News

Univention bringt kostenfreie Ausgabe des Corporate Server

Eine kostenlose "Core Edition" seines Univention Corporate Server (UCS) hat das Bremer IT-Unternehmen Unvention vorgestellt. Zwar stand bereits eine kostenfreie Ausgabe des Open-Source-Servers zur Verfügung. Diese war jedoch auf den persönlichen Gebrauch beschränkt.

Weiterlesen »

Microsoft erweitert Delve für Office 365

Microsoft bezeichnet Delve als "persönlichen Assistenten von Office 365 für jeden Wissensarbeiter". Hinter der Bezeichnung verbirgt sich eine Erweiterung der Cloud-Version von Office, die Daten aus unterschiedlichen Quellen wie SharePoint, OneDrive for Business, Exchange, der Suchmaschine Bing et cetera sammelt, konsolidiert und in einer einheitlichen Sicht (Dashboard) darstellt. Jetzt hat Microsoft Delve um eine Profilsuche erweitert.

Weiterlesen »

Paessler PRTG: Gratis-Lizenzen für gemeinnützige Organisationen

Tue Gutes – und rede darüber. Nach diesem Leitsatz aus dem Bereich Corporate Social Responsibility verfährt die Paessler AG. Das Unternehmen stellt 1.000 Lizenzen seiner Network-Monitoring-Lösung PRTG Network Monitor kostenlos gemeinnützigen Organisationen in Deutschland zur Verfügung. Damit können diese Einrichtungen in Echtzeit prüfen, was in ihren Netzwerken vor sich geht.

Weiterlesen »

transtec mit Appliance für Software-Defined Storage

Der Reutlinger IT-Spezialist transtec hat eine SDS-Appliance (Software-Defined Storage) vorgestellt. Das System mit der Bezeichnung VDSA-V1400 ist über den Distributor ADN verfügbar. Mit der Appliance spricht transtec vor allem mittelständische Unternehmen an, die eine schlüsselfertige Storage-Lösung bevorzugen.

Weiterlesen »

Thin Clients: IGEL-Systeme unterstützen Cisco VXME

Die Thin Clients des Bremer Anbieters IGEL, die Windows Embedded als Betriebssystem nutzen, unterstützen jetzt Ciscos Virtualization Experience Media Engine (VXME). Damit stehen Nutzern, die Thin-Client-Systeme in einer Virtual-Desktop-Umgebung verwenden, Unified-Communications-Funktionen wie Audio- und Videokonferenzen auf Basis von Cisco Jabber zur Verfügung.

Weiterlesen »

Netzwerkschutz: Imperva erweitert seine Incapsula Cloud Services

Seine Cloud-gestützte Netzwerk-Sicherheitslösung Incapsula erweitert die amerikanische IT-Sicherheitsfirma Imperva. Bislang stellt das Unternehmen via Cloud eine Web-Application-Firewall bereit. Nun baut Imperva Incapsula zu einer "schlüsselfertigen", kompletten Lösung für den Netzwerkschutz aus. Damit will der IT-Sicherheitsspezialist auch kleine und mittelständische Unternehmen als Kunden gewinnen.

Weiterlesen »

IT-Sicherheit: IBM öffnet Datenbank zu Cyber-Gefahren

IBM Security macht seine Datenbank mit Informationen über Cyber-Bedrohungen öffentlich zugänglich. Darin sind Informationen über Angriffstechniken und Cyber-Attacken enthalten, die IBM und seine Partner in den vergangenen Jahrzehnten gesammelt haben. X-Force Exchange ist eine Cloud-basierte Datenbank, die zudem als Kommunikationsplattform für IT-Sicherheitsexperten dient.

Weiterlesen »

Mobile Computing: RuggOn mit robustem Android-Tablet

Das Rugged Tablet PA-501 von RuggOn ist ein Mobilgerät für so genannte "raue Umgebungen". Klassische Adressaten des Tablets, das Android als Betriebssystem verwendet, sind Mitarbeiter in der Industrie, in Logistik-Unternehmen und auf Baustellen, aber auch Außendienstler und Wartungstechniker.

Weiterlesen »

Backup: Arcserve mit kostenloser Ausgabe von UDP Workstation

Eine kostenlose Version der UDP (Unified Data Protection) Workstation Edition hat Arcserve vorgestellt. Mit ihr können Nutzer von mobilen Rechnern (Notebooks) und Desktop-Systemen in Außenstellen und Home Offices Daten auf diesen Systemen sichern und bei Bedarf wiederherstellen. Laut Hersteller wurde beim Design der Benutzeroberfläche vor allem die einfache Installation, Bedienung und Verwaltung der Software und der Backup-Dateien Wert gelegt.

Weiterlesen »

Datensicherung: Backup Exec 15 unterstützt vSphere 6

Symantec hat Backup Exec 15 für VMware vSphere 6 "fit gemacht". Die aktualisierte Version der Datensicherungs­software ist seit der ersten April-Woche verfügbar. Die Unterstützung der aktuellen Ausgabe der Virtualisierungs­plattform von VMware schließt die Integration von Virtual Storage Area Networks (vSANs) mit ein. Ebenfalls unterstützt werden VMware Virtual Volumes (VVOLs). Beide Technologien sind Bausteine der Software-Defined-Storage-Strategie von VMware.

Weiterlesen »