News

Secure Remote Access: IPsec VPN-Clients von NCP und Lancom

Zwei neue VPN-Clients auf Basis des IPsec-Protokolls haben NCP engineering und Lancom vorgestellt. Dass diese beide Firmen das zeitgleich getan haben, ist nicht verwunderlich: Der Netzwerkhersteller Lancom greift auf die Technologie des Nürnberger IT-Security-Spezialisten NCP zurück.

Weiterlesen »

Silverpeak: WAN-Optimierung für vSphere 6 Replication

Auf der VMware-Partnerkonferenz "VMware Partner Exchange 2015", die am 5. Februar in San Francisco zu Ende ging, gab Silver Peak bekannt, dass seine WAN-Optimierungssoftware jetzt auch mit Version 6 von VMware vSphere Replication zusammenarbeitet. Mit vSphere Replication lassen sich Virtual Machines in ein anderes (Ausweich-)Rechenzentrum oder ein Cloud-Datacenter kopieren beziehungsweise replizieren.

Weiterlesen »

Remote Access: Netop Remote Control 12 mit Cloud-Portal

Die Fernwartung und der "Remote"-Support von IT-Systemen, mobilen Endgeräten, Maschinen und Verkaufssystemen (Point of Sale, PoS) oder von medizintechnischen Systemen zählen zu den zentralen Einsatzgebieten von Netop Remote Control. Nun hat Netop, eine Firma mit Hauptsitz in Dänemark, Version 12 der Lösung vorgestellt.

Weiterlesen »

ThinPrint: Mit iOS-Geräten in Windows-Sessions lokal drucken

Version 10.6 seiner ThinPrint-Engine hat ThinPrint vorgestellt, der in Berlin ansässige Anbieter von Druckmanagement-Software. In Verbindung mit der ThinPrint-Mobile-Print-Technik des Unternehmens können Nutzer von iPads und iPhone Dokumente direkt aus einer Windows-Session heraus drucken. Als Endgeräte kommen lokale Printer in Betracht, die Apples AirPrint-Protokoll unterstützen.

Weiterlesen »

Aagon ACMP 5: Neues OS-Deployment, bessere Software-Verteilung

Aagon hat Version 5.0 seiner Client-Management-Suite ACMP vorgestellt. Die Software ist auf die Anforderungen mittelständischer Unternehmen abgestimmt. ACMP 5.0  weist eine komplett überarbeitete Oberfläche auf. Das neue Design erhöht nach Angaben der Firma aus Soest die Übersichtlichkeit und vereinfacht dadurch die Bedienung der Suite.

Weiterlesen »

Client-Management: Dell mit neuer Version von Kace K1000

Version 6.3 seiner System-Management-Appliance Kace K1000 hat Dell vorgestellt. Mit den Systemen lassen sich alle Arten von IT-Systemen im Netzwerk verwalten, mobile und stationäre Clients, aber auch Server unter Unix, Windows und Linux. Dell bezeichnet diesen Ansatz einer umfassenden Systemverwaltung als "Anypoint"-Management.

Weiterlesen »

Storage: Fujitsu mit Speichersystem zum Einstiegspreis

"Weniger als 3.000 Euro", so Fujitsu, kostet die preisgünstigste Version des Storage-Systems Eternus DX60 S3. Mit dem System spricht der Hersteller kleine und mittelständische Unternehmen an. Voll bestückt, stellt das Eternus DX60 S3 auf SAS-Platten (Serial-Attached SCSI) bis zu 144 TByte Speicherplatz zur Verfügung. Insgesamt haben bis zu 24 Festplatten im Gehäuse Platz, dies in einer SAS- und Nearline-SAS-Konfiguration.

Weiterlesen »

VMware bringt vCenter 5.5 Update 2d und CoreOS

Der Hersteller veröffentlichte mit dem Update 2d ein Minor Release von vCenter 5.5, das in erster Linie Fehler behebt. Zudem stellte VMware die Technical Preview von CoreOS vor, einer schlanken Linux-Distribution zur Ausführung von Docker-Containern.

Weiterlesen »

Cloud: Matrix42 erweitert Workspace-Management um SaaS

Die CeBIT wirft bereit ihre Schatten voraus. Auf der Messe, die vom 16. bis zu 20. März in Hannover stattfindet, zeigt Matrix42 mit MyWorkspace eine Erweiterung seiner Workspace-Management-Lösung. Neu bei MyWorkspace ist die Integration von Software-as-a-Service-Angeboten, auf die Nutzer zugreifen. MyWorkspace ist eine Art "Ausweis", mit dem sich Nutzer von IT-Services beim Zugriff auf anderen Systemen legitimieren. Das können können auch Anwendungen sein, die ein User im Rahmen eines SaaS-Modells aus einer Cloud bezieht.

Weiterlesen »

Echtzeit-Messaging für Android- und iOS-Geräte "Made in Germany"

Der hoch sichere Echtzeit-Messaging-Dienst des Münchner Anbieters Teamwire steht jetzt in einer Version zur Verfügung, die Konzerne und mittelständische Unternehmen im eigenen Rechenzentrum installieren können ("On-Premise"). Damit lässt sich die Lösung auch hinter einer Firmen-Firewall und in dedizierten Hosting-Umgebungen betreiben.

Weiterlesen »