Server Core

    Windows Server 2008 R2: Editionen, Rollen, CALs und Nutzungsrechte

    Windows Logo plus PCMit dem Kauf einer Lizenz von Windows Server ist es bekanntlich nicht getan, hinzu kommen zumindest noch Client-Lizenzen (CALs). Das seit Windows Server 2008 konsequent umgesetzt Rollenkonzept führte zusätzlich zu einer weiteren Differenzierung bei den Lizenzen. Und schließlich wirkt sich die Integration eines Hypervisors in das Betriebssystem auf die Nutzungsrechte aus.

    Hyper-V-Management mit Powershell

    PowerShell ThumbnailAuch Administratoren sind bequeme Menschen: Bietet sich die Gelegenheit, Verwaltungs­aufgaben mit einer intuitiven GUI zu erledigen, werden sie diese in der Regel gerne ergreifen.

    Management-Tools für Windows Server Core

    Server CoreEs gibt einige Gründe, eine schlanke Variante von Windows Server zu installieren: weniger Angriffsfläche für Hacker, weniger Verbrauch an Plattenplatz oder die Tatsache, dass es viele Server ohnehin nie angefasst werden, weil sie nur ein bestimmte Anwendung ausführen sollen. Für viele ansonsten per GUI erledigte Aufgaben, wie etwa die Installation von Windows-Updates, heißt es Scripts zu erstellen oder zu finden und anzupassen.

    Seiten