PowerShell

    PowerShell 7.3: JEA über SSH, Cmdlet für Setup, erweiterte ARM-Unterstützung

    Setup von PowerShell 7.2Microsoft gab einen Aus­blick auf das nächste Release von PowerShell 7. Es soll auf .NET 7 basieren und Just Enough Admini­stration (JEA) Cross-Plattform-fähig machen. Hinzu kommen unter anderem die Inte­gration von Power­ShellGet 3.0, Desired State Confi­guration (DSC) 3, ein MSI für ARM und ein Cmdlet für die Instal­lation.

    Was ist Managed File Transfer (MFT) und welche Anforderungen sollte er erfüllen?

    Managed File TransferLösungen für Managed File Transfer gibt es als On-prem-Anwendungen oder als Cloud-Service (SaaS). Beide Optionen müssen gleicher­maßen hohe Anfor­derungen erfüllen. Die SaaS-Variante bietet alle Funk­tionen einer lokalen Lösung, ohne dass sich Admins mit der Wartung von  Soft­ware und Infra­struktur beschäftigen müssen.

    Schwache AD-Passwörter finden und mit PowerShell beseitigen

    Login mit Username und PasswortSchwache oder kompro­­mittierte Passw­örter sind bekannt­­lich ein Einfalls­­tor für Angreifer. Hat man heraus­­gefunden, welche Benutzer im Active Direc­tory dadurch bedroht sind, dann hilft Power­Shell dabei, diesen Zustand abzu­­stellen. Scripts können grund­­sätzliche AD-Defizite aber nicht auf­heben, dazu braucht es pro­fessionelle Tools.

    Windows Update for Business via Deployment Service und PowerShell steuern

    Patch-Management aus der CloudMit dem Deployment Service möchte Microsoft den System­verwaltern eine detail­liertere Kon­trolle über Windows Update for Business (WUfB) geben. Dies betrifft die Frei­gabe, Planung, Über­wachung und Sicherung von Updates. Das Management erfolgt über das Graph API. Das bevor­zugte Tool ist PowerShell, das dafür eigene Cmdlets bietet.