VMs installieren und konfigurieren mit der VMware Remote Console

VMRC StandaloneDie VMware Remote Console dient nicht nur dazu, das Gast­betriebs­system einer VM anzuzeigen und es über Maus und Tastatur zu steuern. Vielmehr eignet sich das Tool auch, um die VM hoch- und herunterzufahren, ihre Einstellungen zu verwalten oder die VMware Tools zu installieren.

Weiterlesen »

Datenträgerverwaltung mit Remote-PCs verbinden unter Windows 8.x

Remote-Verwaltung von LaufwerkenMit der Datenträger­verwaltung besitzt Windows ein grafisches Tool, das Laufwerke auch auf ent­fernten Rechnern verwalten kann. Voraus­setzung dafür ist die Aktivierung der Virtual Disk Services auf dem Remote-System sowie die Konfi­guration von Ausnahmen für die Firewall auf beiden Seiten.

Weiterlesen »

MDOP 2014 R2: Update für UE-V, SP3 für App-V 5.0

MDOP 2014 R2Microsoft veröffent­lichte das Release 2 seiner Werkzeug­sammlung für das Management und die Virtualisierung von Desktops. Das Update bringt Neuerungen für zwei der insgesamt sechs Tools, wobei es sich bei UE-V um ein Upgrade auf die Version 2.1 und bei App-V nur um das Service Pack 3 handelt.

Weiterlesen »

PE Builder: Windows PE mit kostenloser GUI einrichten

Aomei PE BuilderDer PE Builder versteht sich als Alternative zu den Tools des Windows ADK, um das Windows Preinstallation Environment (Windows PE) auf einem portablen Datenträger einzurichten. Im Vergleich zum Assessment and Deployment Kit bietet er nicht nur einen größeren Komfort, sondern stattet WinPE zusätzlich mit Tools für das Troubleshooting aus.

Weiterlesen »

Plattenspiegelung trennen und reparieren mit diskmgmt.msc und diskpart

RAID 1Die Spiegelung von Volumes eignet sich beson­ders für Systempartitionen, um einen Rechner gegen Festplatten­defekte abzusichern. Tritt der Ernst­fall ein und man will eine Disk austauschen, sei es im laufenden Betrieb oder nach einem Crash, dann bieten die Windows-Bordmittel alle erforderlichen Funktionen.

Weiterlesen »

BGInfo: Netzwerk-Einstellungen, Hardware-Infos als Desktop-Hintergrund

SysInternals BGInfoWenn man als Systemverwalter regelmäßig mit mehreren (virtuellen) Maschinen arbeitet, dann erweist es sich als nützlich, die wichtigsten Systeminformationen ständig präsent zu haben. Genau diesem Zweck dient das kostenlose BGInfo aus der Werkzeugsammlung Sysinternals, das die Systemdaten in den Bildschirmhintergrund einblendet.

Weiterlesen »

Storage vMotion: Images von VMs auf andere Speicher verschieben

Storage vMotion TeaserVMware vSphere kann VMs während des laufenden Betriebs nicht nur auf andere Hosts migrieren, sondern auch deren virtuelle Laufwerke auf andere Speichersysteme verschieben. Dieses Feature lässt sich nicht nur einsetzen, um VMs gleichmäßig über LUNs zu verteilen, sondern auch vor Wartungsarbeiten an einem Storage-System.

Weiterlesen »

Plattenspiegelung (RAID 1) einrichten für Windows 8.x und Server 2012 (R2)

FestplatteWindows verfügt schon seit Generationen über Funktionen für Software-RAID, die trotz der neueren Storage Spaces weiterhin ihre Berechtigung haben. Das gilt besonders für das Spiegeln der System-Volumes. Während die Einrichtung für BIOS-Rechner recht einfach ist, fällt für UEEFI-Systeme einige Handarbeit an.

Weiterlesen »

Benutzerprofile für Remote Desktop Services konfigurieren

User ProfilesDie Terminaldienste stellen besondere Anfor­derungen an das Management der Benutzer­profile und zeigen gleichzeitig die Grenzen der Windows-Bordmittel auf. Verzichtet man auf den Einsatz von Zusatzprodukten, dann empfiehlt es sich, eigene Profile für die RDS vorzu­halten. Sie lassen sich über die etablierten Mechanismen zentral verwalten.

Weiterlesen »

VMFS-Datastore anlegen im vSphere Web Client

VMFS DatastoreVMware bietet schon lange ein Cluster-fähiges Dateisystem für Datastores, auf denen ESXi die Images der virtuellen Maschinen speichert. Man kann es nicht nur für Volumes auf Shared Storage nutzen, sondern auch für lokale Datenträger der Hosts. Für die Kompatibilität mit ESXi 4.x steht auch noch eine ältere Version zur Verfügung.

Weiterlesen »