Netzwerk

    Schwache AD-Passwörter finden und mit PowerShell beseitigen

    Login mit Username und PasswortSchwache oder kompro­­mittierte Passw­örter sind bekannt­­lich ein Einfalls­­tor für Angreifer. Hat man heraus­­gefunden, welche Benutzer im Active Direc­tory dadurch bedroht sind, dann hilft Power­Shell dabei, diesen Zustand abzu­­stellen. Scripts können grund­­sätzliche AD-Defizite aber nicht auf­heben, dazu braucht es pro­fessionelle Tools.

    Netzanalyse mit Wireshark: Gesetzliche Vorgaben, Vorbereitung und Installation unter Windows

    Wireshark LogoWireshark ist ein profes­sioneller Netzwerk-Sniffer, den Admini­stra­toren, Sicher­heits­berater und Hacker gleicher­maßen schätzen. Damit kann man auf der Ebene von Frames, Paketen oder Seg­menten ver­anschau­lichen, was sich auf den Schichten des OSI-/ISO- bzw. DOD-Modells und auf der physika­lischen Leitung bewegt.

    Windows Admin Center 1902: Neue Tools für virtuelle Netzwerke, freigegebene Verbindungen

    Windows Admin Center LogoMicrosoft veröffent­lichte die Preview 1902 seiner Browser-basierten Tools zur Ver­waltung von Windows 10, Windows Server, Cluster und hyper­konver­genten Infra­strukturen. Sie bringt neue Mo­dule zur Ver­waltung von Software-definierten Netz­werken in Hyper-V und eine für alle User gemein­same Liste von Verbin­dungen.

    Traffic-Flow mit vSwitches: Wann läuft die VM-Kommunikation über das physische Netzwerk?

    Traffic Flow in vSphere abhängig von vSwitch, Portgroups und VLANsDie Performance eines virtu­ellen Netz­werks hängt ent­scheidend davon ab, ob die Kommu­nikation zwischen den VMs rein Host-intern oder über die phy­sische Infra­struktur läuft. Dieser Bei­trag klärt, wie sich die Zuor­dnung einer virtu­ellen Maschine zu vSwitches, Port­groups und VLANs auf den Traffic-Flow aus­wirkt.