Exchange

    Exchange Public Folder nach Office 365 migrieren

    Erfolgreiche Migration der Public Folder nach Exchange OnlineBeim Umstieg von einer on-Premise-Umgebung in die Cloud reicht es meist nicht, Benutzer und Gruppen zu mig­rieren. Denn nach wie vor nutzen viele Organi­sationen öffent­liche Ordner auf ihrem lokalen Exchange-Server. Diese sollten in einem sepa­raten Projekt nach Micro­soft 365 über­führt werden.

    E-Mails anonym über Exchange verschicken

    Exchange EmpfangsconnectorHin und wieder müssen Systeme oder Anwen­dungen E-Mails über Exchange ver­schicken, die sich aber dafür nicht authen­tifizieren können. Um ihnen anonymen SMTP-Zugriff zu ge­währen, richtet man einen eigenen Empfangs­connector ein und be­schränkt diesen auf be­stimmte IP-Adressen.

    Microsoft Exchange: Unterschiedliche Anzeigenamen für interne und externe Mails nutzen

    Verschiedene Anzeigenamen für E-MailVon Exchange-Benutzern kommt immer wieder einmal die Anfor­derung, dass sie E-Mails an externe Em­pfänger unter einem anderen Anzeige­namen ver­schicken möchten als an solche inner­halb der Orga­nisation. Dies lässt sich on-prem und in der Microsoft-Cloud über das AD-Attribut Simple­Display­Name erreichen.

    Protokollierung und Warnungen einrichten in Office 365

    Office 365 LogsDie meisten On-Prem-Produkte er­lauben die Proto­kollierung von Ereignissen, um beim Trouble­shooting einen Fehler mög­lichst schnell finden und be­heben zu können. Auch bei Microsoft 365 sind Logs wichtig, aber viele Organi­sationen ver­gessen die Proto­kollierung an die eigenen Anfor­derungen anzu­passen.

    Verteilergruppen für Exchange in PowerShell anlegen und verwalten

    AD-Gruppen für ExchangeIn so gut wie jeder Organi­sation, die Microsoft Exchange betreibt, spielen Verteiler­gruppen eine wichtige Rolle bei der Kommu­nikation und Ver­teilung von Infor­mationen. Diese können zwar im Exchange Admin Center (ECP) erstellt und verwaltet werden, dieser Artikel zeigt alternativ das Vor­gehen mit PowerShell.

    Formatierungsfehler in Microsoft Outlook bei Exchange 2016/2019 CU17 bzw. CU6

    Formatierungsfehler in OutlookDas kumulative Update (CU) 17 bzw. CU6 für Exchange 2016 respektive 2019 ver­ursacht einen lästigen Forma­tierungs­fehler in Outlook. Davon betroffen sind Elemente, welche die Benutzer zwischen Ordnern und Post­fächern ver­schieben. Dabei ersetzt der Client sämt­liche Leer­zeichen durch geschützte Leer­zeichen.

    Kontakte für Microsoft Exchange anlegen im Admin Center oder mit PowerShell

    Adressbuch KontakteKontakte sind ähnlich wie normale Benutzer­postfächer eben­falls Em­pfänger von Nach­richten. Sie stehen den An­wender in Outlook und OWA über das Adress­buch zur Verfügung. Die Pflege der Kon­takte erfolgt allerdings nicht im Outlook des Benutzers, sondern auf der Ebene von Exchange.

    Postfächer in Exchange (Online) mit PowerShell verwalten

    Mailboxes / PostfächerDer Lebens­zyklus eines Post­faches von der An­lage bis zur Löschung lässt sich durch­gängig über die grafische Ober­fläche des Exchange Admin Center (ECP) ver­walten. Alter­nativ be­herrscht auch Power­Shell sämt­liche Aufgaben des Mailbox-Managements und kann diese weit­gehend auto­matisieren.

    Book a Workspace: Arbeitsplatz buchen mit Outlook und Office 365

    Workplace buchen in der Outlook mobile AppImmer mehr Unter­nehmen verzichten darauf, ihren Mit­arbeitern einen festen Arbeits­platz zuzu­weisen. Statt­dessen suchen sich die Angestellten selbst einen freien Schreibtisch, als Arbeits­gerät dient ihnen ein Note­book. Eine neue Funktion von Exchange Online hilft bei der Ver­waltung der Büro­plätze.

    Postfächer in Exchange gleichmäßig über Datenbanken verteilen

    Datenbank verschiebenWer Exchange mit mehreren Daten­banken betreibt, der sieht sich irgend­wann mit dem Problem kon­frontiert, dass sich die Daten­banken unter­schiedlich füllen und damit den Speicher­platz ungleich aus­lasten. Folgende Scripts mig­rieren die Post­fächer gleich­mäßig auf mehrere DBs und behalten diesen Zustand dann bei.

    Seiten