Gelöschte Objekte im Active Directory mit autorisierender Wiederherstellung zurückholen

    AD wiederherstellen mit Windows Server SicherungEine autori­sierende Wieder­herstellung (Authori­tative Restore) setzt ein einzelnes gelöschtes Active Directory-Objekt oder einen Con­tainer auf den Zu­stand vor der letzten Sicherung zurück. Sie sorgt dafür, dass die restau­rierten Objekte durch die Repli­kation mit anderen DCs nicht wieder ent­fernt werden.

    Microsoft verlängert den Support für Exchange 2010 um neun Monate

    Logo für ExchangeDie Unter­stützung für Exchange 2010 liefe dem offiziellen Lebens­zyklus zu­folge im Januar 2020 aus. Der Her­steller hat sich nun kurz­fristig ent­schieden, diesen Zeit­raum um neun Monate zu verlängern. Als Begrün­dung nennt er die immer noch große Zahl an Unter­nehmen, die mit dieser Version des Mail-Systems arbeiten.

    Master-Image von Windows 10 auf PCs verteilen mit der baramundi Management Suite

    Windows 10 über OS-Clone verteilen.Microsoft empfiehlt Unter­nehmen das In-Place-Upgrade für die Umstel­lung auf Windows 10. Dieses eig­net sich jedoch nicht für alle Bereit­stel­lungen, so dass die unbe­auf­sichtigte Instal­lation oder das Cloning weiter ihre Berech­tigung haben. baramundi automatisiert das Erstel­len und das Deployment von Clones.*

    Thin Provisioning unter VMware vSphere: Speicherplatz zurückgewinnen

    Rückgewinnung von Speicher mit unmapGrund­sätzlich tritt das Problem der Speicher­platzrück­gewinnung bei Thin Provi­sioning auf. Dabei muss man zwischen der dünnen Bereit­stellung auf der Ebene von vSphere und des Storage-Systems unter­scheiden. Insgesamt erweist sich VMFS 6 (ESXi 6.5 und 6.7) hier deutlich flexibler als VMFS 5.

    Neu in EMCO Ping Monitor v7: Web-Konsole, Metriken zur Verbindungsqualität, Ping-Rohdaten

    EMCO Ping Monitor v7EMCO Ping Monitor ist eine Client/Server-Monitoring-Lösung, die das Internet Control Message Proto­col (ICMP) ver­wendet, um die System­verfügbarkeit zu ver­folgen. Die Version 7 führt eine erwei­terte Web-Konsole ein und bietet zudem qualitäts­basierte Statistiken sowie den Download von Ping-Rohdaten.

    Zertifikat für Windows Admin Center erstellen und installieren

    Zertifikat-SymbolInstalliert man das Windows Admin Center (WAC) auf einem Server, dann sollte der Browser mit dem Gateway über eine sichere Ver­bindung kommunizieren. Das WAC bringt dafür zwar ein Zerti­fikat mit, aber dieses ver­ursacht eine Sicher­heits­warnung des Browsers. Daher sollte man es durch ein eigenes Zerti­fikat ersetzen.

    Postfächer aus Office 365 in PST-Dateien exportieren

    Postfächer aus Office 365 in eine PST-Datei exportierenFür die Migration oder die kurz­fristige Sicherung von Post­fächern bietet sich der Export in eine PST-Datei an. Bei Exchange im eige­nen Rechen­zentrum über­nimmt Power­Shell diese Aufgabe. Bei Office 365 da­gegen ist die GUI von eDiscovery dafür zu­ständig, die diesen Vor­gang aber relativ kompli­ziert macht.

    Upgrade von Windows 10 hängt: Blockierende Komponenten finden

    Rollback nach gescheitertem Feature-Update von Windows 10Es kommt vor, dass bei einem Feature-Update von Windows 10 die Fort­schritts­anzeige über Stunden bei der gleichen Prozent­angabe stehen bleibt. Nach dem Ab­bruch und einem Neu­start kehrt das Sys­tem auf die alte Ver­sion zurück. Vor dem näch­sten Ver­such geht es darum, die Ursache für das Scheitern zu finden.

    Anleitung: Azure Load-Balancer für öffentliche IIS-Website einrichten

    Azure Load-Balancer einrichtenUm die Last von Anfragen aus dem Inter­net auf die Backend-Systeme zu ver­teilen, sieht Azure seinen Load-Balancer vor. Dieser gibt etwa HTTP-Anfragen auf Port 80 an IIS-Server weiter und prüft via Health-Probe den Dienst­status. So stellt er sicher, dass Clients beim Ausfall eines Web-Servers auf andere verbunden werden.

    Thin Provisioning unter VMware vSphere: VMDK, NFS, VAAI

    Thin ProvisioningBekanntlich unter­stützt ESXi zwei Arten von Thin Provi­sioning, näm­lich bei virtu­ellen Fest­platten und auf Array-Ebene. Beide bieten den Vor­teil, dass man anders als beim Thick Provi­sioning eine über­mäßige Vorab­belegung von Speicher ver­meidet. Speicher­platz für die VMs wird dabei flexi­bel, das heißt nur nach Bedarf zugeteilt.

    Integrierte Windows-Authentifizierung in Firefox (über GPO) aktivieren

    Firefox for EnterpriseWährend der Internet Explorer per Vor­ein­stellung die Anmelde­daten des lokalen Be­nutzers an interne IIS-Websites weiter­reicht, muss man dieses Feature für Firefox unter Windows erst akti­vieren. Dies lässt sich inter­aktiv über die Konfigurations­seite des Browsers oder über Gruppen­richt­linien erle­digen.

    Seiten