Server

    Technisches Webinar: Exchange (online und on-prem) mit PowerShell verwalten

    ScruptRunner-TeaserBei der Admini­stration von Microsoft Exchange fallen Auf­gaben an, die sich häufig wieder­holen oder die viele User be­treffen. In beiden Fällen bietet sich der Einsatz von Power­Shell an, das solche Routine­tätigkeiten auto­ma­tisieren kann. Scripts lassen sich zumeist ohne Anpassungen sowohl on-prem als auch online nutzen.

    Server-Racks: Schneider Electric mit neuem Einstiegsmodell

    Ordnung muss sein, auch in kleinen Server-Räumen. Exakt für diesen Zweck hat Schneider Electric seine NetShelter-Produktreihe von Server-Racks um ein neues Einstiegsmodell erweitert. NetShelter SV, das unter der Marke APC by Schneider Electric vermarket wird, eignet sich nach Angaben des Herstellers vor allem für Server mit niedriger bis mittlerer Leistungsdichte sowie Netzwerksysteme.

    Rittal LCP CX: Kühlsystem für kleinere Rechenzentren

    Rittal hat mit dem LCP CX eine Kühlung vorgestellt, die speziell für kleine und mittegroße Rechenzentren konzipiert ist. "Rechenzentrum" bedeutet in diesem Fall nicht ein Data Center à la Google. Auch ein Raum mit nur einem Server-Schrank sollte richtig temperiert sein. Sonst besteht die Gefahr, dass Hitzestaus entstehen, die Server oder Storage-Systeme lahmlegen. Zudem bedeutet eine erhöhe Temperatur für elektronische Bauteile wie CPUs und Speicher-Chips "Stress", auf den sie einer höheren Ausfallquote und niedrigerer Lebensdauer reagieren.

    Server-Systeme: Dell und Ubuntu erweitern Support für PowerEdge

    Ubuntu-Vermarkter Canonical und Dell arbeiten auf dem Gebiet Server-Betriebssysteme für Dell-PowerEdge-Server enger zusammen. Dell bietet derzeit 48 Modelle der Server-Systemlinie PowerEdge an, die offiziell von Canonical für das Linux-Betriebssystem Ubuntu 12.04 LTS zertifiziert wurden. Für diese Server stehen nun erweiterte Support-Leistungen durch Canonical bereit.

    Lenovo und EMC gründen Joint Venture für Netzwerkspeicher

    Lenovo wird künftig Network-attached-Storage-Systeme (NAS) von EMC unter eigenem Namen anbieten. Zu diesem Zweck haben beide Firmen das Joint Venture LenovoEMC Ltd. aus der Taufe gehoben. Das Gemeinschaftsunternehmen soll Storage-Systeme bereitstellen, die in kleinen und mittelständischen Firmen sowie Außenstellen von Großunternehmen zum Einsatz kommen.