Drucker

    Print-Server unter Windows Server 2019 installieren

    Drucker für Print-ServerMit der Zahl der Printer und dem Druckvolumen steigt der Bedarf für eine zentrale Verwaltung. Hier schafft ein Print-Server Abhilfe. Windows Server 2019 brachte für dieses Feature mehrere Änderungen, allerdings nicht nur zum Guten. Dieser Artikel zeigt, wie man einen Druck-Server installiert.

    Universal Print: Microsoft kündigt Cloud-basierten Print-Service an

    Microsoft Universal PrintAls einen weiteren Service, der bisher einem lokalen Windows Server vorbehalten war, bringt Micro­soft nun auch die Druck­dienste in die Cloud. Universal Print ersetzt Print-Server im Unter­nehmen und nutzt einen univer­salen Drucker­treiber auf den PCs. Bestehende Printer lassen sich über einen Connec­tor inte­grieren.

    ThinPrint 12: Erweiterte Hochverfügbarkeit für Druck-Server, Health-Check für Spooler

    ThinPrint hochverfügbares DruckenAls Reaktion auf das Aus für Print-Server-Cluster in Windows Server 2012 brachte bereits ThinPrint 11 eine HA-Option mit Last­ver­teilung und Fail­over. Der Berliner Her­steller er­weitert diese nun in der Version 12 auf die An­bindung von Außen­stellen und er­kennt drohende Aus­fälle schon im Vorfeld.

    Drucker mit PowerShell und CSV-Datei anlegen

    Drucker konfigurierenPowerShell kann nicht nur die Eigen­schaften von vor­han­denen Druckern aus­lesen, sondern solche auch anlegen. Wie bei anderen Auf­gaben empfiehlt sich Power­Shell auch hier bei Bulk-Operationen, also dem Anlegen vieler Drucker. In diesem Fall kann man die Drucker­eigen­schaften aus einer CSV-Datei impor­tieren.

    Schriften ohne administrative Rechte installieren

    Schriftarten in Windows 10Die Instal­lation von Fonts gehört immer noch zu den Tätig­keiten, die admini­strativen Be­nutzern vorbe­halten bleiben. Wenn User häufig Schriften instal­lieren müssen, aber keine erhöh­ten Privi­legien er­halten sollen, dann helfen hier eigene Tools. Windows 10 ab Version 1803 erlaubt das Nach­laden von Fonts aus dem Store.

    ezeep Dash: ThinPrint mit Drucker-Management aus der Cloud

    ezeep Dash Self-Service-PortalDie Berliner ThinPrint GmbH bzw. deren Tochter ThinPrint Cloud Services stellte mit ezeep Dash einen Dienst vor, über den sich Drucker­treiber zentral instal­lieren sowie Rechner zu Druckern zuordnen lassen. Das Manage­ment der Netz­werk­drucker findet somit in der Cloud statt, das Drucken erfolgt dann lokal ohne Print-Server.

    Chromebooks lernen mit ThinPrint das Drucken

    Die ThinPrint Cloud Extension für Chrome OS bindet Chromebooks in ein Drucker-Management ein.Mit der ThinPrint Cloud Extension für Chrome OS von ThinPrint können Admini­stratoren Chrome­books gewisser­maßen das Drucken im Unter­nehmens­netz "bei­bringen". Bislang hatten System- und Netzwerk­verwalter keine Möglich­keit, Chromebooks in die Drucker­landschaft zu inte­grieren.

    Mit ThinPrint Windows-Drucker zentral verwalten

    Druckermanagement quasi auf Knopfdruck wollen die ThinPrint Management Services ermöglichen.Eine Lösung, mit der sich Windows-Druck­systeme zentral konfigu­rieren und verwalten lassen, hat ThinPrint mit den ThinPrint Management Services vorgestellt. Die Software basiert auf Windows PowerShell und ermöglicht es nach Angaben des Her­stellers, selbst Tausende von Druckern zu managen, inklusive der Treiber und aller Einstel­lungen.

    Hochverfügbarkeit beim Drucken mit ThinPrint 11

    ThinPrint unterstützt unter anderem Remote Desktop PrintingDie neue Version 11 von ThinPrint will einen Mangel beheben, der durch den Wegfall der Druckserver-Cluster mit dem Release von Windows Server 2012 entstanden ist: Die Option, die Hochver­fügbarkeit von Drucker-Umgebungen sicher­zustellen. Laut ThinPrint sind sowohl Windows Server 2012 als auch die neue Ausgabe Windows Server 2016 nur gegen Hardware-Fehler abgesichert.

    HP baut Druck-Management für mobile Geräte aus

    HP JetAdvantage Connect in Verbindung mit Access Control Secure Pull PrintingMehrere Software-Pakete für das Druck-Manage­ment hat HP vorgestellt. Ein Schwerpunkt ist dabei das Drucken von mobilen Endgeräten aus sowie die Absicherung solcher Druckvorgänge. Außerdem steht eine Lösung für das Print-Management von Chromebooks zur Verfügung.

    Seiten