Best Practices für Hyper-V: Host-Konfiguration, Storage, Netzwerk

Hyper-VHyper-V ist als Rolle von Windows Server imple­mentiert, so dass sich Administratoren in einer vertrauten Umgebung wiederfinden. Das soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Virtua­lisierung andere Anforderungen stellt als der Betrieb physikalischer Server. Eine ungeschickte Konfiguration wirkt sich nicht nur auf die Performance des Systems aus, sondern kann auch seine Stabilität gefährden.

Weiterlesen »

5nine Security for Hyper-V: Anti-Malware und Virtual Firewall

5nine Secuity for Hyper-V5nine Software gab die Standard Edition von Hyper-V Security 3.7 frei. Es handelt sich dabei um eine Host-basierte Anti-Malware. Im Gegensatz zur Datacenter Edition enthält sie keine virtuelle Firewall, die den Traffic von VMs filtert. Als dritte Ausführung  bietet der Hersteller auch eine Free Edition seiner Software an.

Weiterlesen »

VMware View 5.3: H264-Redirection, 3D-Grafik, Client für Windows 8.1

VMware ViewVMware veröffentlichte Horizon View 5.3, wie das Produkt zur Desktop-Virtualisierung nun offiziell heißt. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen 3D-Hochleistungsgrafik auf Basis von Nvidia Grid GPUs, Multimedia-Redirection für Windows-PCs, Echtzeit-Audio/Video für Linux sowie neue Clients für iOS 7, Windows und HTML5-fähige Browser.

Weiterlesen »

Get-ADUser, Set-ADUser: Benutzer anlegen, abfragen und ändern mit PowerShell

User ProfilesWindows 8 und Server 2012 brachten eine Vielzahl neuer Cmdlets im Modul für Active Directory. Sie unterstützen somit fast jede administrative Aufgabe im Verzeichnis­dienst von Microsoft, da­run­ter auch die Verwaltung von Benutzer­konten. Die folgenden Beispiele funktio­nieren aber schon unter Windows 7 und Server 2008 R2.

Weiterlesen »

Instant Messaging mit CommuniGate Pro

Mobiler IM-Client für CommuniGateDer Online-Chat galt ursprünglich als Medium, das nur für den privaten Einsatz taugt. Doch führende Anbieter von Mail-Systemen wie IBM und Micro­soft entdeckten den Nutzen dieser synchronen Kommunikation auch für geschäftliche Anwen­dungen. Mittlerweile hat sich Instant Messaging als fester Bestandteil von Enterprise-Messaging etabliert. Auch CommuniGate bietet ein solches Feature.

Weiterlesen »

AWS WorkSpaces: Amazon bringt virtuelle Desktops in der Cloud

Amazon WorkSpacesAmazon steigt mit WorkSpaces in das Geschäft mit Desktop as a Service (DaaS) ein. Der führen­de Cloud-Provider bietet ab 2014 per­sis­tente vir­tu­elle Desktops, die in den größeren Aus­führ­ungen auch Microsoft Office enthalten. Die Ab­rech­nung erfolgt pauschal pro Desktop und Monat.

Weiterlesen »

Scale-out File-Server: Microsofts SAN-Alternative

SOFS mit JBODs und Storage SpacesWindows Server 2012 führte eine Reihe von neuen Storage-Features ein, die für sich alleine genommen schon nützlich sind. Kombiniert man sie mit der ebenfalls neuen Rolle des Scale-out File-Server, dann fügen sich die Teile zu einem Puzzle zusammen, aus dem Microsofts Storage-Strategie erkennbar wird.

Weiterlesen »

IF, ELSE, SWITCH: Bedingte Anweisungen in PowerShell

Powershell-LogoPraktisch jede prozedurale Programmiersprache benötigt Konstrukte, die es erlauben, Anweisungen abhängig vom Zutreffen bestimmter Bedingungen auszuführen. Dafür haben sich if/else und switch eingebürgert, die auch PowerShell unterstützt. Im Vergleich zu anderen Script-Sprachen zeigt sie jedoch einige syntak­tische Eigenheiten und eine leistungsfähigere Variante von switch.

Weiterlesen »

Citrix VDI-in-a-Box 5.4: ESXi 5.5, HTML5-Receiver, Remote Assistance

VDI-in-a-BoxCitrix veröffentlichte die Version 5.4 von VDI-in-a-Box, einer Software zur Bereitstellung und Verwaltung von virtuellen Desktops. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen die Unterstützung für die aktuellsten Hypervisor, eine integrierte HTML5-Implementierung von Citrix Receiver, Cloning von Templates und Tools zur Migration auf XenDesktop.

Weiterlesen »

DHCP-Server konfigurieren unter Windows Server 2012 (R2)

DHCP-TopologieZum Lieferumfang von Windows Server gehört auch ein DHCP-Server, der über den Server Manager als Rolle installiert wird. Die danach fällige Konfiguration der Grundeinstellungen ist wie ge­wohnt Wizard-geführt. Neben bekannten Stan­dard­funktionen sieht die neue Version des DHCP-Servers auch vor, die Zuweisung von IP-Adressen über Richtlinien zu steuern.

Weiterlesen »