Datei-Management

    Dateien vergleichen in PowerShell

    Dateien vergleichen mit PowerShellPowerShell bietet mehrere Möglichkeiten, um Dateien auf ihre Gleichheit bzw. auf Ab­weichungen zu unter­suchen. Abhängig davon, ob man mit der bloßen Information zufrieden ist, dass zwei Dateien (nicht) identisch sind oder ob man die Unterschiede im Einzelnen sehen möchte, verwendet man Get-FileHash oder Compare-Object.

    Dateien und Ordner kopieren über Gruppenrichtlinien

    Dateien kopieren mit GPPGroup Policy Preferences können die meisten Aufgaben übernehmen, für die traditionell Login-Scripts eingesetzt wurden. Dazu gehört auch das Kopieren, Aktualisieren und Löschen von Dateien auf den Rechnern einer Domäne. GPOs erweisen sich dafür als sehr flexibel, weil sie eine Reihe von Variablen für Pfadangaben bieten.

    Zufallszahlen, temporäre Dateinamen und GUIDs erzeugen in PowerShell

    ZufallszahlenIn Scripts benötigt man gelegentlich zufällig generierte Werte, seien es Zahlen, Namen für temporäre Dateien oder GUIDs für eindeutige Registry- bzw. Datenbank­schlüssel. PowerShell bietet eigene Funktionen für solche Zufallswerte.

    Hyper-V: VM-Namen für Konfigurationsdatei anzeigen mit PowerShell

    Powershell-LogoWährend Hyper-V zur Bezeichnung von virtu­ellen Laufwerken die Namen der VMs verwendet, tragen die Konfigu­rations­dateien und Snapshots kryptische IDs. Mit Hilfe von PowerShell kann man relativ einfach herausfinden, welche Konfiguration bzw. welcher Prüfpunkt zu welcher VM gehört.

    Microsoft bringt iOS-Client für Work Folder (Arbeitsordner)

    Als Microsoft Arbeitsordner mit Windows Server 2012 R2 als neues Feature einführte, unterstützte es am Client vorerst nur Windows 8.1. Der Hersteller versprach aber auch Implementierungen für anderer Systeme und liefert nun eine solche für Apples iPad.

    Linked Clones in Hyper-V erstellen mit differenziellen VHD(X)

    Linked ClonesWährend normale VM-Clones eine komplette Kopie der virtuellen Disks erhalten, speichern Linked Clones nur die Abweichungen von der übergeordneten VM. Microsoft bietet keine Linked Clones im Sinne von VMware, aber ihre Funk­tionalität lässt sich mit Hilfe von differenziellen Disks manuell nachbilden.

    Web-Suche in Windows 8.1 konfigurieren oder deaktivieren

    Integration von Bing-Ergebnissen in die Desktop-SucheNach Microsofts Ansicht verbessert Windows 8.1 die Desktop-Suche, indem sie zusätzlich zu Fund­stellen in lokalen Dateien auch Treffer aus dem Web einblendet. Dieses Feature kann generell oder nur für langsame Netzwerke deaktiviert werden, und das auch über Gruppenrichtlinien.

    Cloud: Microsoft Office 365 und Dropbox Hand in Hand

    Microsoft und Dropbox bringen den Cloud-Storage-Dienst Dropbox und Office 365 unter einen Hut. Zu diesem Zweck sind beide Unternehmen eine Partnerschaft eingegangen. Sie sieht vor, dass beide Cloud-basierten Dienste gemeinsam angeboten werden, und zwar auf iOS- und Android-Tablets und Smartphones sowie in Office Online.

    Store Apps unter Windows 10: normales Fenster, Vollbild, Verknüpfung

    Windows 10 StartmenüDie auffälligsten Neuerungen von Windows 10, wenn man es mit Maus und Tastatur bedient, sind das neue Startmenü und Store Apps im Fenster. Damit sehen sie auf den ersten Blick aus wie Win32-Programme. Bei der Wahl der Fenster­darstellung und dem Anlegen von Verknüpfungen zeigt sich aber, dass es sich um eine andere Spezies handelt.

    Seiten