Active Directory

    Group Manager: Verwaltung von AD-Gruppen an Benutzer delegieren

    Management von AD-Gruppen delegierenDas Active Directory sieht die Möglichkeit vor, das Management von Gruppen an Standard-Benutzer zu übertragen. Sie können auch Mitglieder hinzufügen oder entfernen, wenn ihnen dieses Recht zusätzlich eingeräumt wurde. Allerdings gibt es unter den Bordmitteln von Windows kein geeignetes Frontend, mit dem normale User dieser Aufgabe nachgehen können.

    Technisches Webinar: Netzwerkanomalien sowie Ransomware schnell und verlässlich erkennen

    Kemp FlowmonTrotz Nutzung von diversen Security-Tools nimmt die Zahl der er­folg­­reichen Angriffe auf Unter­­nehmen zu, unter anderem mit Ransom­ware. Auch die Sen­sibi­lisierung der User für Sicher­heits­­themen hat nur be­ding­ten Er­folg. Die Ana­lyse von Anomalien im Netz­werk erlaubt dagegen eine schnelle Reaktion auf Cyber-Attacken.

    Z-Hire 5.0: AD-User anlegen mit Hilfe von Templates

    Das kostenlose Z-Hire und sein Gegenspieler Z-Term dienen dazu, das Anlegen und das Deaktivieren von Benutzerkonten im Active Directory zu automatisieren. Die Tools sind auch in der Lage, die Accounts für Exchange, Lync und Office 365 zu konfigurieren. Die eben erschienene Version 5.0 überwindet einige bisherige Beschränkungen und unterstützt die neuesten Microsoft-Produkte.

    Replikation zwischen DCs analysieren mit dem AD Replication Status Tool

    Die Replikation von Änderungen zwischen Domain Controllern stellt sicher, dass eine AD-Infrastruktur durchgängig aktuell und konsistent bleibt. Gerade bei komplexeren Topologien mit mehreren Sites ist es nicht einfach, auftretende Probleme zu erkennen. Microsofts kostenloses Active Directory Replication Status Tool hilft bei dieser Aufgabe.

    Zugriffsrechte im Active Directory analysieren mit dem AD ACL Scanner

    Ein komplexer Dienst wie Active Directory wird bei größeren Installationen nicht nur von einem Admin verwaltet. Daher bietet es die Möglichkeit, bestimmte Aufgaben an verschiedene Benutzer oder Gruppen zu delegieren. Das kann über einen längeren Zeitraum zu einem Rechte-Wildwuchs mit entsprechenden Sicherheitsproblemen führen. Der kostenlose AD ACL Scanner liest alle Berechtigungen aus und zeigt anhand von Reports, wer wo im AD was darf.

    Mit Windows 8 einer Domäne beitreten

    Suche nach dem Applet SystemeigenschaftenAuf den ersten Blick mag es aussehen, als ändere Windows 8 beim Beitritt zu einer AD-Domäne nicht viel gegenüber Windows 7. Ein Client muss jedoch andere Voraussetzungen erfüllen und die Mitgliedschaft in einer Domäne hat geringere Auswirkungen auf das Management der Geräte. Neben dem bekannten Dialog Systemeigenschaften empfiehlt sich vor allem PowerShell, um einen PC in eine Domain aufzunehmen.