Patch-Management

    Technisches Webinar: Endgeräte automatisiert absichern und vor Cyber-Angriffen schützen

    Desktop Central Agents TasksLaut Forrester waren im letzten Jahr 96 Prozent der deutschen Firmen einem Cyber­angriff ausge­setzt. Neben AV-Software, Backups oder starken Pass­wörtern besteht der wich­tigste Schutz in gut gewar­teten End­geräten. Dazu müssen Admins kritische Patches zügig instal­lieren oder Änderungen über­wachen.

    Aagon ACMP 6.0: Neues Modul Managed Software, aktualisiertes Update- und Lizenz-Management

    Aagon ACMPDie Aagon GmbH veröffent­lichte die Version 6.0 ihrer Client-Manage­ment-Lösung. Zu den wich­tigsten Neuerungen gehört die Pake­tierung und Ver­teilung gän­giger PC-Software sowie ein Kiosk für den Self-Service der Benutzer. Mehrere be­stehende Module erhielten eine Reihe von Verbes­serungen.

    Neue Version des Microsoft Security Update Guide: CVE-Bewertung aller Schwachstellen

    Windows SecurityNach einer Preview-Phase startet Microsoft nun den erneu­erten Security Update Guide. Es han­delt sich dabei um ein Online-Portal, das alle Schwach­stellen doku­mentiert, die in Pro­dukten des Her­stellers gefunden wurden. Es ent­hält nun durch­gängig eine CVSS-Bewertung, um die Gefähr­dung ein­schätzen zu können.

    Update-Status von Windows 10 überwachen mit dem kostenlosen Microsoft Update Compliance

    Microsoft Update ComplianceDas zügige Ein­spielen von Updates gehört zu den wichtigsten Maß­nahmen, um die Sicher­heit von PCs zu gewähr­leisten. Die Bord­mittel von Windows enthalten keine Tools, die dem Admin einen Überblick über den Patch-Stand aller Rechner im Netz­werk gibt. Diese Auf­gabe erfüllt jedoch das Azure-basierte Update Compliance.

    baramundi Management Suite 2020 R2: Inventarisierung von Windows-Updates, iOS User Enrollment, automatische BitLocker-Entsperrung

    BitLocker verwalten mit Defense Control der bMSIm Rahmen ihres halb­jährl­ichen Release-Zyklus veröffent­licht die baramundi Software AG die Version 2020 R2 ihrer UEM-Lösung. Zu den Neuerungen zählen ein Invertory für das Patch-Management, die Unter­stützung eines neuen iOS-Verwaltungs­modus sowie die auto­matische BitLocker-Entsperrung in sicheren Netzen.

    Windows Package Publisher: Updates von Firefox mit WSUS veröffentlichen

    Firefox über WSUS und WPP installierenDer Windows Package Publisher ist eine kosten­lose Erweiterung für die WSUS, um Produkte von Dritt­anbietern zu aktua­lisieren. Damit lässt sich somit Standard-Software wie Adobe Reader oder diverse Web-Browser auf dem neusten Stand halten. Diese Anleitung zeigt das Vor­gehen anhand von Firefox.

    Microsoft schafft eigenständige Servicing Stack Updates ab

    Windows Update availableDie Installation von kumulativen Updates erfordert häufig, dass vorher eine aktuelle Version des Update-Clients ein­gespielt wird. Eine solche erschien bisher als separates Servicing Stack Update und musste vor dem eigent­lichen Update installiert werden. Microsoft packt es künftig in die kumu­lativen Updates.

    Windows Package Publisher: Software von Drittanbietern mit WSUS patchen

    Windows Package PublisherMicrosoft stellt mit den Windows Server Update Services (WSUS) zwar eine Lösung bereit, mit der sich die Software aus Redmond auf dem neuesten Stand halten lässt. Produkte anderer Anbieter bedür­fen aber eben­falls regel­mäßiger Updates. Der Windows Package Publisher versetzt WSUS dazu in die Lage.

    Exchange 2016: Letztes CU (19) im Dezember, Ablösung für Hybrid-Management-Server

    Logo für ExchangeFür Exchange 2016 endet am 13. Oktober der Mainstream-Support. Während der er­weiterten Unter­stützung bis 2025 erhält es nur mehr Security-Patches. Das letzte kumu­lative Update (CU19) steht somit für das vierte Quartal an. Zudem kün­digte Micro­soft eine Ab­lösung der Server an, die mit einem Hybrid Key lizen­ziert wurden.

    Updates für vCenter 7 mit dem neuen Update Planner verwalten

    vSphere Lifecycle ManagementIn vSphere 7 können Anwender mit dem Update-Planner alle Updates für vCenter-Server ver­walten und instal­lieren. Das Tool zeigt jeder­zeit eine Liste der verfüg­baren Updates an und kann die Systeme auf ihre Eignung für Upgrades prüfen. Dies be­trifft zudem sämt­liche mit vCenter ver­knüpften VMware-Produkte.

    Seiten