Cloud

    Ordner aus dem Benutzerprofil (Dokumente, Bilder, etc.) nach OneDrive for Business umleiten

    OneDrive for BusinessRoaming Profiles und Ordner­­umleitung waren lange der Standard unter Windows, um Benutzer­­dateien auf ver­­schiedenen PCs bereit­­zustellen. Nach­dem immer mehr User nicht im Büro, sondern unter­­­wegs oder zu Hause arbeiten, wird diese Technik zu­nehmend obsolet. Eine Alter­­native besteht in der Um­leitung der Profil­­ordner nach OneDrive.

    Umfrage unter 700 CIOs: Was sind aktuell die größten Herausforderungen und Hindernisse für die IT?

    Dynatrace TeaserDie IT befindet sich durch Mega­trends wie Cloud-Computing oder die Digita­lisierung fast aller Pro­dukte und Services in einem großen Umbruch. Mit Corona und der damit er­zwungen Remote-Arbeit kommen neue Auf­gaben hinzu. Wo sehen CIOs die größten Probleme und was steht deren Lösung entgegen?

    Was ist Managed File Transfer (MFT) und welche Anforderungen sollte er erfüllen?

    Managed File TransferLösungen für Managed File Transfer gibt es als On-prem-Anwendungen oder als Cloud-Service (SaaS). Beide Optionen müssen gleicher­maßen hohe Anfor­derungen erfüllen. Die SaaS-Variante bietet alle Funk­tionen einer lokalen Lösung, ohne dass sich Admins mit der Wartung von  Soft­ware und Infra­struktur beschäftigen müssen.

    Cloud-Nutzung analysieren, Kosten senken, Compliance gewährleisten

    Cloud-CheckupFirmen können be­liebige Cloud-Res­sourcen so­fort über das Web buchen. Dadurch er­hal­ten sie zwar schnell Rechen- oder Speicher­kapa­zitäten, aber dabei geht leicht der Über­blick ver­loren. Die Folge sind hohe Kosten und ver­rin­gerte Sicher­heit. Der Checkup von Experis schafft Trans­parenz und redu­ziert die Aus­gaben.*

    Technisches Webinar zu DLP: USB-Geräte sperren, Cloud-Uploads und Versand von Dokumenten per Mail verhindern

    DLP: Upload blockiertZu den wicht­igsten Motiven für Cyber­angriffe gehört der Dieb­stahl von sensiblen Daten und Geschäfts­geheim­nissen. Oft sind es Mit­arbeiter selbst, die aus unter­schied­lichen Motiven Infor­mationen nach außen schleusen. Mit Tools für Data Loss Prevention kann man solche Gefahren weit­gehend bannen.

    Microsoft Universal Print: Connector installieren, Azure-Service konfigurieren, Drucker zu PCs zuordnen

    Microsoft Universal PrintMit Universal Print können Firmen den Großteil ihrer Druck­infra­struktur in die Cloud verlagern. Der Dienst besteht aus einer SaaS-Komponente auf Azure inklusive Management-Tools, einem in Windows 10 inte­grierten Client und einem Konnektor für ältere Drucker. Diese Anleitung be­schreibt die Einrichtung der Druck­umgebung.

    Microsoft Universal Print: Funktionsweise, Vor- und Nachteile, Lizenzierung

    Microsoft Universal PrintMicrosoft gab Universal Print im ersten Quartal offiziell für die pro­duktive Nutzung frei. Es ergänzt nicht nur Windows Virtual Desktop, sondern bietet Unter­nehmen auch an, ihre lokale Print-Infrastruktur in die Cloud zu verlagern. Die meisten Firmen dürften das Cloud-Printing vorerst aber nur als zusätzliche Option nutzen.

    Eine gelungene IT-Transformation ist die Voraussetzung für die digitale Transformation

    Digitale TransformationDie aktuelle Krise ist ein wahrer Schub für die Digita­lisierung. Viele Firmen stellen auf agile und effizientere Pro­zesse um und setzen dabei auf digi­tale Tech­nologien. Damit die digitale Trans­for­mation gelingt, sollten sich Unter­nehmen aber erst mit den Anforderungen an eine IT-Trans­formation befassen.*

    Mittelständische Firmen und die Cloud: Zurückhaltung aufgeben, IT-Kosten sparen

    Schmuckbild Cloud-ComputingDer deutsche Mittel­stand gilt nach wie vor als Cloud-skeptisch. Ein Grund für die Zurück­haltung der Firmen ist die Furcht um die Sicher­heit ihrer Daten in der Cloud. Dabei sind sie dort oft besser ge­schützt als in der haus­eigenen IT. Aber vor allem ver­schenken KMUs damit enorme Potenziale zur Kosten­ein­sparung.

    Gartner Quadrant 2020 für hyperkonvergente Systeme: Nutanix und VMware weiter führend, Nischen-Player holen auf

    Hyper-Converged InfrastructureDie Analysten von Gartner veröffent­lichten ihren jährlichen Markt­vergleich für hyper­konvergente Infra­strukturen. Als Leader gelten weiter­hin nur zwei Anbieter, während sie den Rest mit Aus­nahme von Microsoft als Nischen­anbieter be­trachten. Unter diesen konnten einige deut­liche Fort­schritte ver­zeichnen.