Firewall

    5nine Cloud Security schützt Hyper-V vor Viren und Hackern

    Virtual FirewallVirtuelle Maschinen und Hypervisor, auf denen sie laufen, benötigen die gleichen Schutz­mechanismen gegen Attacken, Viren und Trojaner wie physikalische Systeme. Jedoch erweisen sich die herkömmlichen Sicherheits­lösungen wie Firewalls und Anti-Malware in vielerlei Hinsicht als ungeeignet für virtualisierte Umgebungen.*

    5nine Security for Hyper-V: Anti-Malware und Virtual Firewall

    5nine Secuity for Hyper-V5nine Software gab die Standard Edition von Hyper-V Security 3.7 frei. Es handelt sich dabei um eine Host-basierte Anti-Malware. Im Gegensatz zur Datacenter Edition enthält sie keine virtuelle Firewall, die den Traffic von VMs filtert. Als dritte Ausführung bietet der Hersteller auch eine Free Edition seiner Software an.

    Dell erweitert SonicWall-Betriebssystem um 45 Funktionen

    Dell hat Version 5.9 des Betriebssystems der Unified-Threat-Management- und Next-Generation-Firewall-Systeme der Reihe SonicWall vorgestellt. Nach Angaben des Herstellers wurden 45 neue Funktionen in die Software integriert. Das neue Release steht Bestandskunden von SonicWall kostenlos zur Verfügung. Die IT-Sicherheitsfirma wurde im März 2012 von Dell übernommen.

    Skybox Security überwacht Änderungen von Firewall-Regeln

    Voraussichtlich im dritten Quartal dieses Jahres bringt der Sicherheitsspezialist Skybox Security eine neue Version seiner Software Skybox Firewall Assurance auf den Markt. Sie überprüft Änderungen an den Einstellungen von Firewalls daraufhin, ob diese mit den geltenden Sicherheits-Policies vereinbar sind. Dies verhindert, dass durch eine solche Änderung Sicherheitslücken an anderer Stelle auftreten.

    Windows-Firewall für FTP konfigurieren

    Konfiguration von Active und Passive FTP in FilezillaDas File Transfer Protocol (FTP) stellt für Firewall-Admins eine besondere Herausforderung dar, weil es für die Kommunikation zwischen Client und Server zwei verschiedene Betriebsmodi kennt und stets mehrere Ports benötigt. Diese stehen für den Datentransfer nicht von vorneherein fest, sondern werden zwischen den Endpunkten jeweils ausgehandelt.

    IT-Security: Stonesoft mit Outdoor-Firewall

    Auf eine interessante Idee ist der finnische IT-Security-Spezialist Stonesoft verfallen: Er hat mit der MIL-320 eine Firewall-/VPN-Appliance vorgestellt, die für den Einsatz in rauen Umgebungen ausgelegt ist, also im Gelände und in heißen, nassen und schmutzigen Bereichen. Das hört sich fast nach "Auslandseinsatz" an. Und in der Tat ist die MIL-320 nach Militärstandards und nach der Schutzklasse IP-65 zertifiziert, könnte also auch von der Bundeswehr verwendet werden.

    Firewall für Zusammenarbeit mit VPN konfigurieren

    Ein VPN wird typischerweise von außen aufgesetzt. Damit es innerhalb einer Firewall genutzt werden kann, müssen Firewalls in Kleinunternehmen für ein VPN-Passthrough häufig erst entsprechend konfiguriert werden. Dazu gehört, dass man die Ports und Protokolle zulässt, die für die Herstellung einer VPN-Verbindung nötig sind.

    Kerio Control 7.4: Support für VLANs und Hyper-V, Filter für SSL

    Der Security-Spezialist Kerio veröffentlichte Control, sein Produkt für Unified Threat Management (UTM), in der Version 7.4. Zu den Neuerungen zählen die Unterstützung von VLANs, die Ausweitung des Web-Filters auf SSL-verschlüsselten Traffic sowie die Bereitstellung der Software als Virtual Appliance für Hyper-V.

    SecureGuard mit Ersatz für Microsofts Forefront TMG 2010

    Microsoft hat angekündigt, seine Sicherheitslösung Forefront Threat Management Gateway TMG 2010 nicht mehr weiterzuentwickeln. Der Verkauf entsprechender Lizenzen endet am 1. Dezember 2012. Von der Abkündigung sind auch die Microsoft Forefront Web Protection Services betroffen, die URL-Filter bereitstellen und für den Virenschutz zuständig sind.

    Microsoft stellt TMG und 4 weitere Forefront-Produkte ein

    Unter der Forefront-Marke versammelte Microsoft ein ganzes Portfolio von Security-Produkten. Nun erklärte der Hersteller das Aus für die Mehrzahl der Tools. Zum Teil werden ihre Funktionen von den verbleibenden Produkten und von Windows Server 2012 übernommen. Mit der Aufgabe des Threat Management Gateway (TMG, ehemals ISA-Server) bietet Microsoft jedoch keine Firewall mehr an.

    Seiten