-Tools für File- und Netz-Monitoring, Timer für Services

EventSentry Sysadmin ToolsDie Firma Netikus stellt eine Sammlung von kostenlosen Admin-Tools zur Verfügung, die aus ihrer kommer­ziellen Lösung EventSentry ausge­koppelt wurden. Sie gliedern sich in die Kategorien Dateisystem, Netzwerk, Monitoring und Sicher­heit. Die meisten Programme sind für die Kommandozeile, einige haben eine GUI.

Weiterlesen »

PCs remote verwalten mit dem kostenlosen AutoAdministrator: Reboot, Passwörter, Registry, u.a.

ToolsAutoAdministrator ist eine Sammlung von Tools unter einer grafischen Oberfläche. Dazu zählen Funktionen für das Passwort-Management, das Bearbeiten der Registry, Kopieren von Dateien, Starten und Beenden von Diensten oder das Ausführen von Programmen. Sie lassen sich gleichzeitig auf eine Vielzahl von PCs anwenden.

Weiterlesen »

Active Directory überwachen mit dem kostenlosen WhatsUp AD Monitor

Domänen-Controller sind eine kritische Komponente in vielen Unternehmensnetzen. Setzt man eine umfassende Monitoring-Lösung ein, dann enthält diese so gut wie immer eigene Sensoren für das AD. In kleineren Umgebungen kann bereits der kostenlose WhatsUp AD Monitor helfen, die wichtigsten Leistungsparameter eines DCs zu beobachten.

Weiterlesen »

Versteckte .vmx-Einstellungen bearbeiten mit dem VMware Tweaker

VMware TweakerVirtuelle Maschinen unter VMware Workstation und ESXi lassen sich weitgehend über eine grafische Oberfläche konfigurieren, sei es über jene der Workstation, den vSphere Client oder den neuen Web Client. Eine Reihe von Einstellungen kann man aber nur setzen, indem man die .vmx-Dateien editiert. Diese Aufgabe erleichtert der kostenlose VMware Tweaker.

Weiterlesen »

Test: IGEL IZ1 Zero Client für RemoteFX

IGEL IZ1 RFXDer in Bremen ansässige Hersteller IGEL Technology bietet mit dem IZ1 ein schlankes Endgerät, welches die ursprünglichen Tugenden eines Thin Clients neu verkörpern soll. Dazu zählen eine kostengünstige System-on-Chip-Architektur, die Hardware-beschleunigte Protokoll-Unterstützung für nur eine Plattform (Citrix oder Microsoft) sowie das zentrale Management. Trotz seiner Bezeichnung bietet das Gerät ein komplettes lokales Linux-System mit weitreichenden Konfigurationsoptionen.

Weiterlesen »