Inventarisierung

    Individuelle Dashboards in ACMP 5.4: Visualisierung von Compliance, Jobs und Assets

    Dynamische Dashboard in ACMPModerne Sys­teme für das Client-Management sind nicht nur Werk­zeuge für admi­ni­strative Auf­gaben, sondern bün­deln viele wichtige Infor­ma­tionen zur Unter­nehmens-IT. Neben Reports er­lauben vor allem Dia­gramme den schnellen Zu­gang zu diesen Daten. Mit anpass­baren Dash­boards bietet ACMP 5.4 dabei mehr Flexi­bilität.

    baramundi Management Suite 2018 R2: Modul für Lizenzverwaltung, Support für Android Enterprise, neuer Kiosk

    baramundi Management Suite 2018 R2Die baramundi software AG bringt das Release 2 ihrer Management Suite 2018. Die Lösung für das Client-Management erhält damit ein weiteres Modul, nämlich für die Lizenz­verwaltung. Zu den son­stigen Neuerungen zählen die Unter­stützung für Android Enterprise sowie ein komplett über­arbeitetes Self-Service-Portal.

    Hardware (PCs, Drucker, Monitore, Büromöbel, Autos) verwalten mit ACMP von Aagon

    ACMP Asset-ManagementEs zählt zu den Aufgaben des Client-Manage­ments, Hard- und Soft­ware eines Unter­nehmens zu er­fassen. Das auto­matisch er­kannte Inven­tar bildet die Grund­lage für ein Asset-Manage­ment, in das auch kauf­männische Infor­ma­tionen ein­fließen. ACMP von Aagon ver­waltet nicht nur IT-Hardware, sondern alle Wert- und Anlage­güter.

    Lizenz-Management mit Aagon ACMP automatisieren

    Compliance-Übersicht in ACMPSoftware-Lizenzen korrekt zu verwalten ist nicht trivial: Eine Viel­zahl von Pro­grammen in meh­reren Ver­sionen kom­biniert mit kom­plexen Nutzungs­bedingungen stellen Firmen vor eine schwie­rige Aufgabe. Hier helfen intelli­gente Tools für das Lizenz-Management, um Nach­zahlungen oder eine Über­lizenzierung zu vermeiden.*

    baramundi Management Suite 2017 R2: Erweiterte Inventarisierung von Netzwerkgeräten und Software

    baramundi Management SuiteRund ein halbes Jahr nach der Version 2017 legt die Augs­burger baramundi AG das Release 2017 R2 seiner Client-Management-Soft­ware nach. Es bringt vor allem Verbes­serungen im Modul Network Devices und schließt die Neuent­wicklung von Inventory ab. Zudem unter­stützt der Agent nun die Kommuni­kation über IPv6.

    Im Test: AppTec EMM installieren, Mobilgeräte registrieren und konfigurieren

    AppTec EMMTablets und Smart­phones sind heute fester Bestand­teil der IT. Damit sie für Unter­nehmen nicht zur Kosten- und Sicherheits­falle werden, bedürfen sie wie Desktop-Geräte eines zen­tralen Manage­ments. Dieser Bei­trag zeigt, wie sich diese Auf­gabe mit dem AppTec Enter­prise Mobile Manager (EMM) bewältigen lässt.

    Computer im Active Directory filtern und inventarisieren mit PowerShell

    Active Directory StrukturDas Cmdlet Get-ADComputer kann Computer-Objekte aus dem Directory aus­lesen. Dabei gibt es eine Fülle von Attri­buten zurück, die Rück­schlüsse auf die Aus­stattung und Nutzung der Rechner zulassen. Damit kann man Inventar­listen nach ver­schiedenen Kriterien anfer­tigen.

    Technisches Webinar: Software automatisch auf PCs und Macs verteilen

    Software zentral verteilenDas "Turn­schuh­netz" gehört in vielen Firmen immer noch nicht der Ver­gangen­heit an. Dabei spart die zentrale Ver­teilung von Soft­ware nicht nur Zeit, sondern zusam­men mit einer Lizenz­verwaltung auch Kosten. Desktop Central ist bis 25 PCs und 25 Mobil­geräte kosten­los und verein­facht so den Ein­stieg in das Client-Manage­ment.

    Software-Defined Security mit IFASEC Scudos

    Die Funktionen von IFASEC ScudosDas Dortmunder IFASEC GmbH hat mit Scudos eine Security-Plattform (SDSec) vorge­stellt. Sie scannt gesamte Netz­werke, erstellt davon eine Karte der Topologie und listet alle Sys­teme und Ser­vices auf. Macht die Soft­ware verdächtige Aktivi­täten aus, ergreift sie um­gehend Gegen­maßnahmen.

    baramundi Management Suite 2017 erfasst Router und Switches, bringt neue EMM-Funktionen

    Die baramundi Management Suite 2017 scannt das Netzwerk und zeigt erfasste Systeme in einer Kartenansicht.Im April veröffent­licht baramundi die Manage­ment Suite 2017 (bMS). Neu ist unter anderem das Modul Network Devices. Es identi­fiziert Router, Switches und Netzwerk­drucker, die mit iSNMP ver­waltet werden. Erweitert wurde zudem das Manage­ment für mobile Geräte.

    Seiten