Switch

    Ocedo mit Software-defined Networking für den Mittelstand

    Die Ocedo GmbH, ein Software-Haus mit Hauptsitz in Karlsruhe, hat mit dem Ocedo System eine Lösung für Software-defined Networking (SDN) vorgestellt, die auf mittelständische Firmen zugeschnitten ist. Sie soll im ersten Quartal 2015 verfügbar sein.

    Netzwerk: Netgear mit neuen 10-Gigabit-Switches für KMU

    Auf die Anforderungen kleiner und mittelständischer Unternehmen zugeschnitten sind die 10-Gigabit-Ethernet-Switches der ProSafe S3300 Gigabit-Stackable-Smart-Switch von Netgear. Die vier Systeme kosten je nach Port-Zahl (24 oder 48 Schnittstellen) und Ausstattung (mit oder ohne Power over Ethernet, PoE) zwischen 670 Euro und 1.935 Euro.

    Modularer Konsolenmanager SLC 8000 von Lantronix

    Mit dem SLC 8000 hat Lantronix einen modularen Konsolenmanager vorgestellt. Es handelt sich nach Angaben des Unternehmens um das erste System dieser Art. Modular heißt, dass sich die 8 Geräteschnittstellen mithilfe von Einschubmodulen bis auf 48 erweitern lassen. Zur Verfügung stehen laut Datenblatt Konfigurationen mit 8, 16 und 24 Interfaces, zudem mit 32, 40 und den angesprochenen 40 Schnittstellen bei einer Vollbestückung des Chassis.

    SDN: HP mit App Store für Software-Defined Networking

    Am 1. Oktober 2014 geht der HP SDN App Store online. Über den Online-Store sind Anwendungen für Software-Defined Networking erhältlich. Diese Technik hat das Zeug dazu, die bisher gültigen Formen von Netzwerk-Infrastrukturen und sowie Routern und Switches drastisch zu verändern.

    IT-Infrastruktur: Kostenloses E-Book von Rittal

    "Die Welt der IT-Infrastrukturen" heißt ein kostenloses Fachbuch von Rittal. Nach Registrierung kann es kostenlos als E-Book von dieser Web-Seite des Herstellers von IT-Infrastruktur-Systemen heruntergeladen werden. Es handelt sich um den vierten Band einer Reihe von Werken, die sich mit unterschiedlichen Aspekten der IT-, Steuerungs- und Rechenzentrums­technik beschäftigen.

    Rittal mit vormontierten Racks für Server und Switches

    Ordnung muss – oder sollte zumindest sein. Das gilt auch für den Server-Raum. Selbst für Kleinunternehmen ab 10 oder 20 Mitarbeitern lohnt sich ein Rack-System wie das Rittal TS IT. Denn zum einen lassen sich in einem solchen Rack Server, Speichersysteme und Switches so unterbringen, dass sie gut zugänglich sind. Wer sich bereits einmal mit dem Kabelverhau in improvisierten Server-Räumen herumgeschlagen hat, weiß, wie wichtig Ordnung an dieser Stelle ist.

    Seiten