Firewall

    Virtualisierte Firewalls von Palo Alto für Amazon Web Services

    Die Amazon Web Services (AWS) sind ein "Biest", wie es der Manager einer amerikanischen IT-Firma im Gespräch mit WindowsPro einmal formulierte. Ende 2014 hatte AWS im Cloud-Infrastruktur-Bereich nach Angaben der Marktforschungsfirma Synergy Research einen weltweiten Marktanteil von rund 30 Prozent. Microsoft Azure folgte mit 11 Prozent.

    ManageEngine erweitert Monitoring-Software um neue Funktionen

    Gleich drei Produkte hat ManageEngine um neue Funktionen ergänzt: NetFlow Analyzer, EventLog Analyzer und Applications Manager. Der NetFlow Analyzer. Version 11.5 Beta, unterstützt jetzt Wireless-LAN-Controller (WLC) von Cisco. Die Logfile-Analyse wertet nun auch Firewall-Events aus und Applications Manager erluabt ein erweitertes Monitoring von Exchange und SharePoint.

    Firewall: WatchGuard prüft Datenvolumen und Online-Zeit pro User

    WatchGuard, ein Anbieter von Next-Generation Firewalls (NGFW) und Unified-Threat-Management-Systemen (UTM), hat Release 11.10 des Betriebssystems WatchGuard Fireware vorgestellt. Eine zentrale Neuerung des Updates: IT-Administratoren können das Datenvolumen und die Online-Zeit von Usern vorgeben. Der Hintergrund: Damit lässt sich steuern, wie viele MByte oder GByte Daten ein Nutzer über das Netzwerk herunterladen kann oder wie lange er ein Firmennetzwerk oder einen Online-Zugang verwenden kann.

    Clavister: Security Gateway für kleine Firmen

    Mit dem Next-Generation Security Gateway E80 spricht die schwedische Netzwerksicherheitsfirma Clavister kleine und mittelständische Firmen an. Außerdem soll sich die kompakte Firewall im Desktop-Format in Außenstellen von Unternehmen einsetzen lassen. Auch der Preis ab 770 Euro für die Standard-Version ist ein Beleg dafür, dass Clavister das System für kleinere Unternehmen konzipiert hat.

    Windows-Firewall: Blockierte Verbindungen im Log-File untersuchen

    Windows-FirewallBei allem Schutz, den die Windows-Firewall bietet, erschwert sie die Remote-Verwaltung von PCs. Oft ist es gar nicht so einfach heraus­zufinden, dass sie die Ursache für Verbin­dungs­probleme ist und welche Regel dafür zustän­dig sein könnte. Durch das Aktivieren der Log-Datei erhält man jedoch aufschlussreiche Informationen für das Troubleshooting.

    Firewall-Regeln über Gruppenrichtlinien konfigurieren

    Windows-FirewallDie Windows-Firewall ist nicht nur eine wichtige Sicher­heits­kompo­nente, sondern oft auch ein lästi­ges Hindernis für die Remote-Verwaltung. Einige Tools benötigt des­halb Aus­nahmen in der Firewall, die man mit Regeln für ein- und aus­gehenden Traffic gewähren kann. Um sie auf mehrere PCs zu verteilen, empfiehlt sich der Einsatz von GPOs.

    WatchGuard nimmt SSL- und HTTP-Verbindungen unter die Lupe

    Mit den Sicherheits-Appliances WatchGuard Firebox M400 und M500 spricht die IT-Sicherheitsfirma WatchGuard vor allem mittelständische Firmen und Unternehmen mit mehreren Außenstellen an. Die Systeme für das Unified Threat Management (UTM) sind vor allem dafür ausgelegt, den wachsenden Anteil von verschlüsselten Daten zu analysieren. Der Hintergrund: Cyber-Kriminelle gehen verstärkt dazu über, Schadsoftware über SSL- beziehungsweise HTTPS-Verbindungen in Firmennetze zu transportieren.

    Deutsche Firmen sind in Europa Hauptziel von Cyber-Angriffen

    Zielgerichtete Cyber-Attacken in Europa konzentrieren sich vor allem auf deutsche Firmen. Das stellt die IT-Sicherheitsfirma FireEye in ihrem Regional Advanced Threat Report für Europa fest. Interessanterweise haben es die Angreifer nicht auf Branchen wie den Maschinenbau oder Automobilhersteller abgesehen. Im Fokus stehen vor allem die Gesundheits- und Pharmabranche, Regierungsbehörden und Finanzinstitute.

    5nine Cloud Security schützt Hyper-V vor Viren und Hackern

    Virtual FirewallVirtuelle Maschinen und Hypervisor, auf denen sie laufen, benötigen die gleichen Schutz­mechanismen gegen Attacken, Viren und Trojaner wie physikalische Systeme. Jedoch erweisen sich die herkömmlichen Sicherheits­lösungen wie Firewalls und Anti-Malware in vielerlei Hinsicht als ungeeignet für virtualisierte Umgebungen.*

    5nine Security for Hyper-V: Anti-Malware und Virtual Firewall

    5nine Secuity for Hyper-V5nine Software gab die Standard Edition von Hyper-V Security 3.7 frei. Es handelt sich dabei um eine Host-basierte Anti-Malware. Im Gegensatz zur Datacenter Edition enthält sie keine virtuelle Firewall, die den Traffic von VMs filtert. Als dritte Ausführung bietet der Hersteller auch eine Free Edition seiner Software an.

    Seiten