Amazon EC2

    Amazon-EC-2-Instanz virtualisieren und herunterladen

    amazon download thumbnailIn der VMware Knowledgebase wird beschrieben, wie man eine Amazon-EC-2-Instanz quasi nach Hause mitnehmen kann. Im Prinzip ist es sehr einfach: Man installiert den VMware Standalone Converter in der Instanz, lässt ihn das aktuell laufende System konvertieren und fertig. Für eine reibungslose und schnelle Prozedur gibt es ein paar praktische Tipps.

    Terminal- und XenApp-Server mit Amazon AWS

    Amazon AWS LogoCloud Computing ist mit den Amazon Web Services besonders bequem auszuprobieren: Für die Anmeldung genügt ein existierendes Amazon-Konto und es sind – unterstützt durch eine rege Community – sehr viele Maschinen verfügbar, darunter auch Citrix XenApp-Server.

    Azure, Amazon: Terminaldienste aus der Cloud

    Searchcloudcomputing meldet, dass Microsoft beabsichtigt, die Remote Desktop Services in Azure zu unterstützen. Dieses Feature soll mit der Möglichkeit eingeführt werden, dass Kunden Images von virtuellen Maschinen auf die Plattform laden und dort starten können. Azure würde damit von seiner derzeitigen Positionierung als Platform as a Service (PaaS) in Richtung IaaS erweitert und gegen die Web Services von Amazon konkurrieren. Diese bieten schon seit einiger Zeit Terminaldienste auf Basis virtueller Windows-Server, wobei zusätzlich noch XenApp gebucht werden kann.

    Hack-Angriffe in Clouds

    Hack-Angriffe in CloudsEnde 2009 veröffentlichten vier Sicherheits­experten vom MIT und der UCSD eine Studie über die Risiken von Datendiebstahls und DOS-Attacken in gemieteten Cloud-Umgebungen (Infrastructure as a service, IaaS). Das Papier mit dem Titel „Hey, You, Get Off of My Cloud“ erwähnt auch Microsoft Azure und Rackspace Cloud, konzentriert sich für das Fallbeispiel möglicher Hack-Angriffe aber auf Amazon EC2.

    Single-Sign-on (SSO) zwischen Amazon EC2 und einer Windows-Domäne

    Amazon Elastic Compute Cloud (EC2) erlaubt seit geraumer Zeit auch die Ausführung von Windows Server 2008 innerhalb von virtuellen Maschinen. Bei einem längerfristigen Zukauf von solchen externen Ressourcen ist es wünschenswert, dass eine hybride Umgebung aus internen und Cloud-Diensten möglichst homogen erscheint. Für den Benutzer heißt das vor allem auch, dass er sich nur einmal anmelden muss, um auf alle Ressourcen zugreifen zu können.

    Seiten