Synchronisierung

    PureSync erlaubt Zugriff auf Windows-Shadow-Copy

    PureSync 4.5 - Auswahl einer SchattenkopieEinen direkten Zugang zu den Schattenkopien von Windows ermöglicht das Tool PureSync 4.5 des Münchner Software-Spezialisten Jumping Bytes Software. PureSync dürfte etlichen Windows-Nutzern als Werkzeug für das Synchronisieren und Sichern von Dateien ein Begriff sein. Die Version 4.5 ermöglicht es nun, die Dateien, die Windows in der Schattenkopie gespeichert hat, mit dem aktuellen Datei-Bestand zu vergleichen.

    Verlorene Firmenhandys: 21 Maßnahmen zur Schadensbegrenzung

    Verlorenes Firmen-HandyDer Verlust von mobilen Tele­fonen ist nicht selten und hat bereits bei pri­vaten Geräten uner­­freuliche Folgen. Enthalten unge­sicherte Firmen-Handys personen­­bezogene Daten, dann ist das ein Ver­stoß gegen Daten­­schutz­­vor­schriften, was zu recht­lichen Konse­quenzen führen kann. Dem lässt sich durch einige Maß­nahmen vorbeugen.

    Dokumenten-Management von Teamdrive über Azure

    Teamdrive aus Hamburg wirbt damit, dass seine Lösung für das Dokumentenmanagement und das Synchronisieren von Dokumenten über deutsche Rechenzentren zur Verfügung gestellt wird. Der Hintergrund: Dadurch ist sicherstellt, dass das deutsche beziehungsweise das EU-Datenschutzrecht gilt. Das ist speziell dann wichtig, wenn personenbezogene Daten mittels eines Public-Cloud-Services bearbeitet werden.

    Cloud-Storage: Box speichert Daten in Deutschland

    Auf den Spuren von Service-Providern für die Public Cloud wie Amazon (AWS) und Microsoft wandelt Box. Der Konkurrent von Dropbox bietet seinen Kunden an, Datenbestände in Rechenzentren in Deutschland und weiteren so genannten Box Zones in aller Welt zu speichern. Nutzer hier zu Lande können somit auf Cloud-Storage-Ressourcen von Box zurückgreifen, welche die Anforderungen des Datenschutzrechts in Deutschland beziehungsweise der EU erfüllen.

    Windows 10: Einstellungen zwischen Firmen-PCs mit Enterprise State Roaming synchronisieren

    Roaming ProfilesMicrosoft kündigte die Preview eines neuen Features für Windows 10 an, das Einstel­lungen des Betriebs­systems und von Modern Apps zwischen mehreren Endgeräten eines Unter­nehmens synchroni­sieren kann. Dieses Enterprise State Roaming setzt voraus, dass die PCs in Azure Active Directory registriert sind.