Cloud

    Polycom mit Voice-Lösungen für Microsoft Office 365 Cloud PBX 

    Als nach eigenen Angaben erster Anbieter hat Polycom eine umfassende Palette von Endgeräten für die Sprachkommunikation vorgestellt, die auf Microsofts Cloud-gestützte Telefonlösung Microsoft Office 365 PBX zugeschnitten sind. Diese Telefonanlage in der Cloud basiert auf Skype for Business und ist Bestandteil von Version E5 von Office 365 Enterprise. Sie kostet 29,50 Euro pro User im Monat.

    Symantec Data Center Security 6.6 schützt virtualisierte Workloads

    Virtualisierung und Cloud Computing machen es zunehmend schwerer, die "richtige" Sicherheitslösung für Unternehmensdaten zu implementieren, Stichwort Workload-Security. Der Grund ist, dass solche Informationen auf unterschiedlichen Plattformen lagern können: physischen und virtualisierten Servern, im unternehmenseigenen Rechenzentrum, in einer Hybrid Cloud oder in Public-Cloud-Umgebungen.

    Microsoft: Office 365 bringt Videos in die Firma

    Um eine Videofunktion hat Microsoft die Cloud-gestützte Version von Office ergänzt. Mit Office 365 Video können Firmen unternehmensinterne Video-Portale erstellen. Mitarbeiter haben dann die Möglichkeit, die Clips abzurufen und auf ihren Endgeräten anzusehen. Laut einem Beitrag im Office-Blog von Microsoft steht die Funktion derzeit ausgewählten Kunden zur Verfügung. Anfang 2015 soll der Dienst flächendeckend "ausgerollt" werden. Dr. Thorsten Hübschen, Leiter der Office-Sparte bei Microsoft Deutschland, sprach vom "ersten Halbjahr 2015".

    Cloud-Computing: Riverbed-Appliance sichert Cloud-Daten

    Unternehmen, die Firmendaten sichern möchten, die sie in der Cloud-Computing-Umgebung von Amazon gespeichert haben, sprechen Riverbed und Amazon Web Services (AWS) mit Riverbed Steelstore for Amazon Web Services an. Steelstore ist eine Virtual Storage-Appliance, die von Workloads in AWS ein Backup erstellt. Mithilfe seiner Hilfe können Nutzer Sicherungskopien dieser Workloads an einen anderen Standort übertragen, etwa in das eigene Datacenter oder in ein Ausweichrechenzentrum.