Sicherheit

    Überblick: Windows Server 2016 Shielded Virtual Machines

    Hyper-V Shielded VMsShielded VMs ver­hin­dern den unbe­fugten Zu­griff auf ent­haltene Anwen­dungen und Daten. Ein Hyper-V-Host muss erst als ver­trauens­würdig ein­gestuft werden, damit er solche VMs über­haupt booten kann. Die Ver­schlüs­selung der VHDs schützt zusätzlich vor neu­gierigen Blicken. Für dieses Feature benötigt man jedoch eine Guarded Fabric als Infra­struktur.

    Clavister Endpoint Security schützt Rechner und IoT-Systeme

    Clavister Endpoint Security ClientDer schwedische IT-Security-Spezialist Clavister hat eine Lösung für den Schutz von "Endpoints" vorge­stellt. Sie ist ein Resultat der Zusammen­arbeit mit Bit­defender, einem Anbieter von IT-Sicher­heits- und Anti-Malware-Software. Clavister steuert den Clavister Endpoint Security Client bei. Der Client kombiniert ein tradi­tionelles, signatur­basiertes Schutz­verfahren mit Ansätzen, die das Ver­halten von Appli­kationen mit einbe­ziehen.

    CommuniGate Pro: Vielfältige Clients für Unified Communications

    CommuniGate Pro ClientsCommuniGate Pro, eine Plattform für E-Mail, VoIP, Chat und Groupware, bietet seit jeher mehrere Clients. Dazu zählen solche für den Desktop, mobile Apps oder Dritt­produkte wie Microsoft Outlook. Beson­dere Bedeutung erlan­gten mit dem letzten Release jedoch die HTML5-Clients.*

    Technisches Webinar: Privilegierte Konten wirkungsvoll absichern

    Sicherer Speicher für PasswörterBenutzer­konten mit erhöh­ten Rech­ten sind ein bevor­zugtes Ziel für Angreifer. Die meisten Unter­nehmen nutzen solche Accounts nicht nur für das Active Directory, sondern auch für Linux, vSphere oder Anwendungen. Tools für das automa­tisierte Manage­ment von privi­legierten Kon­ten helfen, die Kont­rolle über deren Zugangs­daten zu behalten.

    Report von CyberArk: Wie man privilegierte Accounts schützt

    Erste Stufe: Der Hacker verschafft sich Zugang zu Workstations.Wie sich Konten von Nutzern mit privile­gierten Zugriffs­rechten vor Angriffen schützen lassen, hat CyberArk im Report "Rapid Risk Reduction: A 30-Day Sprint to Protect Privileged Credentials" zusammen­gefasst.

    ManageEngine mit Log-Analyse-Tool für Multi-Clouds

    ManageEngine Cloud Security Plus ist für AWS und Azure ausgelegt.Für Unter­nehmen ist es alleine aus Gründen der Risiko­verteilung eine Über­legung wert, Cloud-Dienste von mehreren Cloud-Service-Pro­vidern (CSP) zu be­ziehen. Solche An­wender spricht ManageEngine mit Cloud Security Plus an.

    Schwachstellen: Aagon ACMP spürt veraltete Software auf

    Aagon ACMP jetzt mit einem Modul für das SchwachstellenmanagementDie Gefahr durch veraltete und nicht gepatchte Appli­kationen, Treiber und Betriebs­systeme ist nicht zu unter­schätzen. Aagon rückt diesem Problem mit ACMP Schwach­stellen-Management zu Leibe. Dieses Modul ist die jüngste Erwei­terung der ACMP Suite des Anbieters.

    Fidelis Network 8.3 bringt Intrusion Prevention aus der Cloud

    Das Dashboard von Fidelis Network 8.3Fidelis Cyber­security hat Version 8.3 seiner Intru­sion-Pre­vention-Lösung Fidelis Net­work heraus­gebracht. Sie steht nun auch in einer Cloud-Version zur Verfügung. Das neue Release soll auch die Zahl der Fehl­alarme ver­ringern.

    Technisches Webinar: Mehr Sicherheit durch zentrales Patch-Management

    Patch-ManagementModernes Patch-Mana­gement ver­langt mehr als nur das regel­mäßige Ver­teilen von Updates über WSUS. Viel­mehr muss es auch Betriebs­systeme und Anwen­dungen ab­decken, die nicht von Microsoft stammen. Außer­dem sollte eine solche Lösung in der Lage sein, die Dring­lichkeit bestimmter Patches zu erkennen.

    Sichere Fernwartung für Panel-PCs

    team2work RemoteService ermöglicht die sicheren Remote-Verwaltung von Panel- und Industrie-PCs unter Windows.Auf VPN-gestützte Lösungen für die Fern­wartung hat sich team2work spezia­lisiert. Das Software-Haus hat mit RemoteService ein Produkt vorge­stellt, das eine sichere End-to-End-Remote-Wartung von Panel-PCs und Industrie-PCs ermög­licht.

    Akamai bringt Remote Access aus der Cloud

    Die Funktionsweise von Akamai Enterprise Application AccessOhne Client-Software arbeitet die Remote-Access-Lösung Enterprise Application Access (EAA) von Akamai. Die Cloud-gestützte Technik ermöglicht Usern einen sicheren Zugriff auf Daten und Appli­kationen in Unter­nehmens­rechen­zentren und Cloud-Datac­enters.

    Seiten