PowerShell

    Get-WmiObject: PowerShell für WMI-Abfragen nutzen

    Mittels Windows Management Instrumentation (WMI) lässt sich eine Fülle von Informationen über einen Rechner abrufen, von seiner Hardware- und Softwareausstattung über Log-Einträge bis zu den User-Konten. Für WMI-Abfragen aller Art ist in PowerShell Get-WmiObject zuständig, das im Zusammenspiel mit anderen Cmdlets die ermittelten Daten nach Belieben aufbereiten und ausgeben kann.

    Anmeldedaten für Active Directory mit PowerShell überprüfen

    Möchte man feststellen, ob mit einem bestimmten Paar aus Benutzername und Kennwort die Anmeldung an einem ActiveDirectory möglich ist, dann kann man dies über PowerShell tun. Dazu muss man ein PrincipalContext-Objekt im Namespace System.DirectoryServices.AccountManagement anlegen. Er ist Bestandteil der Assembly-Bibliothek System.­DirectoryServices.­AccountManagement, die ihrereseits zur .NET 3.5-Laufzeit gehört.

    Große Dateien finden mit PowerShell

    Große Dateien finden mit PowerShellWenn der Speicher­platz auf einem Lauf­werk knapp wird, dann möchte man wahr­scheinlich wissen, ob einige dicke Brocken dafür verant­wortlich sind, auf die man even­tuell ver­zichten kann. Für diese Auf­gabe gibt es einige kosten­lose Tools, aber dank Power­Shell kann man sich ihre Instal­lation sparen.

    Get-Date: Datum berechnen und formatieren in Powershell

    Ruft man das Cmdlet Get-Date ohne Argumente auf, dann gibt es nur das Systemdatum aus. Daraus soll man jedoch nicht den voreiligen Schluss ziehen, dass es sich dabei nur um die Powershell-Entsprechung zum date-Befehl von cmd.exe handelt. Vielmehr beherrscht es fast beliebige Datumsberechnungen und Datumsformate.

    Get-ChildItem: Dateien anzeigen in PowerShell

    Im Gegensatz zu Visual Basic Script ist PowerShell nicht nur eine Script-Umgebung, sondern auch eine interaktive Shell. Daher möchte man dort Äquivalente zu den in cmd.exe tagtäglich genutzten Befehlen finden. Das Gegenstück zum Allerweltskommando dir ist in Powershell Get-ChildItem, nur mit dem Unterschied, dass es wesentlich mehr kann.

    Wörter und Zeichen zählen mit PowerShell

    Die PowerShell bietet alle wesentlichen Werkzeuge zur Bearbeitung und Analyse von Textdateien. Dazu zählt nicht nur die Suche nach dem Vorbild von grep mit select-string, sondern auch das Zählen von Zeichen, Wörtern und Zeilen nach dem Muster von wc unter Unix.

    Get-Content: Dateien einlesen mit Powershell

    Den Inhalt einer Text­datei einzulesen und zu filtern gehört zu den Standard­aufgaben in der System­verwaltung, sei es inner­halb von Scripts oder auf der Kommando­zeile. Auch hier hat Powershell mit dem Cmdlet Get-Content mehr zu bieten als Uralt-Kommandos wie type.

    Select-String: In Dateien suchen mit PowerShell

    Windows besitzt mit find und findstr bereits 2 Kommandozeilen-Tools, mit denen man Textdateien durchsuchen kann. Das PowerShell-eigene Mittel für diesen Zweck ist indes Select-String, das gegenüber den alten Dienstprogrammen einige wesentliche Vorteile bietet. Da die PowerShell nicht nur eine Script-Umgebung, sondern auch eine interaktive Shell ist, empfiehlt sich Select-String als mächtigere Alternative zu den bisherigen Kommandozeilen-Tools.

    Neue Setup-Option in Windows Server 2012: Features on demand

    Windows Server 2012 setzt das modulare Konzept von Rollen und Features fort, das mit Server 2008 eingeführt wurde. Im Unterschied zu den Vorgängerversionen bietet der Server 2012 aber die Möglichkeit, beim Entfernen von Rollen und Features auch die dafür zuständigen Dateien zu löschen. Umgekehrt werden sie beim erneuten Hinzufügen von der Installationsquelle nachgeladen, standardmäßig ist das Windows Update.

    Registry-Schlüssel auslesen mit Powershell

    Registry-IconPowershell kann die Registrier­datenbank als Lauf­werk (PSDrive) zugäng­lich machen. Dies erlaubt die Navi­gation durch die hierar­chische Struktur der Registry wie bei einem Ver­zeichnis­system. Dabei las­sen sich Schlüssel und ihre Werte relativ ein­fach auslesen, filtern und in ver­schiedenen For­maten darstellen.

    Seiten