Firewall

    Stormshield mit VPN-Paket für sensible Netze

    Ein Teil des VPN-Pakets von Stormshield sind die Security-Appliances der SN-Reihe.Für IT-Umgebungen mit besonders hohen Sicherheits­anforderungen ist "Trusted VPN" von Stormshield gedacht, einem europäischen IT-Sicherheits­spezialisten. Das VPN-Paket kombiniert mehrere Security-Funktionen. Dazu zählt die Verschlüsselung

    ManageEngine kombiniert fünf Produkte zu OpManager Plus

    ManageEngine OpManager Plus - das zentrale DashboardAus fünf mach eins: Nach diesem Motto hat ManageEngine mehrere seiner Tools zu einem Paket zusammengefasst. OpManager Plus besteht aus Modulen für das Netzwerk-, das Performance- und Server-Management, die Datenverkehrsanalyse (Traffic) sowie für die Verwaltung von Firewall-Log-Daten und das IP-Adressmanagement.

    Ping in Windows 10 erlauben: GUI, PowerShell, netsh, GPO

    Ping-Request mit ping.exeWindows 10 blockiert Ping-Anforderungen durch eine ent­sprechende Konfigu­ration der Firewall. Diese Ein­stellung lässt sich auf mehrere Arten ändern, entweder über die grafische Konsole der Firewall, über die Kommando­zeile sowie PowerShell oder zentral über Gruppenrichtlinien.

    Windows-Firewall remote über MMC verwalten

    Regeln zur Remoteverwaltung der Windows-FirewallDie Firewall lässt sich nicht nur über Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit lokal admini­strieren, sondern auch remote. Besonders nützlich ist dies, wenn der Zielrechner unter Server Core läuft. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass man dort zuvor die benötigten Firewall-Regeln aktiviert.

    Firewall-Regeln verwalten mit PowerShell

    Windows-FirewallDie Windows-Firewall lässt sich bekanntlich mit dem MMC-Snap-in verwalten, außerdem eignet sich dafür auch das Dienstprogramm netsh.exe. PowerShell bietet seit Windows 8 mehrere Cmdlets, die Regeln oft schneller analysieren und anpassen als die beiden anderen Werkzeuge.

    WatchGuard kombiniert WLAN-Access-Point mit Security

    WatchGuard dürfte vielen IT-Profis vornehmlich als Anbieter von IT-Sicherheitssystemen ein Begriff sein. Zu Produkt­portfolio gehören beispielsweise die die Next-Generation-Firewalls der Reihe Firebox und XTM, außerdem Unified-Threat-Managementsysteme, die auf dieselben Namen "hören", sprich Firebox und XTM.

    Schutz für Industrie-Netzwerke druch Firewall von Axiomtek

    Trends wie Industrie 4.0 und die Digitalisierung der Wirtschaft führen dazu, dass sich auch Industrie­unternehmen verstärkt um die Absicherung von Netzwerken in Produktions­umgebungen kümmern müssen. Welche Folgen Hacker-Angriffe haben können, belegt unter anderem das Beispiel eines deutschen Stahlunter­nehmens. Es konnte nach Angaben des Bundesamts für Sicherheit in der Informations­technik (BSI) 2014 nach einer Attacke einen Hochofen nicht ordnungsgemäß herunter­fahren. Die Folge: Massive Schäden an dem Ofen und damit verbunden erhebliche finanzielle Ausfälle.

    IT-Sicherheit: Die Chefs sind ein Sicherheitsrisiko

    Oft genug werden Administratoren dafür verantwortlich gemacht, wenn IT-Sicherheitslücken auftreten oder gar Unternehmens­daten durch Cyber-Attacken oder die Fahrlässigkeit von Mitarbeitern verlorengehen. Doch ausgerechnet Führungskräfte und Vorstandsmitglieder sind es, die ihr Unternehmen bewusst Cyber-Bedrohungen aussetzen. Das ergab eine Studie von Palo Alto Networks.

    WatchGuard mit Firebox-Modellen T30 und T50 
für KMU

    Auf die Anforderungen von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) sind die Unified Threat-Management-Systeme Firebox T30 und T50 von WatchGuard zugeschnitten. Ein weiteres Einsatzfeld sind Außenstellen von Unternehmen. Der Trend hin zum "dezentralen" Unternehmen ist unverkennbar. Jeder Standort muss daher gegen Cyber-Angriffe abgesichert werden. Das gilt selbst für das Home Office eines Mitarbeiters.

    Clavister mit Enterprise-Firewall für gehobene Anforderungen

    Auf der Nürnberger Sicherheitsmesse it-sa (6. bis 8. Oktober) stellt das schwedische IT-Sicherheitsunternehmen Clavister am Stand des IT-Distributors sysob IT-Distribution (Halle 12.0, Stand 321) seine neue Enterprise-Firewall W50 vor. Das modulare System ist für die Absicherung von Unternehmensnetzen und Rechenzentren gedacht.

    Seiten