Azure

    Verlorene Firmenhandys: 21 Maßnahmen zur Schadensbegrenzung

    Verlorenes Firmen-HandyDer Verlust von mobilen Tele­fonen ist nicht selten und hat bereits bei pri­vaten Geräten uner­­freuliche Folgen. Enthalten unge­sicherte Firmen-Handys personen­­bezogene Daten, dann ist das ein Ver­stoß gegen Daten­­schutz­­vor­schriften, was zu recht­lichen Konse­quenzen führen kann. Dem lässt sich durch einige Maß­nahmen vorbeugen.

    AWS erfüllt neue EU-Datenschutzvorgaben

    AWS muss ebenso wie andere Cloud-Service-Provider die Datenschutz-Grundverordnung der EU umsetzen.Am 25. Mai 2018 tritt die neue Daten­schutz-Grund­verordnung der Europä­ischen Union in Kraft. Die GDPR (General Data Protection Regulation), so der englische Begriff, sieht deutlich schärfere Regelungen vor, was den Umgang mit personen­bezogenen Daten betrifft. Amazon Web Services (AWS) hat ange­kündigt, dass alle AWS-Services die Anfor­derungen der GDPR erfüllen werden, wenn diese in Kraft tritt.

    Azure Stack: Die Microsoft-Cloud im eigenen Rechenzentrum

    Azure StackAzure Stack stellt die meisten IaaS- und PaaS-Dienste aus der Microsoft-Cloud im Rechen­zentrum der Unter­nehmen bereit. Dieses Konzept soll gleich mehrere Vor­teile bieten: Die Anwender behalten Hoheit über ihre Daten, können mit geringen Laten­zen im Netz­werk rechnen und Work­loads aufgrund der gleichen tech­nischen Basis zwischen der Private und Public Cloud verschieben.