Windows Admin Center 1809: Zweite Version der Web-basierten Tools verfügbar

    Windows Admin Center LogoZu den Neuerungen von Admin Center 1809 zählen geplante Aufgaben­, das Dein­stallieren von Pro­grammen oder das File-Sharing. Diese Ver­sion unter­stützt Windows Server 2019. Aber auch sie ist noch weit davon ent­fernt, die RSAT zu er­setzen. Admins werden sich auf ein Neben­ein­ander beider Tools ein­stellen müssen.

    Elastic Compute Cloud (EC2): Virtuelle Maschinen auf Basis von AMIs einrichten

    AWS-Instanzen einrichtenVirtuelle Maschinen in EC2 beruhen auf Vor­lagen, den Amazon Machine Images (AMIs). Um davon eine Instanz zu er­zeugen, muss man sich zwischen den zahl­reichen AMIs ent­scheiden, den Instanztyp wählen, Storage konfi­gurieren und Security Groups zu­ordnen. Dieser Beitrag zeigt, wie man dabei vorgeht.

    CommuniGate 6.2: Installation, Management und Hochverfügbarkeit

    CGPro hochverfügbar machenCommuniGate Pro ist eine Soft­ware für Unified Communi­cations, deren Funk­tionen von E-Mail, Kalen­der und Auf­gaben über VoIP und Instant Messaging bis Video-Kon­ferenzen reicht. Sie besitzt eine über­greifende Instal­lation für alle Features. Als kri­tische Infra­struktur lässt sie sich hoch­verfügbar konfi­gurieren.*

    Produkte für Windows 10 in WSUS auswählen

    Updates in WSUS auf bestimmte Produkte eingrenzenWenn man Updates für Windows 10 mit WSUS verteilen möchte, dann wird man schnell fest­stellen, dass sich für dieses Betriebs­system unter Produkte und Klassifizierungen eine ganze Litanei von Pro­dukten findet. Mangels einer ausreichenden Dokumen­tation ist es nicht einfach, hier die richtige Auswahl zu treffen.

    PowerShell Core 6.1: Wesentlich mehr Module und Cmdlets unter Windows verfügbar

    Setup für PowerShell Core 6.1Ein großes Defizit von Power­Shell Core 6.0 war die geringe Anzahl an mit­gelie­ferten Cmdlets. Viele der unter Windows bereits vor­han­denen Module ließen sich zudem nicht nutzen. Diesen Zustand ändert nun die Version 6.1 durch eine ver­besserte Kompa­tibi­lität. Die AD-Cmdlets funk­tio­nieren aktu­ell aber noch nicht.

    vCenter Server Appliance (vCSA) auf Version 6.7 aktualisieren

    vCenter Server Appliance (vCSA) auf neue Version migrierenEin Upgrade auf vCSA 6.7 erfolgt über den Assi­stenten des Installers, und zwar durch die Migration auf eine neue Appliance. Dieser Vor­gang unter­scheidet sich von der Neu­instal­lation in einigen wich­tigen Punkten. Zuvor muss man jedoch einige Voraus­setzungen beim Quell- und Ziel­system sowie beim Netz­werk schaffen.

    Radius-Server mit NPS in Windows Server 2016 installieren und konfigurieren

    NPS Radius ServerDer Network Policy Server (NPS) über­nimmt die Authen­tifi­zierung, Autori­sierung sowie das Accounting (AAA) für Radius-Clients (Access Server). Das können WLAN-APs, Switches, DFÜ-Remote­zugriffe und VPN-Server sein. Diese Anleitung zeigt, wie man NPS installiert, mit dem AD verbindet und Accounting aktiviert.

    Amazon Elastic Compute Cloud (EC2): Optionen für Hypervisor, Images, Storage

    Amazon EC2 InstanzenBevor man sich daran macht, virtuelle Maschinen auf AWS einzu­richten, sollte man sich einen Über­blick über die Kauf­optionen und Instanz­typen ver­schaffen. Darüber hinaus bietet Amazon die Aus­wahl zwischen mehreren Hyper­visoren. Schließ­lich ist für den Lebens­zyklus einer Instanz der gewählte Speicher wichtig.

    Anleitung: Exchange in Office 365 einrichten

    Exchange Online einrichtenMit Office 365 bietet Micro­soft Dienste wie Exchange, Share­Point oder Office-Web-Apps (OWA) sowie Office-Abos an. Wenn Firmen den Auf­wand für die Instal­lation und War­tung von Exchange ver­meiden wollen, dann können sie die Cloud-Version nutzen. Diese An­leitung be­schreibt die grund­legende Konfi­guration.

    Windows Server 2019 Essentials: Features verschwinden, Limitierungen bleiben

    Windows Server 2019 EssentialsMicrosoft kün­digte für Windows Server 2019 erneut eine Essentials-Aus­führung an. Diese Edition ver­liert aber die für sie spezi­fischen Funk­tionen wie das Dashboard, Client-Backup oder Zugriff überall. Micro­soft deutete zudem an, dass es sich dabei um die letzte Version des Produkts handeln könnte.

    Hyperkonvergente Infrastrukturen mit Nutanix: Komponenten und Funktionsweise

    Nutanix Acropolis HCINutanix ist laut Gartner der Leader für hyper­kon­ver­gente Infra­struk­turen. Diese vereinen Com­pute, Storage und Storage-Netzwerk auf den Knoten eines Clusters. Rechen­leistung und Speicher skalieren als gesamte Einheit, hinzu kommt zen­trales Manage­ment. Nutanix lässt sich mit der kostenlosen CE evaluieren.

    Seiten