E-Mail

    E-Mails über Alias-Adressen verschicken in Exchange 2016

    Alias-Adressen für E-MailAuch in Exchange 2016 gilt noch die Ein­schränkung, dass ein Benutzer keine Nach­richten über seine Alias-Adressen ver­schicken kann. Fol­gende Anlei­tung zeigt, wie sich dieses Defi­zit mit frei­gege­benen Post­fächern oder mit Ver­teiler­gruppen um­gehen lässt. Anson­sten schließen noch Dritt­anbieter diese Lücke.

    Outlook on the web (OWA) an Corporate Design anpassen

    Outlook on the web (OWA)Häufig besteht der Wunsch, Outlook on the web (auch OWA oder Outlook Web App) nach den Vorgaben des Corporate Design zu verändern, also die Farben und das Logo Firma zu verwenden. Microsoft sieht solche optischen Anpassungen mit Hilfe einer eigenen Login-Seite und individueller Themes vor.

    DKIM, SPF, DMARC: E-Mails sicher versenden mit CommuniGate Pro

    Sicherer Versand von E-MailsE-Mails sind nach wie vor das größte Einfalls­tor für Schad­pro­gramme und Phishing-Attacken. Um An­griffe schneller zu er­kennen, haben sich einige Tech­niken etab­liert, mit denen sich die Her­kunft von Nach­richten veri­fi­zieren lässt. Wichtig ist es aber auch, dem Miss­brauch des Systems beim Mail-Versand vorzu­beugen.*

    Öffentliche Ordner in Exchange 2016 einrichten und verwalten

    Exchange 2016 Öffentliche Ordner (Public Folder)Öffentliche Ordner (Public Folder) gibt es in ähnlicher Form schon seit Exchange 5.5. Sie dienen als zentrale Ablage für E-Mails, Kalender, Aufgaben oder Adresslisten, so dass mehrere Personen gleichzeitig darauf zugreifen können. Als Collaboration-Tool für Teams eignen sie sich aber nur bedingt.

    Mail-Server für hohe Anforderungen: Statische Cluster in CommuniGate Pro einrichten

    Server ClusterWenn eine große Zahl von Nutzern mit Mail- oder anderen Kommu­ni­kations­diensten versorgt werden soll, wie es bei Providern, Univer­sitäten oder großen Unter­nehmen der Fall ist, dann muss Messaging-Software ent­sprechend ska­lieren und gegen Aus­fälle schützen. Communi­Gate Pro nutzt dafür so genannte statische Cluster und enthält standard­mäßig alle dafür nötigen Funk­tionen.

    Postfächer in Exchange Server 2016 mit Bordmitteln wiederherstellen

    Postfach aus Backup wiederherstellenZu den wieder­kehrenden Auf­gaben eines Exchange-Admins gehört die Wieder­her­stellung von Post­fächern, wenn Mails verloren gegangen sind. Das Vorgehen ist bei den meisten Backup-Programmen gleich. Folgende Anleitung beschreibt den Restore anhand der Windows-eigenen Server-Sicherung.

    SSL-Verschlüsselung: Server für Unified Communications absichern

    SSL-VerbindungEs ist heutzutage üblich, den HTTP-Verkehr mittels SSL zu schützen. Zwar lässt sich dieser Krypto-Stan­dard schnell und einfach ein­richten, aber es wird oft­ über­sehen, dass er nicht sicher ist, wenn man veraltete Versionen oder eine schwache Verschlüs­selung nutzt.

    Arcserve mit gesetzeskonformer E-Mail-Archivierung

    Die Suchfunktion von Arcserve UDP ArchivingUm eine gesetzes­konforme von E-Mails hat Arcserve seine Unified Data Protection erwei­tert. Der Anbieter spricht damit Firmen an, welche die Vorgaben der Grund­sätze zur ordnungs­mäßigen Führung von Büchern (GoBD) ein­halten müssen.

    Einfache MDM-Funktionen nutzen mit Exchange 2016 ActiveSync

    Logo von Microsoft ActiveSyncActiveSync ist kein voll­wertiges Mobile Device Management (MDM), bietet aber einige nütz­liche Funk­tionen für mobile Geräte. So erlaubt es Benutzern, über Smartphones von überall auf E-Mails, Kalender, Kon­takte und Auf­gaben zuzu­greifen. Bei Verlust lassen sich die meisten Geräte auf diesem Weg auch zurück­setzen.

    Mobile Security: Feinschliff für mobile Lösung SecurePIM

    SecurePIM - die E-Mail-Funktion der AppDie neue Ausgabe der Mobile-Security-Software SecurePIM hat das Softwarehaus Virtual Solution um mehrere Funktionen ergänzt. So ermöglicht es ein Audio-Player im E-Mail-Client dem Nutzer, Voice-Mails abzuhören, die vom Telefon am Büroarbeitsplatz auf ein Smartphone unter iOS oder Android weitergeleitet wurden.

    Seiten