Mobile Device Management

    baramundi Management Suite 2018 R2: Modul für Lizenzverwaltung, Support für Android Enterprise, neuer Kiosk

    baramundi Management Suite 2018 R2Die baramundi software AG bringt das Release 2 ihrer Management Suite 2018. Die Lösung für das Client-Management erhält damit ein weiteres Modul, nämlich für die Lizenz­verwaltung. Zu den son­stigen Neuerungen zählen die Unter­stützung für Android Enterprise sowie ein komplett über­arbeitetes Self-Service-Portal.

    AppTec EMM im Test: Geschäftliche Apps verwalten und Firmendaten absichern

    AppTec Enterprise Mobility ManagementDamit geschäft­liche Daten nicht über pri­vate Apps ausge­lesen oder kompro­mittiert werden können, haben Adminis­tratoren in AppTec Enterprise Mobility Manager (EMM) die Möglich­keit, Con­tainer auf den Geräten einzurichten. Diese vers­chlüsseln die darin enthal­tenen Daten und schotten sie so von privaten Apps ab.

    Im Test: AppTec EMM installieren, Mobilgeräte registrieren und konfigurieren

    AppTec EMMTablets und Smart­phones sind heute fester Bestand­teil der IT. Damit sie für Unter­nehmen nicht zur Kosten- und Sicherheits­falle werden, bedürfen sie wie Desktop-Geräte eines zen­tralen Manage­ments. Dieser Bei­trag zeigt, wie sich diese Auf­gabe mit dem AppTec Enter­prise Mobile Manager (EMM) bewältigen lässt.

    Einfache MDM-Funktionen nutzen mit Exchange 2016 ActiveSync

    Logo von Microsoft ActiveSyncActiveSync ist kein voll­wertiges Mobile Device Management (MDM), bietet aber einige nütz­liche Funk­tionen für mobile Geräte. So erlaubt es Benutzern, über Smartphones von überall auf E-Mails, Kalender, Kon­takte und Auf­gaben zuzu­greifen. Bei Verlust lassen sich die meisten Geräte auf diesem Weg auch zurück­setzen.

    baramundi Management Suite 2017 erfasst Router und Switches, bringt neue EMM-Funktionen

    Die baramundi Management Suite 2017 scannt das Netzwerk und zeigt erfasste Systeme in einer Kartenansicht.Im April veröffent­licht baramundi die Manage­ment Suite 2017 (bMS). Neu ist unter anderem das Modul Network Devices. Es identi­fiziert Router, Switches und Netzwerk­drucker, die mit iSNMP ver­waltet werden. Erweitert wurde zudem das Manage­ment für mobile Geräte.

    Secure Camera: Sicheres Fotografieren mit dem Smartphone

    SecurePIM - das Android-DashboardIn Firmen und Behörden sind Fotos mit dem Smartphone meist tabu. Der Grund: Angst vor Sicherheitslücken der Smartphone-Software. Die Funktion Secure Camera der Security-App SecurePIM von Virtual Solution ermöglicht es nun Nutzern von Smartphones, auf sichere Weise Fotos von Flipcharts zu erstellen oder mit dem Mobiltelefon Dokumente einzuscannen.

    VXL erweitert Fusion EMM in Richtung Endpoint-Management

    VXL hat die Enterprise-Mobililty-Management-Lösung Fusion EMM im Richtung Endpoint-Management erweitert.VXL Technology, ein Anbieter von Thin Clients und VDI-Lösungen, hat den Funktions­umfang der Manage­ment-Suite Fusion EMM deut­lich erwei­tert. Bislang ließen sich mit der Soft­ware mobile Endgeräte wie Tablet-Rechner und Smartphones verwalten. Jetzt können Admini­stratoren mit Fusion EMM auch Desktop-PCs, Notebooks, Thin Clients und Server managen.

    Software-Verteilung und Patch-Management mit VMware Airwatch und Adaptiva

    VMware AirWatch - der App-KatalogVMware und Adaptiva arbeiten auf den Gebieten Software-Vertei­lung und Unified-Endpoint-Mana­ge­ment zusammen. Nutzer der Unified-Endpoint-Mana­gement-Software (UEM) VMware AirWatch können im Rahmen der Kooper­ation auf die Peer-to-Peer-Lösung OneSite von Adaptiva zurück­greifen.

    Sicheres Patch-Management mit DeskCenter 10.4

    Das Patchlevel Security Dashboard der DeskCenter Management Suite listet potenziell gefährliche Applikationen auf.Bei der Aktualisierung seiner IT-Management-Lösung DeskCenter Management Suite hat sich das Leipziger Software-Hauses DeskCenter vor allem auf die Bereiche Sicherheit und Lizenz-Management beziehungsweise deren Optimierung konzentriert.

    Windows 10 Creators Update: ATP, MDM, ARM-Support

    Microsoft und Qualcomm wollen Windows 10 auf ARM-Prozessoren laufen lassen.Im Frühjahr 2017 will Microsoft das Windows 10 Creators Update heraus­bringen. Für End­nutzer dürften die 3D- und "Mixed-Reality"-Funktionen interessant sein. Für Admini­stratoren bringt die neue Version dagegen erweiterte Security- und Management-Funktionen.

    Seiten