Remote-Verwaltung

    Remote Access: Mit Netop Remote Control IT-Systeme fernwarten

    Mithilfe der Software des Unternehmens ist es möglich, auf räumlich entfernte IT-Systeme zuzugreifen, Stichwort Remote Access. Klassische Anwendungsfelder sind denn auch die Fernwartung und der technische Support von Systemen in Außenstellen und Filialen durch Administratoren und Support-Mitarbeiter.

    PCs remote verwalten mit dem kostenlosen AutoAdministrator: Reboot, Passwörter, Registry, u.a.

    ToolsAutoAdministrator ist eine Sammlung von Tools unter einer grafischen Oberfläche. Dazu zählen Funktionen für das Passwort-Management, das Bearbeiten der Registry, Kopieren von Dateien, Starten und Beenden von Diensten oder das Ausführen von Programmen. Sie lassen sich gleichzeitig auf eine Vielzahl von PCs anwenden.

    Remote-Monitoring für iWay von Information Builders

    Information Builders, ein Spezialist für Business-Intelligence-Software, hat iWay Sentinel vorgestellt. Das Programmpaket ergänzt die iWay Integration Suite des Unternehmens. Mit ihr können Unternehmen Daten aus unterschiedlichen Quellen zusammenführen beziehungsweise konsolidieren.

    Remote-Management von IT-Systemen mit Lantronix SLB

    Lantronix hat mit dem Lantronix SLB8824 Branch Office Manager einen neuen Konsolenserver vorgestellt. Er ermöglicht das Remote-Management von Servern und anderen IT-Systemen in Außenstellen, etwa von TK-Anlagen, Switches, Firewalls, unterbrechungsfreien Stromversorgungen und VPN-Verbindungen. Mit dem SLB8824, so der Hersteller, sparen sich IT-Administratoren in vielen Fällen ein "Vor-Ort-Management" dieser Systeme.

    Parallels Access: Remote-Desktop-Clients für Android und iOS

    Erst im Januar 2014 hat Parallels ein größeres Update für seine Remote-Desktop-Software Parallels Access vorgestellt. Die wichtigste Neuerung war der Support für Remote-Rechner unter Windows 7, 8 und 8.1, über die der User von einem iPad aus zugreifen kann. Zuvor konnte er das nur bei Mac-OS-Systemen.

    Rename-Computer: PCs remote umbenennen mit PowerShell

    Remote-ManagementWenn man Remote-PCs in der Vergangenheit von der Kommandozeile oder in Scripts umbenennen wollte, dann waren WMI oder netdom die Mittel der Wahl. Windows 8 und Server 2012 führten für diesen Zweck mit PowerShell 3.0 ein eigenes Cmdlet namens Rename-Computer ein, das diese Aufgabe vereinfacht.

    Remotedesktop über WMI und PowerShell remote aktivieren

    RemotedesktopMicrosofts Remotedesktop ist nicht auf Terminal-Server beschränkt, sondern dient vielen Admins auch für die Fernwartung von Client-PCs. Dabei ist es oft notwendig, dieses Feature auf entfernten Rechnern erst zu aktivieren. Dies lässt sich über WMI erreichen.

    hvremote: Hyper-V für Remote-Verwaltung konfigurieren

    Bis man Hyper-V von einem Windows-PC aus verwalten kann, sind einige Konfigurationsschritte erforderlich, besonders dann, wenn der Host nicht Mitglied in einer Domäne ist. Seit Windows Server 2008 hilft das kostenlose Script hvremote dabei, diese Aufgabe zu automatisieren. Nun liegt es endlich in einer neuen Version vor, die auch Hyper-V 2012 (R2) unterstützt.

    Bomgar 13.1: Remote-Support für Android und iOS

    Beim gleichnamigen Produkt von Bomgar handelt es sich um eine Lösung für die Fernwartung unterschiedlichster Geräte. Sie liegt als Hardware Appliance vor, also in Form einer vorinstallierten Kombination aus Hard- und Software. Auf dem Client unterstützt es neben Desktop-Systemen auch eine Reihe mobiler Plattformen.

    Putty: Anmeldung über Public-Key-Authentifizierung

    Schlüssel erzeugen mit Putty Key GeneratorDie bei SSH standardmäßig aktive Passwortabfrage ist nur eine Möglichkeit der Authentifizierung. Sicherer ist die Identifikation über asymmetrische Schlüssel, die Public-Key-Authentifizierung. Bei Putty dient das Tool PuTTY Key Generator (puttygen.exe anstelle von ssh-keygen) zum Erzeugen von RSA- (Default) oder DSA-Schlüsselpaaren.

    Seiten