Samba

    cmdkey: einfaches Single-Sign-on in Workgroups und mit Samba

    Wenn man sich an über das Netz an Rechnern anmelden möchte, die nicht Mitglieder einer Domäne sind oder unter Linux mit Samba laufen, dann muss man immer wieder authentifizieren. Das gilt besonders dann, wenn man sich am Zielrechner mit einem anderen Namen anmelden möchte als am lokalen PC. Das Kommandozeilenprogramm cmdkey erlaubt es für solche Fälle, seine Anmeldedaten permanent zu hinterlegen und automatisch an den Zielrechner durchzureichen.

    Windows remote mit Samba von Linux aus verwalten

    man net unter UbuntuZu den mächtigsten Netzwerk-Tools für die Kommandozeile zählt unter Windows net.exe mit seinen zahlreichen integrierten Befehlen. Unter Linux implementiert Samba die meisten seiner Funktionen.

    Windows 7 und Linux mit Samba/NFS gemeinsam im Netz verwenden

    Samba-LogoDie Kombination aus Linux mit Samba plus Windows XP ist weit verbreitet und funktioniert in der Regel so, dass die meisten Benutzer gar nicht merken, dass sie auf die Freigabe eines anderen Betriebssystems zugreifen oder sich dort anmelden. Das sollte auch mit Windows 7 so sein. Wenn man allerdings mehr möchte als ein bisschen Peer-to-Peer-Networking, dann wird die Sache gleich komplizierter.