Inventarisierung

    Hybrid-Cloud-Management mit Red Hat CloudForms 4.2

    Ein Dashboard von Red Hat CloudForms 4.2Mehr als 1.800 Änderungen sind laut Red Hat in die neue Version 4.2 von CloudForms einge­flossen. Mit der Lösung für das Hybrid-Cloud-Management lassen sich Cloud-Dienste über Private und Public Clouds bereit­stellen.

    Zahl der Prozessoren, Cores und logischen CPUs erfassen mit PowerShell

    Intel-ProzessorWer über keine Inventa­risierungs­lösung verfügt, um die CPU-Aus­stattung der Server zu ermit­teln, kann diese Aufgabe alter­nativ über Power­Shell und WMI erledigen. Die remote erfassten Daten lassen sich für eine weiter­gehende Auswertung in einer CSV-Datei speichern.

    IT-Vorgaben am Arbeitsplatz durchsetzen mit Nexthink Client Analytics

    Nexthink SecurityVereinbarte Service-Level für alle User und An­wen­dungen zu ge­währ­leisten, zen­trale Vor­gaben durch­zu­setzen und damit Risiken zu mini­mieren - das sind wich­tige Auf­gaben des IT-Manage­ments in Banken, Kliniken und in Branchen mit hohen Anfor­derungen an die IT-Quali­tät. Dafür braucht es Tools, die Ab­weichungen von erwün­schten Konfigurationen in Echtzeit erkennen.*

    Parallels erweitert Mac Management für Microsoft SCCM

    Parallels Mac Management for Microsoft SCCM erlaubt eine Inventarisierung von Mac-Systemen.Die neue Version 5.0 von Mac Management for Microsoft SCCM von Parallels unterstützt nun das Device Enrollment Program (DEP) von Apple. Mit DEP können Admini­stratoren Apple-Systeme remote konfi­gurieren sie dafür auch an ein Mobile Device Management (MDM) anbinden.

    LOGINventory360: Netzwerk-Inventarisierung im Abonnement

    LOGINentory bietet neben der Netzwerk-Inventarisierung eine Lizenzverwaltung.Im Abonnement ist ab sofort LOGINventory erhältlich, eine Software für die Netz­werk-Inventarisierung und Lizenz­verwaltung des Münchner Anbieters LOGIN. Die Lösung namens LOGIN­ventory360 kostet 3,60 Euro jährlich pro verwaltetem "Asset".

    Aagon ACMP Asset Management verwaltet den Arbeitsplatz

    Aagon ACMP Asset Management erfasst nicht nur IT-Komponenten, sondern das gesamte Inventar.Eine Client-Verwaltung der besonderen Art bietet das ACMP Asset Management von Aagon. Mit der Software lassen sich nicht nur IT-Systeme plus Zubehör verwalten, also Rechner, Mäuse, Monitore oder Drucker. Auch Tische und Bürostühle werden erfasst, das heißt im wahrsten Sinne des Wortes der gesamte (IT-)Arbeitsplatz.

    RVTools 3.8 für vSphere: Erweiterte Health-Anzeige, Infos zu NTPD und IPv6

    RVTools 3.8Ein Jahr nach der Version 3.7 veröffent­lichte Rob de Veij die kosten­losen RVTools 3.8. Sie erfassen zahl­reiche Informa­tionen zu Status, Konfiguration und Ausstattung von vSphere bzw. einzelnen ESXi-Hosts. Das Update fügt eine Reihe neuer Attri­bute hinzu und liefert eine ausführ­lichere Health-Analyse.

    Inventarisierung: LogInventory 6.6 erfasst nun auch Windows 10

    Ein Update hat das Software-Haus LogIn GmbH aus München seinem gleichnamigen Netzwerk-Inventarisierungs-Tool spendiert. So unterstützt Version 6.6 von LogInventory nun auch Microsoft Windows 10 (Build 10240). Außerdem enthält das Download-Paket die vorkonfigurierte Datenbank Microsoft SQL Server 2012 Express. Sie ersetzt das bei den Vorgängerversionen verwendete MS SQL 2008 R2 Express.

    Desktop Central Free Tools: Remote Geräte- und Task-Manager, Share-Browser, Inventarisierung

    ToolsDie Firma Manage­Engine bietet eine Sammlung kosten­loser Tools an, die sich von einer Ober­fläche aus starten lassen und die das Remote-Management einzelner Server oder Work­stations erleichtern. Zum Liefer­umfang gehören ein Geräte- und Task-Manager, ein Browser für Netzfrei­gaben und das Inventory.

    Matrix42 stellt Unified Endpoint Management Suite vor

    Die Verwaltung aller stationären und mobilen Systeme in einer IT-Umgebung ermöglicht die Unified Endpoint Management Suite von Matrix42. Das Frankfurter Softwarehaus kombiniert in der Lösung ein Client-Lifecycle-Management (CLM) für PCs, Notebooks und Macs sowie eine Enterprise-Mobility-Management-Lösung (EMM). Die CLM-Komponente stammt von der bekannten Produktlinie Empirum des Anbieters, EMM steuert Silverback bei.

    Remote-Management: Active-Discovery-Funktion von LogicNow

    Für Anbieter von Managed IT-Services (Managed Services Provider) ist die MAX-Remote-Management-Plattform von LogicNow interessant. Bei diesen MSPs muss es sich nicht zwangsläufig um Großunternehmen handeln. Auch Systemhäuser und mittelständische IT-Unternehmen erweitern ihre Produktpalette um Dienste für die Verwaltung von Netzwerksystemen bei Kunden.

    Seiten