Software-Distribution

Service von IBM unterstützt Bereitstellung von Mac-Rechnern

IBM hat die Services der Reihe MobileFirst Managed Mobility um eine weitere Spielart erweitert. Sie soll die Bereitstellung von Mac-Rechnern in Unternehmen vereinfachen. Zielgruppe sind größere Firmen, in denen Hunderte solcher Systeme eingesetzt werden.

Weiterlesen »

Parallels erweitert Microsoft SCCM um Management für Mac OS

Notebooks und Desktop-Rechner mit Mac OS X sind in in vielen deutschen Unternehmen nach wie vor relativ selten anzutreffen. Dennoch müssen Administratoren auch Macs in das System-Management einbinden. Das lässt sich mit Parallels Mac Management für Microsoft SCCM erreichen. Der Vorteil ist, dass sich dann sowohl PCs als auch Mac zentral verwalten lassen. Das erfolgt über die Standardkonsole von System Center Configuration Manager, sprich Administratoren müssen sich nicht umgewöhnen.

Weiterlesen »

Software verteilen mit GPOs: Einschränkungen und Alternativen*

Zentrale Verteiling von SoftwareWie unser erster Beitrag zeigt, bieten Gruppen­richtlinien einige Möglich­keiten, um Software zu verteilen. Diese Bordmittel leiden allerdings auch unter einigen schwer­wiegenden Einschränkungen, die eine moderne Client-Management-Lösung über­winden kann.

Weiterlesen »

Software verteilen per GPO: zuweisen, veröffentlichen, deinstallieren*

Zentrale Verteiling von SoftwareEine der wichtigsten Aufgaben der System­ver­waltung ist die Installation, Aktualisierung und die Entfernung von Applikationen. Während in kleinen Umgebungen die "Turnschuh-Admini­stra­tion" noch möglich ist, stößt sie bei einer größeren Zahl von Clients schnell an ihre Grenzen. Microsofts Bordmittel für diesen Zweck sind die Gruppenrichtlinien.

Weiterlesen »

MDM: ManageEngine stellt Mobile Device Manager Plus vor

"Mobile Only" oder "Mobile First" sind Schlagworte, die derzeit verstärkt zu hören sind. Das sind teilweise – böse gesagt – schlichtweg Marketing-Phrasen von Unternehmen, die solche Lösungen verkaufen wollen. Teilweise steckt jedoch ein wahrer Kern darin. So hat eine Umfrage der Marktforschungsgesellschaft IDC unter deutschen Unternehmen ergeben, dass 53 Prozent der Fachbereiche 2015 ein separates Budget für mobile Apps und Mobilsysteme haben. Das heißt, dass solche Geräte verstärkt angeschafft werden und demzufolge auch in ein System-Management (Mobile Device Management, MDM) eingebunden werden müssen.

Weiterlesen »

Matrix42: Update für Software-Verteilung, Patch-Management

Mit Client Management 2015 hat Matrix42 eine neue Ausgabe seiner Software für Verwaltung von Desktop-Rechnern und Anwendungen vorgestellt. Nach Angaben des Anbieters enthält sie mehr als 30 Verbesserungen, die vor allem auf das Feedback von Anwendern zurückgehen.

Weiterlesen »

Mehrere Programme gleichzeitig deinstallieren mit BCUninstaller

Programme deinstallierenDas Windows-eigene Applet in der System­steuerung kann bekanntlich immer nur ein Programm auf einmal deinstallieren. Das reicht zwar in den meisten Fällen, aber nicht, wenn man einen PC aufräumen muss. Dagegen putzt der kostenlose BCUninstaller überflüssige Anwen­dungen in einem Aufwasch von der Platte.

Weiterlesen »

Lizenzierung: Matrix42 Workspace Management unterstützt Oracle

Matrix42 hat seine Workspace-Management-Software um eine Inventarisierungsfunktion erweitert. Sie ist auf die korrekte Lizenzierung von Oracle-Datenbanken ausgelegt. Administratoren können damit prüfen, welche beziehungsweise wie viele Oracle-Versionen auf Servern implementiert sind, um welche Lizenzarten es sich handelt und wie diese Oracle-Datenbanken genutzt werden.

Weiterlesen »

Aagon ACMP 5: Neues OS-Deployment, bessere Software-Verteilung

Aagon hat Version 5.0 seiner Client-Management-Suite ACMP vorgestellt. Die Software ist auf die Anforderungen mittelständischer Unternehmen abgestimmt. ACMP 5.0 weist eine komplett überarbeitete Oberfläche auf. Das neue Design erhöht nach Angaben der Firma aus Soest die Übersichtlichkeit und vereinfacht dadurch die Bedienung der Suite.

Weiterlesen »

Client-Management: Dell mit neuer Version von Kace K1000

Version 6.3 seiner System-Management-Appliance Kace K1000 hat Dell vorgestellt. Mit den Systemen lassen sich alle Arten von IT-Systemen im Netzwerk verwalten, mobile und stationäre Clients, aber auch Server unter Unix, Windows und Linux. Dell bezeichnet diesen Ansatz einer umfassenden Systemverwaltung als "Anypoint"-Management.

Weiterlesen »