Compliance

    Security Baseline und Compliance-Richtlinien mit Intune verwalten

    Microsoft IntuneDie Security Baseline umfasst Einstellungen für Gruppen­richt­linien oder MDM, die Micro­soft als Best Practice empfiehlt. Compliance-Richtlinien kon­fi­gurieren da­gegen Regeln und Ein­stellungen, die Benutzer und Geräte er­füllen müssen. Mit Microsoft Intune können Firmen Compliance- und Sicher­heits­richtlinien auf ihren End­geräten durch­setzen.

    Cloud-Nutzung analysieren, Kosten senken, Compliance gewährleisten

    Cloud-CheckupFirmen können be­liebige Cloud-Res­sourcen so­fort über das Web buchen. Dadurch er­hal­ten sie zwar schnell Rechen- oder Speicher­kapa­zitäten, aber dabei geht leicht der Über­blick ver­loren. Die Folge sind hohe Kosten und ver­rin­gerte Sicher­heit. Der Checkup von Experis schafft Trans­parenz und redu­ziert die Aus­gaben.*

    Runecast Analyzer: Sicherheitseinstellungen automatisch prüfen on-prem und in der Cloud

    Runecast AnalyzerRunecast Analyzer kann mehrere Platt­formen und Clouds auf Best Practices und empfo­hlene Sicher­heits­konfigu­rationen unter­suchen. Es hilft so, Risiken zu mini­mieren und Compliance-Ziele zu erreichen. Bei VMware vSphere simuliert es ein System-Upgrade, um mögliche Probleme vor­ab zu er­kennen.

    Sicherer Dateitransfer mit MOVEit 2021: MFA-Unterstützung, S3-Support, erweitertes REST-API

    Dateiübertragung anfordern in MOVEitProgress hat die Version von 2021 von MOVEit veröf­fentlicht. Dabei handelt es sich um eine Soft­ware für die automa­tisierte Datei­übertragung. Zu den Neuerungen gehören Multi­faktor-Authenti­fizierung im Desktop-Client, die Unter­stützung für S3-kompa­tible Speicher und der Ver­sand von HTML-Mails.

    Wie Banken und Finanzdienstleister Herausforderungen beim Outsourcing von IT-Sicherheit bewältigen

    IT in der FinanzindustrieDie digi­tale Be­drohung der Finanz­indu­strie ist real und akut: Banken und Finanz­dienst­leister werden 300-mal häufiger atta­ckiert als andere Firmen. Die globale Finanz­branche rechnet allein zwischen 2019 und 2023 mit Cyber­crime-bedingten Ver­lusten in Höhe von 347 Milliarden US-Dollar. Und das Risk Barometer der Allianz führt Cyber­vorfälle als den größten Risiko­faktor für die Finanz­industrie im Jahr 2021.

    Technisches Webinar zu Active Directory: Benutzerverwaltung automatisieren, Aufgaben delegieren, unerwünschte Änderungen erkennen

    Schema ADManager PlusDas Manage­ment des Active Direc­tory besteht primär aus Routine­tätig­keiten. Sie ver­schlingen viel Zeit, wenn man mit den Bord­mitteln ar­beitet. Zudem führen manuelle Ein­gaben leicht zu Fehlern. Das rich­tige Tool unter­stützt die IT durch Automa­tisierung sowie Dele­gierung von Auf­gaben und ver­bessert die AD-Daten­qualität.