Datenbanken

    vCenter-Datenbank bereinigen: Tasks, Events und Performance-Daten löschen

    Datenbank prüfenEine über­volle Daten­bank kann die Dienste von vCenter erheb­lich beein­trächtigen. Idealer­weise beugt man dem über­mäßigen Anwachsen des Daten­volumens durch ent­sprechende Maß­nahmen vor. Wenn dieser Fall aber trotz­dem ein­tritt, dann lässt sich die Daten­bank mit Hilfe von VMware-eigenen Scripts be­reinigen.

    Größe der vCenter-Datenbank kontrollieren: Statistiken und Aufbewahrungsfristen konfigurieren

    vCenter-DatenbankEine voll­gelaufene vCenter-Daten­bank kann zu un­schönen Symp­tomen führen. Um eine solche Situ­ation zu ver­meiden, sollten sich Admins im Klaren sein, welche Daten sie be­nötigen und wie lange sie diese aufbe­wahren wollen. Dieser Bei­trag erklärt, wie man diese Para­meter anpasst und so das Volumen reduziert.

    SharePoint 2016 auf Windows Server 2016 installieren: Voraussetzungen und Vorbereitungen

    SharePoint 2016Bevor man SharePoint 2016 auf Windows Server ein­richten kann, muss man einige Voraus­setzungen schaffen. Dazu gehört die Instal­lation und Konfi­guration von SQL Server. Während man das .NET-Frame­work selbst auf­spielen muss, fügt der Prerequisite-Installer gleich mehrere Kompo­nenten in einem Durch­gang hin­zu.

    Verlängerter Support für Windows Server 2008 (R2) und SQL Server 2008 (R2) On-Prem oder auf Azure

    Windows Server 2008 R2 Box ShotAngesichts des näher rücken­den Support-Endes für Windows Server 2008 (R2) und SQL Server 2008 (R2) bietet Microsoft zwei Optionen an, mit denen sich das Betriebs­system und die Daten­bank darüber hinaus nutzen lassen. Anwender können Extended Security Updates beziehen oder die Server nach Azure zu migrieren.

    WSUS-Datenbank mit Windows Server Backup sichern

    Windows Server-SicherungZu den Wartungs­aufgaben für die Update Services gehört neben dem regel­mäßigen Rein­dexieren auch das Sichern der Daten­bank. Ist diese nämlich beschädigt, dann kann der WSUS-Server keine Updates mehr bereit­stellen. Für solche spezi­fischen Backup-Aufgaben eignet sich das Bord­mittel Windows Server Sicherung.

    WSUS-Datenbank neu indizieren, geplante Aufgabe einrichten

    Index für WSUS-Datenbank neu erstellenZu den regel­mäßigen Wartungs­arbeiten an den Windows Server Update Services (WSUS) gehört die Neu­indexierung der Daten­bank. Setzt man die interne Windows-Datenbank (WID) ein, dann muss diese Tätigkeit lokal erfolgen. Am einfach­sten ist es daher, zu diesem Zweck eine geplante Auf­gabe mit PowerShell zu erstellen.

    Nakivo B&R 7.4: Automatisches VM-Failover, Object Recovery für SQL Server, Bandbreitendrosselung

    Nakivo Backup & ReplicationNakivo gab die Version 7.4 von Backup & Repli­cation frei. Obwohl es sich dabei nur um ein Minor Release handelt, bringt es gleich mehrere interes­sante Neuerungen. Dazu zählt ein verein­fachtes DR von virtu­ellen Maschinen, erwei­terte Unter­stützung für SQL Server sowie eine flexi­blere Nutzung des Netz­werks.

    Installation von WSUS auf Server 2016 planen: Systemvoraussetzungen, Storage-Optionen, Workgroups

    Windows Server Update Services (WSUS)Die eigent­liche Instal­lation der WSUS-Rolle geht flott über die Bühne. Bevor man aber damit los­legt, sollte man den gesamten Ein­satz von WSUS planen. Dabei ist etwa zu klären, wo man Updates speichert und wie sie an welche Clients gelan­gen. Zu­dem stellt sich die Frage, ob man WSUS zentral oder dezen­tral verwalten möchte.

    System Center VMM installieren: AD-Konto und DKM anlegen, ADK und SQL-Utilities einrichten

    Installation von SCVMM vorbereitenDieser Beitrag be­schreibt die Vorarbeiten für das Setup des Virtual Machine Manager (SCVMM). Dazu zählen das An­legen eines AD-Kontos, eines SPN und eines Distri­buted Key Manage­ment Containers sowie die Instal­lation diverser Tools. Manche Maß­nahmen sind nur für eine hoch­verfügbare Konfigu­ration nötig.

    Backup, vMotion: Exchange-Schwellwerte für Datenbankschwenk in DAG anpassen

    Exchange Database Availability GroupBei einer Database Availabilty Group (DAG) kann die Daten­sicherung oder die Migration einer Exchange-VM einen Daten­bank-Failover aus­lösen. Tritt dies öfters auf, dann empfiehlt es sich, die Schwell­werte, welche ein Schwenken der DAG auslösen, manu­ell anzu­passen.

    Seiten