Gruppenrichtlinien

    Empfohlene Sicherheitseinstellungen und neue Gruppenrichtlinien für Microsoft Edge (ab 107)

    Logo von Microsoft Edge ChromiumMicrosoft aktualisierte seine Security Baseline für den Edge-Browser zuletzt für die Version 107, diese ist somit auch für die aktuellen Versionen noch gültig. Sie enthält Ein­stellungen für Gruppen­­richt­linien, die der Hersteller zur Erhöhung der Sicherheit empfiehlt. Von den neu hinzuge­kommenen Policies wurde keine in die Liste übernommen.

    Datenschutz: Cloud-Rechtschreibprüfung in Google Chrome und Microsoft Edge deaktivieren

    Google Chrome, Microsoft Edge, LogosDie beiden Chromium-basierten Web-Browser bieten neben einer einfachen, rein lokalen Recht­schreibhilfe eine fort­geschrittene Variante mit Hilfe von Online-Services an. Dabei werden die in Web-Anwendungen eingege­benen Texte in die Cloud übertragen. Dies lässt sich inter­aktiv oder mittels Gruppen­richt­linien abstellen.

    Windows 10 22H2: Neue Gruppenrichtlinien und Security Baseline, kein ADK

    Windows 10 22H2: Angleichung von ADMX und Security Baseline an Windows 11, kein ADKMicrosoft veröffent­lichte die Version 22H2 von Windows 10 (Windows 10 2022 Update). Sie bietet praktisch keine neuen Features für End­benutzer, bringt aber einige Änderungen, die für Admins rele­vant sind. Dazu gehören eine weit­gehende Aus­richtung der Gruppen­richt­linien und der Security Baseline an Windows 11 22H2.

    Neue lokale Gruppenrichtlinie für die Sperrung des Administrators-Kontos

    Account LockoutMicrosoft führte mit dem Oktober-Update eine lokale Gruppenrichtlinie ein, die das eingebaute Admini­strator-Konto gegen Brute-Force-Angriffe schützen soll. Sie ist per Default deaktiviert, aber wenn man künftig einen neuen PC instal­liert, dann wird sie auto­matisch aktiviert. Zusätzlich setzt Microsoft auch für diesen Account die Pass­­wort­­regeln durch.

    Defender Antivirus konfigurieren: Ausschlüsse, Echtzeitschutz, Scan-Verhalten und Reaktion auf Bedrohungen

    Windows DefenderAuf den meisten PCs läuft Defender Antivirus in den Standard­einstellungen. Microsoft bietet Admins jedoch viele Optionen, um das Verhalten der Security-Komponente anzupassen. Damit lässt sich die Kompatibilität mit Anwendungen verbessern, das Scannen optimieren oder die Reaktion auf Be­drohungen ändern.

    Neue Gruppenrichtlinien in Windows 11 2022: Startmenü, Taskbar, winget, Drucken, Defender, IE

    Teaser-Bild für GPODas aktuelle Release von Windows 11 bringt insgesamt über 70 neue Einstellungen für die Gruppen­richt­linien. Neben solchen, die der Sicher­heit dienen und weit­gehend in die Security Baseline über­nommen wurden, kommen weitere für die Windows-UI, den Paket-Manager winget und den Internet Explorer hinzu.