XP-Modus nun ohne Hardware-Virtualisierung


    Tags: ,

    HAV-Test negativ – auf diesem Computer wird der XP-Modus nicht laufenUm unter Windows 7 den XP-Modus zu nutzen, ist nun keine Hardware-Virtualisierung mehr notwendig. Microsoft veröffentlichte ein entsprechendes Update unter KB977206 – Virtual PC kann den XP-Modus nun auch ausführen, wenn weder Intel-VT noch AMD-V zur Verfügung stehen. Direkt zu den Upgrade-Dateien geht es hier: Download für Windows 7 32-Bit und 64-Bit.

    Wichtig: Microsoft empfiehlt, die Patches auf Systemen mit Hardware-Virtualisierung nicht anzuwenden.

    Das Update unterstützt offiziell nur den XP-Modus ohne Hardware-Virtualisierung. Alle anderen Gastsysteme erfordern diese weiterhin. Sie lassen sich zwar trotzdem ohne starten, doch gibt es dafür keine Upgrades der Integration-Features, wie für den aktualisierten XP-Modus. Dieses Upgrade ist erforderlich, um im XP-Modus ohne Hardware-Virtualisierung alle Funktionen und eine ansprechende Performance zu erhalten. Dement­sprech­end gibt es keinen Microsoft-Support, insbesondere nicht bei mangelnder Performance, wenn andere Gastsysteme mit dem aktualisierten Virtual PC betrieben werden.

    Microsoft reagiert mit diesem Update offensichtlich auf den Druck seitens der VMware-Lösung für den XP-Modus per VMware Player, dessen Integration mit dem Host-System in Version 3.1 noch verbessert werden wird. Von dem Upgrade profitieren nicht nur Besitzer älterer Hardware, sondern auch Benutzer moderner Business-Geräte, deren Hersteller die Hardware-Virtualisierung per BIOS sperrt, wie Sony bis vor kurzem bei der Vaio-Z-Serie.

    2 Kommentare

    Bild von C.F.
    C.F. sagt:
    12. Dezember 2011 - 14:20

    Link zum Download für 32bit führt zum Update für 64bit-Systeme, auch über die Suche kein Download für 32bit auffindbar.

    Bild von Wolfgang Sommergut
    12. Dezember 2011 - 15:05

    Der Link für den 32-Bit-Download hat sich offenbar geändert, ich habe ihn im Text aktualisiert.