Datei-Management

    Im Test: Datendiebstahl verhindern mit Safetica DLP

    DLP: Upload blockiertZiel der meisten Angriffe auf IT-Systeme ist es, an ver­trauliche Daten von Unter­nehmen zu gelangen. Nicht nur Hacker, die in das Netz­werk ein­dringen, sondern auch interne Daten­diebe können die begehrten Daten meist ein­fach nach außen schleusen. Safetica möchte mit seinen DLP-Tools dem einen Riegel vorschieben.*

    Driver Store Explorer: Treiber verwalten und zu Images hinzufügen mit GUI-Tool

    Windows TreiberMöchte man Geräte­treiber zu Windows online oder offline hinzu­fügen bzw. ent­fernen, dann sieht Micro­soft dafür als Bord­mittel die Kommando­zeilen-Tools pnputil.exe und DISM vor. Als GUI-Alter­native kann man das Pro­gramm Driver Store Explorer ver­wenden, das auch nicht mehr benötigte Treiber erkennt.

    Technisches Webinar: Firmendaten schützen mit Data Loss Prevention

    DatenleckWenn sensible Daten unauto­risiert das Unter­nehmen verlassen, dann können nicht nur Geschäfts­geheimnisse in die Hände der Konkur­renz fallen. Zusätzlich drohen auch teure Konse­quenzen für Gesetzes­verstöße. Mit geeigneten Werk­zeugen kann man solche Aktivitäten verhindern und nach­verfolgen.

    Microsoft veröffentlicht kostenlose Undelete-App

    Windows File RecoveryWenn sich Dateien weder über den Papier­korb des Explorers noch von einem Backup wieder­herstellen lassen, dann liegt die Hoffnung noch auf einem Undelete-Tool. Bis dato gab es ein solches nur von Dritt­anbietern, nun aber auch von Microsoft. Der Nutzen und der Bedien­komfort des Pro­gramms sind indes beschränkt.

    JSON in PowerShell erzeugen und bearbeiten

    JavaScript Object Notation (JSON)Die JavaScript Object Notation (JSON) hat sich als ein­faches Text­format für den Aus­tausch und die Seria­lisierung von Daten etabliert, unab­hängig von Platt­formen und Pro­grammier­sprachen. PowerShell spricht solche Strukturen als Objekte an und erspart dem User so das Parsen von Text­dateien.

    Ipswitch MOVEit: Dateien über Managed File Transfer sicher versenden

    Dateiübertragung anfordern in MOVEitDateien mit Kollegen, Geschäfts­partnern, Behörden und End­kunden auszu­tauschen, gehört in vielen Unter­nehmen zur täg­lichen Not­wen­digkeit. Wenn dabei sen­sible Daten ver­sendet werden, dann erfordern Vor­schriften wie die DSGVO sowie interne Compliance-Richt­linien einen sicheren und zentral ver­walteten Transfer.

    Cortado Workplace: Mit mobilen Geräten sicher auf File-Shares zugreifen

    Cortado WorkplaceMitar­beiter müssen häufig unter­wegs von ihren Notebooks, Smart­phones und Tablets auf Doku­mente zu­greifen, die sich auf einem File-Server im Unternehmen befinden. Die Windows-Bord­mittel sind dafür nicht besonders gut geeig­net. Cortado Workplace hin­gegen bietet für diesen Zweck eine ein­fache und ele­gante Lösung.*

    Azure File Sync: Daten zwischen File-Server und der Cloud replizieren

    Azure File SyncAzure File Sync repli­ziert die Daten eines oder meh­rerer File-Server mit der Cloud. Dadurch lassen sich Datei­frei­gaben auch über Stand­orte hin­weg syn­chron halten. Aus diesem Grund positioniert Microsoft diesen Dienst als Alter­native zu DFS-R. File Sync kann zudem wenig ge­nutzte Daten komp­lett in die Cloud aus­lagern.

    Dateien für Updates in WSUS auflisten mit PowerShell

    Feature-Updates für Windows 10 in WSUSDie WSUS-Konsole zeigt zwar viele Eigen­schaften für Updates an, aber nicht, welche Dateien zu ihnen gehören. Wenn etwa der Speicher­platz knapp wird, dann kann es even­tuell nützlich sein zu wissen, welche Updates die größten Speicher­fresser sind. Mit PowerShell lässt sich dieses Rätsel lösen.

    Schattenkopien (Vorgängerversionen) unter Windows Server konfigurieren

    Volume Shadow CopyMit den so genannten Vorgänger­versionen (auch Schattenkopien) bietet Windows Server eine ein­fache Mög­lichkeit, auf ältere Versionen von Ordnern und Dateien zuzu­greifen und diese wieder­her­zustellen. Das Feature eignet sich besonders für die Nutzung auf Netz­lauf­werken, wo User primär Dokumente ablegen.

    Seiten