Linux

    Ferngesteuerter Browser TightGate-Pro für Sicherheitsbewusste

    m-privacy TightGate-Pro - FunktionCyber-Angriffen über Browser schiebt m-privacy GmbH einen Riegel vor. Mit TightGate-Pro hat das Berliner IT-Unternehmen einen "ferngesteuerten Browser" (Remote-Controlled Browser System, ReCoBS) entwickelt. Ferngesteuert bedeutet, dass der Browser nicht auf einem lokalen Gerät ausgeführt wird.

    Red Hat Enterprise Linux jetzt auf Microsoft Azure verfügbar

    Mitte November 2015 vereinbarten Red Hat und Microsoft, dass auch die Systeme von Red Hat über Microsofts Cloud-Plattform Azure zur Verfügung stehen sollten. Bis es so weit war, hat es drei Monate gedauert. Aber nun können Anwender unter anderem Red Hat Enterprise Linux (RHEL) über den Azure Marketplace beziehen.

    VMware vCenter Server Appliance (vCSA) 5.x auf 6.0 migrieren

    vCenter Server ApplianceDas Linux-basierte vCenter machte in der Version 6.0 erhebliche Fort­schritte, sowohl beim Funk­tions­umfang als auch bei der Skalierbarkeit. Möchte man deshalb ein vCSA 5.1 U3 oder 5.5 auf den neusten Stand bringen, dann ist es mit einem einfachen Upgrade nicht getan. Vielmehr müssen die Einstellungen in eine neue VM übertragen werden. Für diese Aufgabe stellt VMware einen Web-basierten Wizard zur Verfügung.

    Veeam kündigt kostenloses Backup für Linux an

    Backup für LinuxAnlässlich seiner VeeamON-Konferenz kündigte der Hersteller eine kostenlose Software an, mit der sich physikalische Installationen von Linux sichern und wiederherstellen lassen. Sie soll sich als eigen­ständiges Produkt nutzen lassen oder kann mit Backup & Replication integriert werden.

    VMware vSphere Integrated Containers - Docker-Unterstützung für VMs

    vSphere integrated Container mit Docker-SupportUm Docker-Container herrscht ein Hype und in der Euphorie wird ihnen zugetraut, virtuelle Maschinen ganz zu ersetzen. VMware stellte auf der VMworld seine Lösung vor, die VMs und Container kombiniert und so die Vorteile beider Welten bieten soll.

    NAS-Server von Synology mit integrierter Hardware-Verschlüsselung

    Als "All-in-One"-NAS-Server für kleine und mittelständische Unternehmen positioniert Synology die DiskStation DS416. Auch für Privatanwender und Selbstständige, die ihre Datenbestände vor dem Zugriff Unbefugter sichern möchten, kommt das Network-Attached-Storage-System in Betracht.

    Updates für vCenter Server Appliance (vCSA) 6.0 installieren

    VMware vCSA 6.0 installierenWährend sich die Installation des vCen­ter Server Appliance 6.0 gründ­lich geändert hat, blieb die Konfiguration von Updates über die Web-Ober­fläche weitgehend unver­änd­ert. Als Alternative kommt das Aktualisieren des vCSA über die Kommandozeile mit dem Befehl software-packages in Frage.

    vCenter Server Appliance (vCSA) 6.0 in VMware Workstation installieren

    Das DCUI von vCSA 6.0Das vCSA 6.0 wird standardmäßig nicht als OVA importiert, sondern als ISO heruntergeladen und von Grund auf installiert. Das Setup unterstützt jedoch nur die Einrichtung auf einem ESXi-Host. Ein Betrieb unter der Workstation ist aber dennoch möglich, für die Bereitstellung bieten sich zwei Varianten an.

    Anleitung: VMware vCenter Server Appliance (vCSA) 6.0 installieren

    VMware vCSA 6.0 installierenDas Linux-basierte vCenter machte in der Version 6.0 erneut wesentliche Fortschritte, so dass es nun eine echte Alternative zur Windows-Version ist. Allerdings trifft die Bezeichnung Appliance nicht mehr zu, weil man das vCSA 6.0 von Grund auf installiert, anstatt es wie bisher es als OVA zu importieren.

    Kostenloser VNC-Client und VNC-Server von VMware

    VNCDie VMware Labs koppelten die in ESXi und der Workstation integrierte VNC-Technik in eigenständige Produkte aus. Sie lassen sich für den Remote Access auf virtuelle Maschinen und auf physikalische Systeme nutzen.

    Seiten