Windows Server Essentials

    Windows Storage Server 2008 R2 Essentials: NAS für kleine Firmen

    Storage Server 2008 R2 EssentialsMicrosoft erweitert sein Angebot an Windows Server für den Mittelstand um ein neues Produkt. Es heißt Windows Storage Server 2008 R2 Essentials und dient seinem Namen entsprechend dafür, Storage-Dienste im Netz (NAS) anzubieten. Die Software kann nicht alleine erworben werden, sondern nur als Appliance zusammen mit Hard­ware von Microsoft-Partnern. Zu den wesent­lichen Funktionen zählen File-Services und Backup von Server und Clients.

    Windows Small Business Server 2011 Premium Add-on: SQL Server als Zugabe

    Windows AuroraMicrosoft gab heute die offiziellen Namen der kommenden Small-Business-Versionen von Windows Server 2008 R2 bekannt.

    Test: Windows Small Business Server 2011 Essentials

    Aurora Splash ScreenZwischen den kleinsten Business-Servern und dem Windows Home Server klafft bis dato eine Lücke, die sich unter anderem dadurch manifestierte, dass Letzterer in Kleinunternehmen, von Selbständigen und Freiberuflern als Ersatz für einen „richtigen“ Server eingesetzt wurde. Er bietet zentrales Backup und Dateiablage, spezielle, über die Bedienung eines Windows-PCs hinausgehende IT-Kenntnisse sind bei dem Produkt für Endverbraucher kaum vonnöten. Ein zentrales Benutzer-Management gibt es freilich bei einem solchen Workgroup-Server nicht. Microsofts Windows Small Business Server 2011 Essentials schließt genau diese Lücke, stellt also gewissermaßen einen Windows Home Server plus Active Directory dar.

    Server für kleine Firmen: SBS 2011 Essentials und Standard, Multipoint Server

    Windows AuroraSeit der Einführung des Small Business Server 2003 bietet Microsoft kleineren Unternehmen das Betriebssystem zusammen mit wesentlichen Server-Applikationen an, ergänzt um eine gemeinsame Installation und Management-Konsole.

    Seiten