ESXi

    Windows- und ESXi-Server mit Checkmk Free Edition überwachen

    Checkmk ESXi-MonitoringDamit Checkmk von Sys­temen Daten ein­sammeln und sie über­wachen kann, muss man auf Windows- und Linux-Servern einen Agent instal­lieren. Bei ESXi und vCenter reicht es hin­gegen aus, Regeln zu defi­nieren, um ihre inte­grierten Moni­toring-APIs anzu­sprechen. Dieser Bei­trag zeigt, wie man dabei vor­geht.

    ESXi-Konfiguration sichern über vCLI, PowerCLI oder die ESXi-Shell

    ESXi 6.5 Direct Console User InterfaceErzwingen ein Hardware-Defekt, ein Upgrade oder Konfi­gurations­fehler die Neu­installation von ESXi, dann ist diese normaler­weise schnell erledigt. Es fehlt dann aber die komplette Konfi­guration für das Netz­werk oder das Storage. In diesem Fall ist es gut, wenn man auf eine Sicherung der Ein­stellungen zurück­greifen kann.

    ESXi-Installation mit Kickstart automatisieren: ISO-Image anpassen

    ESXi automatisiert über Kickstart installierenDas Setup von VMware ESXi lässt sich mit einer Antwort­datei so steuern, dass man als Ergebnis einen indivi­duell konfigurierten Host erhält. Die ESXi-Installation kann man noch weiter anpassen, damit sie eigenständig nach dem Kickstart-Script sucht und den Hypervisor voll­kommen unbeauf­sichtigt ein­richtet.

    Monitoring: Checkmk Free Edition installieren

    Checkmk DashboardAus der ursprünglich vom Münchener Mathias Kettner ent­wickelten Software Checkmk ist über die Jahre eine be­liebte Monitoring-Lösung geworden. Die Server-Komponente läuft unter diversen Linux-Distri­butionen, über­wachen lassen sich damit aber ver­schiedenste Geräte, da­runter auch ESXi-Hosts oder Windows Server.

    Installation von VMware ESXi mit Kickstart und Antwortdatei automatisieren

    ESXi automatisiert über Kickstart installierenEine manu­elle Instal­lation von ESXi über das Installer-ISO führt nur zu einem rudi­mentär konfi­gurierten Host, den der Admin dann nach­träglich anpassen muss. Dagegen kann er in einer Kickstart-Antwort­datei alle mög­lichen Ein­stellungen vorab fest­legen, und diese werden dann beim Setup auto­matisch gesetzt.

    Hardware auf Kompatibilität mit ESXi prüfen mit kostenlosem VMware-Tool

    ESXi Compatibility CheckerUm eine stabile Instal­lation von ESXi zu gewähr­leisten, für die VMware auch Support über­nimmt, ver­langt der Hersteller den Ein­satz zertifi­zierter Hard­ware. Anstatt jedes einzelne Bau­teil auf seine Kompa­tibilität mit ESXi zu prüfen, kann man diese Auf­gabe mit Hilfe des Flings ESXi Compatibility Checker be­schleunigen.

    root-Konto unter VMware ESXi entsperren

    Konto gesperrtHat man mehr­mals ver­sucht, sich mit einem fal­schen root-Kenn­wort an einem ESXi-Host anzu­mel­den, dann wird das Konto für eine konfi­gurier­bare Zeit­spanne ge­sperrt. Während­dessen ist ein Login per SSH oder am Host-Client nicht möglich, aber mit kor­rek­tem root-Passwort an der DCUI. Dort kann man das Konto ent­sperren.

    Quick Boot in VMware ESX 6.7 konfigurieren

    Boot-Prozess von VMware ESXiZu den wieder­kehrenden Auf­gaben eines VMware-Admini­strators gehört das Patchen von vSphere. Bei High-end-Servern, die über RAM im hohen GB- oder gar TB-Bereich ver­fügen, kann es aber länger dauern, bis die Hard­ware für den Neu­start eines ESXi-Hosts initialisiert ist. Quick Boot be­schleunigt diesen Vorgang.

    Troubleshooting von VMware vSphere: Logs, Events und Tasks

    Log-AuswertungDie wich­tigsten Informations­quellen zur Fehler­analyse in IT-Umgebungen und so­mit auch bei VMware sind Log-Dateien, Tasks und Ereig­nisse. Das gilt sowohl für vCenter als auf für ESXi und virtuelle Maschinen. Ich zeige, wo die wich­tigsten Protokoll­dateien zu finden sind und mit welchen Bord­mitteln man sie durchsucht.

    Virtuelle Maschinen auf einem (kostenlosen) ESXi sichern mit GhettoVCB

    GhettoVCBGerade in klei­neren Netz­werken mit nur weni­gen virtu­alisierten Servern lohnt sich die Anschaf­fung einer großen Backup-Lösung oft nicht. Eine Alter­native kann hier das kosten­lose Script GhettoVCB sein, das anders als die be­kannten Backup-Lösungen keine GUI bietet. Diese An­leitung zeigt, wie man das Tool konfiguriert.

    Seiten