System Center

    Kürzere Update-Intervalle für System Center, mehr Support für Linux und VMware

    System Center LogoMit der Auswe­itung von Windows as a Service auf Windows Server zieht Micro­soft nun mit den Tools von System Center nach. Sie sollen durch häufigere Releases in die Lage ver­setzt werden, die jeweils neuesten Ver­sionen des Betriebs­sys­tems zu admini­strieren. Außerdem will der Her­steller Linux und vSphere besser unter­stützen.

    Preview von System Center Configuration Manager (SCCM) 1612 verfügbar

    Mit Update 2016 von SCCM sind Langzeitanalysen der SCCM-Daten möglich.Microsoft hat kürzlich das Update 1612 für den "Technical Preview Branch" von System Center Configu­ration Manager (SCCM) vorge­stellt. Zu einem Gutteil handelt sich es bei den Neuerungen des Updates um Erwei­terungen und Verbes­serungen vor­han­dener Features. Sie betref­fen unter anderem das Patch-Manage­ment für Windows 10 und die Software-Verteilung.

    HPE mit Hybrid-Cloud-Lösung für Microsoft Azure

    Server der Reihe HPE ProLiant DL-380 sind ein Bestandteil des HPE | Microsoft Azure Stack.Ab Mitte 2017 soll HPE | Microsoft Azure Stack von HPE (Hewlett-Packard Enterprise) verfügbar sein. Das Paket besteht aus zertifi­zierten Server-Systemen von HPE und dem Azure Stack. Damit können Unter­nehmen hybride Clouds auf Basis von Azure aufbauen.

    Mobile Device Management: Neue Funktionen für Microsoft Intune

    Im April hat Microsoft laut einem Beitrag im Enterprise Mobility Blog seine Mobile-Device-Management-Lösung Microsoft Intune um weitere Funktionen ergänzt. Es handelt sich vor allem um Features, die eine bessere Kontrolle von Apps erlauben.

    Hybrid Cloud Backup: Azure Backup Server für Anwendungen installieren

    Microsoft Azure Backup ServerAzure dient mit dem Backup Tresor als Speicher für die Daten­sicherung. Microsoft erweitert diese Option mit dem kosten­losen Azure Backup Server, der etwa Exchange oder VMs unter Hyper-V lokal und in die Cloud sichert. Diese Anleitung zeigt, wie man das Tool einrichtet.

    System Center 2016: Lizenzierung, Editionen, Preise

    Lizenz-ManagementParallel zu den Lizenzbedingungen für Windows Server 2016 veröffentliche Microsoft auch die Konditionen, unter denen System Center 2016 erworben und genutzt werden kann. Auch hier stellte der Anbieter auf eine Lizenzierung pro Core um. Im Unterschied zu Windows Server sollen sich die Editionen aber nicht durch ihre Features unterscheiden.

    Anleitung: System Center Configuration Manager (SCCM) 2016 installieren

    Installation von System Center Confi­gu­ration Manager 2016System Center Configuration Manager (SCCM) 2016 reprä­sentiert die nächste Generation von Microsofts Tool für das Client- und Server-Management. Es bringt eine Reihe von Neuer­ungen und eignet sich auch für die Verwaltung von Windows 10 und Server 2016.

    Microsoft stellt Operations Management Suite für Hybrid Clouds vor

    Eine der Neuheiten, die Microsoft auf seiner Ignite-Konferenz in Chicago vorstellte, ist die Operations Management Suite (OMS). In der ersten Version können Systemverwalter damit "normale" IT-Umgebungen, aber auch Instanzen in Public- und Private-Clouds sowie Hybrid-Clouds verwalten. Unterstützt werden zu Beginn die Cloud-Plattformen Windows Azure und Amazon Web Services. Es liegt auf der Hand, dass weitere folgen werden beziehungsweise müssen, etwa die Cloud-Dienste von Google.

    Kostenloses E-Book: Hyper-V installieren und verwalten mit System Center Virtual Machine Manager

    Microsoft System Center Deploying Hyper-V with Software-Defined Storage & NetworkingMicrosoft Press veröffentlichte ein weiteres kostenloses E-Book zu Hyper-V und System Center Virtual Machine Manager. Das Werk exerziert anhand einer Proof-of-Concept-Instal­lation alle Schritte durch, die notwendig sind, um virtualisierte Server, Storage auf Basis von Scale-out File-Server und ein Management-Cluster einzurichten. Die beschriebene Umgebung aus mindestens 6 Servern soll der Grundstein für eine produktive Infrastruktur darstellen.

    Microsoft Intune: Neue Funktionen für Mobile Device Management

    Microsoft rollt eine neue Version seiner Cloud-basierten Lösung für das System-Management aus. Das Update bringt hauptsächlich Neuerungen zur Verwaltung von mobilen Geräten, wobei es die Registrierung von Windows Phone 8.1 deutlich erleichtert.

    Seiten