Inventarisierung

    Desktop Central Free Tools: Remote Geräte- und Task-Manager, Share-Browser, Inventarisierung

    ToolsDie Firma Manage­Engine bietet eine Sammlung kosten­loser Tools an, die sich von einer Ober­fläche aus starten lassen und die das Remote-Management einzelner Server oder Work­stations erleichtern. Zum Liefer­umfang gehören ein Geräte- und Task-Manager, ein Browser für Netzfrei­gaben und das Inventory.

    Matrix42 stellt Unified Endpoint Management Suite vor

    Die Verwaltung aller stationären und mobilen Systeme in einer IT-Umgebung ermöglicht die Unified Endpoint Management Suite von Matrix42. Das Frankfurter Softwarehaus kombiniert in der Lösung ein Client-Lifecycle-Management (CLM) für PCs, Notebooks und Macs sowie eine Enterprise-Mobility-Management-Lösung (EMM). Die CLM-Komponente stammt von der bekannten Produktlinie Empirum des Anbieters, EMM steuert Silverback bei.

    Remote-Management: Active-Discovery-Funktion von LogicNow

    Für Anbieter von Managed IT-Services (Managed Services Provider) ist die MAX-Remote-Management-Plattform von LogicNow interessant. Bei diesen MSPs muss es sich nicht zwangsläufig um Großunternehmen handeln. Auch Systemhäuser und mittelständische IT-Unternehmen erweitern ihre Produktpalette um Dienste für die Verwaltung von Netzwerksystemen bei Kunden.

    Lizenzmanagement und Windows-Migration mit Lan-Inspector 8

    Auf das Lizenzmanagement und die Inventarisierung der Hardware im Unternehmensnetz ist die Software-Suite Lan-Inspector der VisLogic GmbH aus Elmshorn spezialisiert. Im Mai 2015 brachte das Unternehmen Version 8 des Programms auf den Markt. Mit Build 8099, das am 10. August veröffentlicht wird, können Administratoren auch die 20 Varianten von Windows 10 erkennen, scannen, inventarisieren und verwalten.

    Client-Management: Aagon ACMP mit Application Usage Tracking

    Mit Version 5.02 der Client-Management-Suite ACMP von Aagon können Systemverwalter nun überprüfen, wie oft User bestimmte Software-Pakete nutzen. Zu diesem Zweck hat Aagon das Modul "Application Usage Tracking" (AUT) in das Managementpaket integriert. Mit AUT können Unternehmen ermitteln, wann, sprich an welchen Tagen, ein Nutzer bestimmte Programme startet.

    Parallels erweitert Microsoft SCCM um Management für Mac OS

    Notebooks und Desktop-Rechner mit Mac OS X sind in in vielen deutschen Unternehmen nach wie vor relativ selten anzutreffen. Dennoch müssen Administratoren auch Macs in das System-Management einbinden. Das lässt sich mit Parallels Mac Management für Microsoft SCCM erreichen. Der Vorteil ist, dass sich dann sowohl PCs als auch Mac zentral verwalten lassen. Das erfolgt über die Standardkonsole von System Center Configuration Manager, sprich Administratoren müssen sich nicht umgewöhnen.

    MDM: ManageEngine stellt Mobile Device Manager Plus vor

    "Mobile Only" oder "Mobile First" sind Schlagworte, die derzeit verstärkt zu hören sind. Das sind teilweise – böse gesagt – schlichtweg Marketing-Phrasen von Unternehmen, die solche Lösungen verkaufen wollen. Teilweise steckt jedoch ein wahrer Kern darin. So hat eine Umfrage der Marktforschungsgesellschaft IDC unter deutschen Unternehmen ergeben, dass 53 Prozent der Fachbereiche 2015 ein separates Budget für mobile Apps und Mobilsysteme haben. Das heißt, dass solche Geräte verstärkt angeschafft werden und demzufolge auch in ein System-Management (Mobile Device Management, MDM) eingebunden werden müssen.

    Client-Management: Dell mit neuer Version von Kace K1000

    Version 6.3 seiner System-Management-Appliance Kace K1000 hat Dell vorgestellt. Mit den Systemen lassen sich alle Arten von IT-Systemen im Netzwerk verwalten, mobile und stationäre Clients, aber auch Server unter Unix, Windows und Linux. Dell bezeichnet diesen Ansatz einer umfassenden Systemverwaltung als "Anypoint"-Management.

    baramundi, Absolute Software: Client-Management für Mac OS X

    Die Augsburger baramundi Software AG dehnt in ihrer Management Suite 2014 R2 die Plattformunterstützung auf Mac OS X aus. Absolute Manage bot derartige Features schon bisher an und aktualisiert sie in der Version 6.7 für die Mac OS X Yosemite. Hinzu kommen weitere Verbesserungen in beiden Produkten.

    MDM: Toshiba mit Verwaltung mobiler Geräte aus der Cloud

    Toshiba Cloud Client Manager (TCCM) heißt ein Cloud-gestützter Dienst von Toshiba Europe, mit dem Unternehmen mobile Geräte verwalten können. Der Hersteller charakterisiert das Ganze weder als Systemverwaltung noch als Mobile Device Management (MDM). Vielmehr soll das TCCM ein "Estate Asset Management" zu Verfügung stellen.

    Seiten