Leistung von VMware vSAN mit dem kostenlosen Performance Monitor auswerten

    vSAN Performance MonitorvSAN Performance Monitor ist ein Über­wachungs- und Visualisierungs-Tool, das regel­mäßig die vSAN-Leistung und andere Mess­daten erfasst. Sie werden dann mit Hilfe von Dash­boards über­sichtlicher und benutzer­freundlicher auf­bereitet als mit den Bord­mitteln. Die Installation erfolgt als Virtual Appliance.

    Befehle wiederholen in PowerShell

    Cmdlets des Moduls PSReadLinePowerShell hält die Befehls­historie in der Version 5.x dank PSReadLine gleich doppelt vor, einmal nur für die Session und das andere Mal per­manent in einer Datei. Möchte man Kom­mandos aus der sitzungs­über­greifenden Liste aus­wählen und gleich starten, dann bietet sich eine Lösung mit Out-GridView an.

    Test: Microsoft-Updates und Patches von Drittherstellern mit Desktop Central verteilen

    Patch-Management mit Desktop Central von ManageEngineDesktop Central von ManageEngine ist ein mäch­tiges Tool für die Ver­waltung von PCs und Mobil­geräten. Zu seinen Features gehört ein Patch-Manage­ment, mit dem sich nicht nur das OS, sondern auch zahl­reiche Anwendungen aktua­lisieren lassen. Dazu zählen etwa Adobe Flash und Reader, Firefox oder Citrix Receiver.*

    Gartner-Quadrant 2019 zu hyperkonvergenten Infrastrukturen: Nutanix und VMware weiter vorne

    Hyper-Converged InfrastructureGartner veröffent­lichte ein Update seiner Hersteller­bewertung im Markt für hyper-converged Infra­structures. In die Gruppe der Leader haben es fünf Unter­nehmen geschafft, am anderen Ende des Quad­ranten sind zwei neue Player hinzuge­kommen. Microsoft machte dem­nach nur geringe Fort­schritte.

    BitLocker Recovery Keys im Active Directory speichern und auslesen

    BitLocker Recovery KeyDas Verschlüsseln von Lauf­werken mit BitLocker ist auf Windows-Notebooks ein unab­ding­barer Schutz gegen den Dieb­stahl und Miss­brauch von Daten. Wenn sich User damit jedoch aus­sperren, dann hilft nur noch der Recovery Key. Diesen können Admins im AD speichern und bei Bedarf von dort auslesen.

    Hyperkonvergente Cluster mit Storage Spaces Direct in Windows Admin Center erstellen

    Windows Admin Center Cluster CreationWindows Admin Center (WAC) erlaubt es kün­ftig, Cluster über eine Web-Oberfläche zu erstellen. Wer bisher mit seiner PowerShell-Sammlung und dem Failover-Cluster Manager unter­wegs war, kann jetzt einen Wizard durch­laufen. Das zuständige Cluster Creation Tool ist aktuell in der Preview ver­fügbar.

    Integrität und Leistung von VMware vSAN mit vRealize Operations Manager prüfen

    Health-Monitoring für VMware vSANOperations Manager ist eine komplexe Software, deren Beherrschung einen gewissen Lern­aufwand er­fordert. Dank der guten Inte­gration mit vCenter und der Arbeits­weise, die auf der Er­kennung von Verhaltens­mustern basiert, kann man sich für den Anfang auf eine Standard­konfiguration be­schränken.

    Windows Terminal: teilbare Fenster, Integration mit WSL, Release im April 2020

    Windows TerminalWindows Terminal ist die zukünf­tige Kon­sole für alle Shells und Kommando­zeilen in Windows. Seit der ersten Preview im Früh­sommer legte Microsoft mehrere Updates nach. Diese ergänzten das Pro­gramm um zahl­reiche neue Optionen wie etwa geteilte Fenster und ver­besserten auch die Konfi­guration.

    SystemTools Hyena: Verwaltung des Active Directory vereinfachen

    Hyena Active Directory ManagementDie Verwaltung von Windows-Umge­bungen und von Active Directory kann mit den Microsoft-eigenen Werk­zeugen ziem­lich umständ­lich sein. Hyena fasst die Tools, welche Admins täglich für diese Auf­gaben be­nötigen, unter einer Ober­fläche zusammen. Sie gehen dabei weit über die Fähig­keiten der Bord­mittel hinaus.

    WSUS-Datenbank und Updates auf anderes Verzeichnis umziehen

    Einstellung für das Content-VerzeichnisZu den Wartungs­aufgaben bei den Windows Server Update Services (WSUS) kann gehören, dass die herunter­gela­denen Updates oder die SUSDB-Daten­bank in ein anderes Ver­zeichnis um­ziehen müssen. Dies lässt sich voll­ständig von der Kommando­zeile erledigen, so dass dieses Vorgehen auch unter Server Core klappt.

    Log-Einträge und Dateien verschlüsseln mit PowerShell und GPO

    Daten verschlüsselnEin neues Feature von Windows 10 und Server 2016 ist Protected Event Logging, das sen­sible Daten im Eventlog ver­schlüsselt. Es nutzt den offenen Standard Crypto­graphic Message Syntax (CMS), den Power­Shell mit eigenen Cmdlets unter­stützt. Damit lassen sich neben Log-Ein­trägen auch Dateien ver- bzw. ent­schlüsseln.

    Seiten