ESXi

    Esxtop in vSphere Web Client integrieren mit Gratis-Tool von VMware Labs

    VMware liefert seinen ESXi-Hypervisor mit einem integrierten Tool zum Erfassen aller wesentlichen Leistungsdaten aus. Dieses Esxtop weist jedoch einige wesentliche Defizite bei der Bedienung auf. Das von VMware Labs kostenlos zur Verfügung gestellte ESXtopNGC zeigt diese Daten wesentlich übersichtlicher im Kontext des vSphere Web Client.

    NIC-Teaming in VMware vSphere und ESXi konfigurieren

    NIC-Teaming in VMware ESXiDer I/O-Durchsatz und die nötige Ausfall­sicherheit für virtualisierte Server verlangt nach einer Netzwerkkonfiguration, die allen VMs die erforderlichen Bandbreiten zur Verfügung stellt und die zudem einen Single Point of Failure vermeidet. NIC-Teaming (auch "Bonding") leistet dazu einen wesent­lichen Beitrag. VMware unterstützt dieses Feature in verschiedenen Konfigurationen.

    vSphere Client 5.5 Update 2 verwaltet VMs mit vHardware 10

    Gute Nachrichten besonders für Nutzer des kostenlosen ESXi-Hypervisors: VMware aktualisiert den nativen Admin-Client für Windows, so dass nun die meisten Einstellungen von virtuellen Maschinen verwaltet werden können, wenn sie bereits auf den Stand der Virtual Hardware 10 gebracht wurden.

    Best Practices für vSphere: Konfiguration prüfen mit dem Compliance Checker

    Die meisten Anbieter von Infrastruktur-Software wie Betriebssystemen oder Hypervisors empfehlen für ihre Systeme bestimmte Einstellungen, die deren Betrieb sicherer und stabiler machen soll. Um eine bestehende Konfiguration möglichst einfach mit diesen Best Practices abgleichen zu können, stellt VMware den kostenlosen Compliance Checker for vSphere zur Verfügung.

    ESXi-Hosts zu vCenter hinzufügen, Sperrmodus aktivieren

    VMware vCenterDamit vCenter seine Funktion als zentrales Management-System für VMware-Umgebungen wahrnehmen kann, müssen ihm die zu verwaltenden Ressourcen bekannt gemacht werden. Dazu gehören besonders die Hosts unter ESXi, deren direkte Administration man nach dem Hinzufügen zu vCenter unterbinden kann.

    Lizenzschlüssel für ESXi und vCenter in vSphere Web Client verwalten

    Lizenzen zuweisen in vSphere Web ClientDie wesentliche Aufgabe von VMware vCenter ist es, die Ressourcen von ESXi-Hosts zu bündeln und in einer Konsole zu verwalten. Damit ein­her geht auch die zentrale Administration der Lizenz­schlüssel. Im Vergleich zum alten vSphere Client vereinfacht der Web Client diese Tätigkeit.

    Backup für VMware ESXi: NetJapan mit vmGuardian v3.0

    NetJapan ist in Europa noch nicht allzu bekannt. Kein Wunder, denn die Produkte des IT-Unternehmens mit Hauptsitz in Tokio (Japan) sind erst seit Ende Juni in Europa erhältlich. Der Schwerpunkt liegt auf Backup-Software für Server (Windows, Linux) und virtualisierte Umgebungen.

    Storage: HP mit Speichersystemen für mittelständische Firmen

    Auf seiner Partnerveranstaltung "Global Partner Conference" in Las Vegas hat HP neue Storage-Systeme vorgestellt, mit denen der Hersteller kleinere und mittelständische Unternehmen anspricht. Eines davon ist das SAN-System (Storage Area Network) HP MSA 1040 Storage. Es ist für Anwender interessant, die Shared-Storage-Ressourcen benötigen beziehungsweise nutzen wollen, aber nicht das Geld haben, um gleich Zehntausende von Euro in den Aufbau einer SAN-Infrastruktur zu investieren.

    SSL-Zertifikat für ESXi 5.5 mit AD CA ausstellen und installieren

    SSL TeaserDie Komponenten einer vSphere-Installation benötigen Zertifikate für die sichere Kommunikation untereinander. Das gilt auch für ESXi-Server, die nach ihrer Installation nur selbstsignierte Zertifikate besitzen. Nachdem die VMware-Hosts normalerweise keine Verbindung zum Internet haben, bietet es sich an, die benötigten SSL-Zertifikate über die Zertifizierungsstelle des Active Directory auszustellen, anstatt sie von einer externen Authority zu kaufen.

    IP-Einstellungen für ESXi in DNS und DHCP konfigurieren

    ESXi 5.5Ein funktionierendes Domain Name System ist eine wichtige Voraussetzung für einen reibungslosen Betrieb von VMware vSphere. Es sorgt dafür, dass Management-Tools, vCenter und ESXi-Hosts einander finden. Auch wenn man feste IP-Adressen verwendet, wird man diese in der Regel zentral über DHCP verwalten.

    Seiten