ESXi

    Installation von VMware ESXi mit Kickstart und Antwortdatei automatisieren

    ESXi automatisiert über Kickstart installierenEine manu­elle Instal­lation von ESXi über das Installer-ISO führt nur zu einem rudi­mentär konfi­gurierten Host, den der Admin dann nach­träglich anpassen muss. Dagegen kann er in einer Kickstart-Antwort­datei alle mög­lichen Ein­stellungen vorab fest­legen, und diese werden dann beim Setup auto­matisch gesetzt.

    Hardware auf Kompatibilität mit ESXi prüfen mit kostenlosem VMware-Tool

    ESXi Compatibility CheckerUm eine stabile Instal­lation von ESXi zu gewähr­leisten, für die VMware auch Support über­nimmt, ver­langt der Hersteller den Ein­satz zertifi­zierter Hard­ware. Anstatt jedes einzelne Bau­teil auf seine Kompa­tibilität mit ESXi zu prüfen, kann man diese Auf­gabe mit Hilfe des Flings ESXi Compatibility Checker be­schleunigen.

    Virtuelle Maschinen auf einem (kostenlosen) ESXi sichern mit GhettoVCB

    GhettoVCBGerade in klei­neren Netz­werken mit nur weni­gen virtu­alisierten Servern lohnt sich die Anschaf­fung einer großen Backup-Lösung oft nicht. Eine Alter­native kann hier das kosten­lose Script GhettoVCB sein, das anders als die be­kannten Backup-Lösungen keine GUI bietet. Diese An­leitung zeigt, wie man das Tool konfiguriert.

    VMware ESXi 6.7 Free: Neuerungen, Einschränkungen, Lizenzierung, Upgrade-Optionen

    Konsole von vSphere Hypervisor 6.7Gleichzeitig mit vSphere 6.7 gab VMware wieder eine kosten­lose Version von ESXi frei, die bekannt­lich auf den Namen vSphere Hypervisor hört. Dieser pro­fitiert von der erwei­terten Hardware-Unter­stützung in ESXi 6.7, bleibt aber bei den meisten an­deren Neuerungen außen vor. An den Limit­ierungen hat sich nichts geändert.