Backup

    Speicherverbrauch reduzieren mit Deduplizierung: Source versus Target, Inline versus Post-Processing

    Speicherverbrauch reduzieren durch DeduplizierungDedu­plizierung redu­ziert die Daten­mengen und senkt so die Storage-Kosten. Der­artige Lösungen waren bislang kost­spielig und häufig an Speicher-Hardware gebunden. Moderne Backup-Software bringt diese Funktion aber inzwischen selbst mit, wobei mehrere Verfahren hinsichtlich Ort und Zeitpunkt üblich sind.*

    Im Test: Altaro Office 365 Backup

    Altaro Office 365 BackupAltaro, Her­steller von VM Backup, kün­digte kürz­lich eine Daten­sicherung für Office 365 an. Anders als etwa Veeam setzt die Firma damit nicht auf eine On-Premise-Lösung, sondern auf Software as a Service (SaaS). Der Dienst über­zeugt durch seine extrem ein­fache Nutzung, schränkt Admins da­durch aber auch ein.

    Veeam kündigt Orchestrator v2 an, Ausblick auf Backup & Replication v10

    VeeamOn 2019Veeam nutzte seine Kon­ferenz VeeamON, um neue Produkt­versionen und seine künftige Road­map vorzu­stellen. So kün­digte der Hersteller die Verfüg­barkeit von Orchestrator v2 an, mit dem sich das Disaster Recovery weit­gehend auto­mati­sieren lässt. Backup & Replication v10 liegt als Beta vor und soll noch heuer erscheinen.

    Konfiguration von SCCM automatisch sichern mit der Wartungstask

    SCCM-Task für Backup aktivierenSCCM ver­fügt über interne Pro­zesse, mit denen sich das System selbst warten kann. Einige davon sorgen dafür, dass der Configuration Manager weiter­hin per­formant funk­tioniert. Darüber hinaus kann man mit einer solchen Task perio­disch ein Backup der SCCM-Konfi­guration erstellen. Sie ist per Vor­gabe deaktiviert.

    Altaro bringt Backup für Office-365-Postfächer

    Altaro Backup für Office 365Altaro Software, ein Her­steller von Backup-Software für virtua­lisierte Umge­bungen, er­weitert sein Port­folio um eine Lösung für Exchange Online. Sie sichert die Postf­ächer von Micro­softs Cloud-Service und bietet ver­schiedene Restore-Optionen. Das Paket umfasst neben Backup auch Support und Cloud-Storage.

    Nakivo Backup & Replication 8.5: Support für Nutanix und Server 2019, Appliance mit FreeNAS oder Raspberry

    Nakivo Backup & ReplicationNakivo, Hersteller von Backup-Software für virtu­alisierte Umge­bungen und die Cloud, kün­digte die Version 8.5 seiner Lösung an. Zu den Neuer­ungen zählen die Unter­stützung für Nutanix AHV und Windows Server 2019. Neu sind zu­dem Appliances auf Basis der Open-Source-Software FreeNAS oder des Raspberry Pi.

    Virtuelle Maschinen mit Near CDP kontinuierlich sichern

    Near CDP in Altaro VM BackupModerne Backup-Tools für virtu­elle Maschinen können die Inter­valle zwischen den Sicherungen auf wenige Minuten redu­zieren. Diese Fähig­keit wird häufig als Near Continuous Data Protection (CDP) be­zeichnet. Damit lässt sich der Recovery Point Objective (RPO) gering halten, ohne den Speicher­bedarf über­mäßig zu erhöhen.*

    Veeam bringt Backup & Replication 9.5 U4, kostenlose Community Edition bis 10 VMs

    Veeam LogoRund ein halbes Jahr nach der Ankün­digung der Availability Suite 9.5 Update 4 und des darin ent­haltenen B&R ist die Soft­ware zur Daten­sicherung nun verfügbar. Zu den Neuerungen zählen Plugins für Oracle und SAP HANA, Veeam Cloud Tier und DataLabs. Hinzu kommt eine neue kosten­lose Edition.

    Nakivo B&R 8.1: Policy-gesteuerte Backups, Universal Object Recovery

    Nakivo Backup & ReplicationNakivo ver­öffent­lichte die Version 8.1 von Backup & Recovery, einer Soft­ware zu Sicherung von virtu­ellen Maschinen unter vSphere und Hyper-V. Neu sind Filter zur Auswahl von VMs für einen Backup-Job, die vereinfachte Wieder­her­stellung ein­zelner Objekte aus VMs sowie die Inte­gration von SSL-Zertif­ikaten.

    PC Wrapper: Lokale virtuelle Desktops auf Basis von VirtualBox

    PC Wrapper führt virtuelle Desktops lokal aus.Die Rangee GmbH stellt mit PC Wrapper eine Lösung für virtuelle Desktops vor, bei der VMs auf dem Client laufen. Als Host-OS dient ein gehär­tetes Linux, als Hyper­visor VirtualBox. Anwender werden von der zugrunde liegenden Technik abge­schirmt, Admins erhalten ein zen­trales Manage­ment sowie ein VM-Backup.

    Seiten