Remote-Verwaltung

    Putty: Anmeldung über Public-Key-Authentifizierung

    Schlüssel erzeugen mit Putty Key GeneratorDie bei SSH standardmäßig aktive Passwortabfrage ist nur eine Möglichkeit der Authentifizierung. Sicherer ist die Identifikation über asymmetrische Schlüssel, die Public-Key-Authentifizierung. Bei Putty dient das Tool PuTTY Key Generator (puttygen.exe anstelle von ssh-keygen) zum Erzeugen von RSA- (Default) oder DSA-Schlüsselpaaren.

    Mobile Collaboration: Good unterstützt Windows Phone 8

    Good Technology, ein Anbieter von Software für die Verwaltung mobiler Geräte (Mobile Device Management) und Mobile-Collaboration-Lösungen, unterstützt ab sofort Windows Phone 8 und sowie Microsoft Office 365. Die US-Firma hat dazu ihre Good Collaboration Suite entsprechend erweitert. Die neue Komponente nennt sich Good for Enterprise (GFE) for Windows Phone 8.

    MobaXterm: X-Server, SSH, bash und Unix-Tools für Windows

    MobaXtermMobaXterm ist ein umfangreiches Paket aus Unix-Tools für Windows. Es enthält einen X-Server, ein Tab-fähiges Terminal mit eingebetteten Linux-Kommandos (ls, cd, cat, sed, grep, awk, rsync, wget, etc.), sowie einen Session-Manager, der alle wichtigen Remote-Tools wie SH, RDP, VNC, Telnet, Rlogin, FTP, SFTP und XDMCP zur Verfügung stellt und X11-Forwarding über OpenSSH erlaubt.

    Mit VNC remote auf VMs zugreifen in VMware Workstation und ESXi

    VNCSowohl die VMware Workstation als auch ESXi bieten mehrere Optionen, um remote auf den Bildschirm von Gastbetriebssystemen zu­zu­grei­fen. Eine davon erfolgt über das VNC-Protokoll, wobei dieses in der Standardeinstellung von VMs deaktiviert ist. Während es unter der Workstation sehr einfach ist, VNC in Betrieb zu nehmen, muss man ESXi 5.x dafür erst manuell konfigurieren.

    Windows Server 2012 Essentials: VPN und Remotewebzugriff einrichten

    Remotewebzugriff im Launchpad startenWindows Server 2012 Essentials bietet einige exklusive Funktionen, die seinen Einsatz in kleinen Firmen und bei privaten Anwendern erleichtern sollen. Ein solches Feature ist Zugriff überall. Es kombiniert den Web-Zugang zu freigegebenen Ordnern mit der Einrichtung eines VPN, der Registrierung einer Internet-Domäne und der automatischen Konfiguration eines Routers. Remote Web Access erlaubt somit die Nutzung des kleinsten Windows-Servers von außerhalb der Firewall.

    NCP mit zentral verwaltbaren VPN-Clients für Android und Windows 8

    Auf den Einsatz in Unternehmensnetzen zugeschnitten sind die neuen VPN-Produkte für Windows 8 und Android von NCP engineering. Für Android ab Version 4.x hat die Firma zwei neue VPN-Clients herausgebracht. Der NCP Secure Enterprise Android Client lässt sich auf Tablets und Smartphones unter Android installieren.

    Remotedesktop aktivieren unter Windows 8.x und Server 2012 (R2)

    Die Remotedesktop-Verbindung ist am Server eine viel genutzte Möglichkeit zur Fernwartung und ersetzt für den Zugriff auf Clients eine separate Remote-Control-Software. Windows 8.x und Server 2012 (R2) enthalten RDP 8.0 bzw. 8.1 und damit die neueste Version des Protokolls, die in diesem Zusammenhang aber keine grundsätzlichen Verbesserungen bringt (diese sind den RDS vorbehalten). Das Aktivieren des Features hat sich jedoch durch die neu gestaltete Benutzeroberfläche geändert.

    Netop Remote Control 11.1 unterstützt Windows 8 und Server 2012

    Der dänische Hersteller Netop veröffentlichte die Version 11.1 seiner Software zur PC-Fernsteuerung. Remote Control unterstützt nun die neuesten Windows-Versionen sowie Gruppen im Active Directory. Mit dem Update erweitert Netop seinen Plattform-Support, der unter anderem auch Mac OS, Linux und Citrix umfasst.

    Hyper-V Manager: "Zugriff verweigert. Es konnte keine Kommunikation zwischen [Server] und [Client] hergestellt werden"

    Hyper-V wird man in den meisten Fällen remote verwalten wollen, besonders dann, wenn auf dem Server die empfohlene Core-Installationsoption gewählt wurde. Dem erfolgreichen Remote-Management von Hyper-V stehen aber immer wieder Hindernisse entgegen, wie etwa jene, dass der Hyper-V Manager keine Verbindung zum Server aufbauen kann.

    Datenträger remote verwalten: Der RPC-Server ist nicht verfügbar

    Selbst wenn man alle möglichen Formen der Remoteverwaltung aktiviert hat und sie erfolgreich praktiziert, kann es vorkommen, dass man beim Management von Datenträgern auf den gleichen Rechnern kein Glück hat. Der Grund liegt darin, dass man das Remote-Management von Laufwerken und Partitionen separat konfigurieren muss.

    Seiten