Netzwerk

    Performance von Netzwerken messen mit dem kostenlosen iPerf

    iPerf App Windows StoreMöchte man Perfor­mance-Prob­lemen auf den Grund gehen und dafür den Durch­satz von Netz­werken messen, dann empfiehlt sich das Open-Source-Tool iPerf besonders in hetero­genen Umge­bungen. Es läuft unter anderem auf Windows, Linux, MacOS, ESXi und Android.

    IT-Vorgaben am Arbeitsplatz durchsetzen mit Nexthink Client Analytics

    Nexthink SecurityVereinbarte Service-Level für alle User und An­wen­dungen zu ge­währ­leisten, zen­trale Vor­gaben durch­zu­setzen und damit Risiken zu mini­mieren - das sind wich­tige Auf­gaben des IT-Manage­ments in Banken, Kliniken und in Branchen mit hohen Anfor­derungen an die IT-Quali­tät. Dafür braucht es Tools, die Ab­weichungen von erwün­schten Konfigurationen in Echtzeit erkennen.*

    Lancom erweitert Switch-Familie um Einsteigermodell GS-1326

    Für Einsteiger: Der Switch Lancom GS-1326 mit 26 Gigabit-Ethernet-PortsDer deutsche Hersteller Lancom hat seine Switches um das Modell GS-1326 erweitert. Es handelt sich dabei um ein System mit 24 Gigabit-Ethernet-Ports für Kupferkabel und zwei Combo-Schnittstellen für Glasfaser- oder Twisted-Pair-Kupferleitungen. Somit lassen sich bis zu 26 Endgeräte anschließen.

    Mit PerfStack von SolarWinds Netzwerkprobleme identifizieren

    SolarWinds PerStack fast Analysedaten von Routern und Storage-Komponenten zusammenAdmini­stratoren können mit dem Perf­Stack-Dash­board von SolarWinds Eng­pässe und Fehler­ursachen im Netz­werk erkennen und beseitigen. Es fasst dafür Daten von Orion zusammen und setzt sie in aussage­fähige Reports um.

    Fidelis Network 8.3 bringt Intrusion Prevention aus der Cloud

    Das Dashboard von Fidelis Network 8.3Fidelis Cyber­security hat Version 8.3 seiner Intru­sion-Pre­vention-Lösung Fidelis Net­work heraus­gebracht. Sie steht nun auch in einer Cloud-Version zur Verfügung. Das neue Release soll auch die Zahl der Fehl­alarme ver­ringern.

    Juniper Unite Cloud verwaltet alle Cloud-Typen

    Konfigurationsoption der QFX5110-SwitchesMit Unite Cloud hat der Netzwerk-Spezialist Juniper Networks ein Fram­ework vorgestellt, mit dem sich Private, Hybrid und Public Clouds verwal­ten lassen. Voraus­setzung sind aller­dings die neuen Juniper-Switches der Reihe QFX5110 im Rechen­zentrum des Anwenders.

    VMware stellt NSX for vSphere 6.3 und NSX-T 1.1 vor

    Der neue Application Rule Manager von VMware NSXZwei neue Aus­gaben seiner Netz­werk-Virtua­lisierungs­software NSX hat VMware vorge­stellt: NSX for vSphere 6.3, das nach wie vor stark mit anderen VMware-Produkten ver­zahnt ist, sowie NSX-T 1.1 für andere Plattformen.

    Statt NIC-Teaming: Switch-Embedded Teaming (SET) in Hyper-V 2016

    Switch-Embedded Teaming in Windows Server 2016 Hyper-VNeben dem her­kömm­lichen NIC-Teaming ist es mit Server 2016 möglich, NICs direkt am virtu­ellen Hyper-V Layer-2 Switch zu bündeln. Switch-Embedded Teaming (SET) ist auf Hyper-V-Hosts nun die bevor­zugte Alter­native, wenn man RDMA-NICs für Storage Spaces Direct einsetzt.

    Netgear: Switches für einfachere PoE+-Montage

    Der PoE+-Switch Netgear Prosafe GS408EPP mit 8 PortsZwei Netz­werk-Switches der Reihe Prosafe mit einem flexi­blem PoE+-Mon­tage­sys­tem hat Netgear vorge­stellt. Beide haben 8 Gbit-Ethe­rnet-Ports und unter­stützen Power-over-Ethernet PoE+ (IEEE 802.3at). Es stellt über das LAN-Kabel 25,5 Watt zur Verfügung, bei Last­spitzen bis 30 Watt.

    Linksys Velop: Modulares WLAN mit Mesh-Struktur

    Eine WLAN-Infrastruktur mit Linksys Velop besteht aus mehreren Velop-Nodes.Auf den Namen Velop hat Linksys ein modu­lares WLAN-System getauft, mit dem sich ein maschen­förmiges draht­loses Netz­werk (Mesh-Struktur) auf­bauen lässt. Die primäre Ziel­gruppe sind Wirelesss LANs im Heim­bereich. Aller­dings kommt das Sys­tem auch für Selbst­ständige und Klein­unternehmen in Betracht.

    Seiten