Datenbanken

    Internationale Harmonisierung: Neue Preise für Microsoft-Produkte

    Teaser Lizenz-ManagementMicrosoft kündigte an, dass es 2023 die Preise für seine Produkte und Services international stärker am US-Dollar ausrichten werde. Ziel sei es dabei, die Preise weltweit zu harmonisieren, um größere regionale Abweichungen zu vermeiden. Die Kosten in der Euro-Zone gelten als relativ günstig, so dass hier mit einer Verteuerung zu rechnen ist.

    Schwache AD-Passwörter finden und mit PowerShell beseitigen

    Login mit Username und PasswortSchwache oder kompro­­mittierte Passw­örter sind bekannt­­lich ein Einfalls­­tor für Angreifer. Hat man heraus­­gefunden, welche Benutzer im Active Direc­tory dadurch bedroht sind, dann hilft Power­Shell dabei, diesen Zustand abzu­­stellen. Scripts können grund­­sätzliche AD-Defizite aber nicht auf­heben, dazu braucht es pro­fessionelle Tools.

    Roadmap für Access-Datenbank: Anbindung an Dataverse, Makro-Signierung, Chromium-Control

    Logo Microsoft AccessDas für Access zuständige Team bei Microsoft kündigte seinen Fahrplan für die Desktop-Datenbank an. Es legt sich dabei aber nicht fest, ob alle vorgesehenen neuen Funktionen auch umgesetzt werden. Dazu zählen eine bessere Anbindung an Dataverse, die Code-Signierung von Makros sowie ein neues Browser-Control.

    Postfachgröße und Kontingente in Exchange 2016/2019 und Exchange Online konfigurieren

    Mailboxes / PostfächerEin Exchange-Administrator sollte die maximal möglichen Postfach­größen in der von ihm betreuten Umgebung kennen, egal ob on-prem oder in der Cloud. Bei einer lokalen Installation kann er diese Infor­mationen nutzen, um ein übermäßiges Wachstum der Datenbanken zu verhindern. In der Cloud entfällt diese Aufgabe.

    Microsoft kündigt längere Security-Updates für Windows Server 2012 (R2) und SQL Server 2012 an

    Windows Server 2012Der erweiterte Support für SQL Server 2012 läuft in einem und der für Windows Server 2012 (R2) erst in über zwei Jahren aus. Micro­soft kündigte trotzdem bereits Support-Optionen über dieses Datum hinaus an. Kosten­lose Extended Security Updates sollen zur Migra­tion auf Azure moti­vieren, on-prem werden sie teuer.

    Veeam Backup & Replication v11: Continuous Data Protection, gehärtetes Repository, erweitertes Instant Recovery

    Veeam B&R v 11 CDPVeeam stellte die Version 11 seiner Lösung zur Daten­sicherung vor. Zu den wich­tigsten Neuerungen gehören das konti­nuierliche Backup von Work­loads (CDP) auf VMware vSphere, ein ver­besserter Schutz gegen Ransom­ware für Linux-Repositories sowie eine beschleunigte Wieder­herstellung von Daten­banken und NAS.

    Microsoft SQL Server unter Linux mit einer Active Directory-Domäne verbinden

    Linux-Windows-AD-IntegrationNach der Installation von SQL Server auf Linux kann man nur mit SQL-Benutzern darauf zu­greifen. Das SQL Management Studio zeigt AD-Benutzer zwar an, sie las­sen sich aber nicht hinzu­fügen. Die fo­lgende An­leitung zeigt, wie man den Linux-Server in die Domäne auf­nimmt und AD-User auf dem SQL Server berechtigt.