Azure

    Cloud-Security: Barracuda baut Angebot für Windows Azure aus

    Der IT-Sicherheitsspezialist Barracuda Networks hat seine Produktlinie im Bereich Cloud-Security erweitert. Ab sofort sind die Web Application Firewall, die NG Firewall und der Load Balancer ADC des Unternehmens über Microsofts Windows-Azure-Cloud-Plattform erhältlich. Unternehmen, die Windows Azure verwenden, können somit Anwendungen sichern, die über Windows Azure bereitgestellt werden. Dasselbe gilt für den Zugriff, sprich Remote Access, auf die Microsoft-Cloud.

    MAP 8.0: PCs für Windows 8, Server 2012 und Office 2013 prüfen

    Microsoft veröffentlichte die Beta des MAP Toolkit 8.0, das nun auch die Eignung vorhandener Systeme für Windows 8, Server 2012 und Office 365 sowie 2013 ermitteln kann. Außerdem hilft es dabei, die Migration von virtuellen Maschinen auf den Cloud-Service Azure vorzubereiten.

    Cloud-Vergleich: IaaS von Amazon, Microsoft, HP, IBM

    Infrastructure as a Service (IaaS) ist für viele Unternehmen der Einstieg in das Cloud-Computing, weil es ihnen zumeist unkompliziert und flexibel grundlegende IT-Ressourcen zur Verfügung stellt. Marktführer Amazon verdient sein Geld vor allem mit diesen Basis-Diensten und Microsoft sah sich gezwungen, das als PaaS gestartete Azure nachträglich um IaaS-Dienste zu erweitern. Thoran Rodrigues vergleicht auf TechRepublic die wichtigsten Player in diesem Markt.

    App Controller: Self-Service auf Basis von VMM 2012 und Azure

    Microsoft hatte Anfang des Jahres unter dem Codenamen Concero ein neues Self-Service-Portal für Cloud-Anwendungen angekündigt. Die Software heißt mittlerweile System Center App Controller und liegt als Betaversion vor. Nach den anfangs spärlichen Informationen lässt sich nun erkennen, für welche Aufgaben das Tool gedacht ist.

    Dell ab 2012 mit Cloud-Services auf Basis von VMware vCloud

    VMwares Hausmesse VMworld nutzte Dell, um seinen Cloud-Service "Dell Cloud mit VMware vCloud Datacenter" vorzustellen – eine reichlich komplizierte Bezeichnung, nebenbei bemerkt. Unter diesem Namen wird Dell Public-, Private- und Hybrid-Cloud-Dienste anbieten. Gehostet werden sie in den hauseigenen Rechenzentren des Unternehmens.

    Microsoft Azure: Neue Instanz "Extra Small", Sicherheitsloch im SDK

    Azure AppFabricEntwickler, die Microsofts Software Development Kit für die Cloud-Plattform Azure verwenden, sollten auf die neueste Version des SDK umstellen. Der Grund: Microsoft hat im Entwicklungs-Kit einen Sicherheitsfehler entdeckt und beseitigt. Laut Microsoft betrifft der Bug Web-Services und Internet-Seiten, die mit Cookies arbeiten, die Statusinformationen von Nutzern von Web-Sessions speichern. Informationen über das "Refresh" des Azure-SDK sind in diesem Beitrag im Microsoft-Azure-Blog zu finden.

    Azure, Office 365, CRM Online: Microsoft legt Support-Richtlinien fest

    Microsoft Support PolicyFür Software, von der traditionell Lizenzen erworben und die in den Unternehmen installiert wird, existieren seit Jahren wohlbekannte Support-Richtlinien von Microsoft. Sie sehen für Business-Anwendungen einen 5 Jahre währenden Mainstream- und einen ebenso langen Extended Support vor. Bei Services aus der Cloud dagegen herrscht diesbezüglich jedoch wenig Klarheit. Microsoft veröffentlichte nun seine Support-Regeln für die Online-Services und versteht sich damit als Vorreiter der Cloud-Branche.

    Server App-V: Windows-Anwendungen auf Azure migrieren

    Azure ConnectIm Unterschied zu einer herkömmlichen Installation schreiben virtualisierte Programme keine Konfigurationsdaten und Statusinformationen in die Registrierdatenbank oder in das Dateisystem. Sie hinterlassen somit nach ihrer Beendigung keine Spuren in Windows. Diese Technik, die das Management von zahlreichen Desktops erleichtern kann, überträgt Microsoft auf den Server, um die Migration von bestehenden Anwendungen auf Azure zu unterstützen.

    Privileged Access, SQL App Sync, IaaS: Microsoft baut Azure aus

    Microsoft Windows Azure LogoAllmählich nimmt Microsofts Cloud-Computing-Plattform Azure Gestalt an. Auf der Professional Developers Conference (PDC) gab der Hersteller einen Ausblick darauf, in welche Richtung sich Azure entwickeln wird. Ein Schwerpunkt liegt darauf, vorhandene Applikationen auf das Platform-as-a-Service-Angebot (PaaS) des Software-Herstellers zu portieren. Eine Erweiterung des Azure-Konzepts, die das ermöglichen oder besser gesagt vereinfachen soll, ist "Windows Azure Virtual Machine Role". Damit will Microsoft nach eigenen Angaben eine Brücke zwischen PaaS und Infrastructure-as-a-Service (IaaS) schlagen. Azure Virtual Machine Role erlaubt es, auf Azure Virtual Machines (VMs) laufen zu lassen.

    Microsofts Cloud-Update: Azure in a Box, Windows Server Aurora, Intune

    Azure AppFabricAnlässlich seiner weltweiten Partnerkonferenz kündigte Microsoft mehrere Produkte und Services an, mit den es seine Cloud-Aktivitäten weiter ausbaut. Dazu zählen unter anderem Pläne, Azure nicht nur über Microsoft-eigene Rechenzentren anzubieten, sondern auch durch Partner und große Anwenderfirmen betreiben zu lassen.

    Seiten