System-Management

    Im Test: Microsoft Defender Antivirus zentral mit ACMP Defender Management verwalten

    Anmeldedialog ACMP-Konsole Der in Windows integrierte Viren­scanner genießt dank guter Erkennungs­raten und diverser Schutz­mechanismen einen guten Ruf. Für den Einsatz in Unter­nehmen fehlt ihm jedoch ein voll­wertiges zentrales Manage­ment. Die Aagon GmbH rüstet dieses mit einem ACMP-Modul nach und geht damit weit über die Bordmittel hinaus.

    Was ist Managed File Transfer (MFT) und welche Anforderungen sollte er erfüllen?

    Managed File TransferLösungen für Managed File Transfer gibt es als On-prem-Anwendungen oder als Cloud-Service (SaaS). Beide Optionen müssen gleicher­maßen hohe Anfor­derungen erfüllen. Die SaaS-Variante bietet alle Funk­tionen einer lokalen Lösung, ohne dass sich Admins mit der Wartung von  Soft­ware und Infra­struktur beschäftigen müssen.

    DISM Befehlsübersicht: Images anpassen, Windows reparieren, Optionale Features und Datei-Zuordnungen verwalten

    Image-Management mit DISMDie meisten IT-Admins kennen Deployment Image Services and Management (DISM) vom Mounten und Anpassen von Windows-Images. DISM ist jedoch ein viel­seitiges Utility, das einige weniger bekannte Funk­tionen bietet. Dazu zählen die Wartung von Apps und Treibern, die Änderung der OS-Edition oder das Zurück­setzen von Windows auf eine frühere Version.

    Stärken und Schwächen von Microsoft Defender im professionellen Einsatz

    Microsoft DefenderEin Schutz gegen Bedro­hungen wie Malware oder Viren gehört heute zur grund­­legenden Aus­stattung von PCs, und zwar auf dem Client und dem Server. Micro­soft Defender ist im Liefer­­umfang aller aktuellen Windows-Versionen ent­halten. Doch wird die Anti­viren-Software den An­sprüchen einer sicheren Unter­nehmens-IT auch gerecht?

    Benutzer im Active Directory mit Power Automate for Desktop erstellen

    Power Automate for DesktopDie Bord­mittel für das AD-Management eignen sich schlecht, um Auf­gaben an tech­nisch weniger versierte User zu dele­gieren. Power Automate for Desktop bietet sich für diesen Zweck als Alter­native an. Es enthält vor­definierte Aktionen für die AD-Verwaltung. Die damit er­stellten Work­flows lassen sich weiter­geben, beispiels­­weise um User anzulegen.

    Sprachen in Windows 11 hinzufügen und per GPO festlegen

    Sprache installieren in der App EinstellungenMicrosoft begann in Windows 10 1903, die Sprach­­pakete auf Language Experience Packs (LXP) umzu­stellen. Dies führte zu einer Zwe­i­gleisig­keit zwischen CAB- und LXP-Paketen sowie zu einer unüber­­sicht­lichen Ver­waltung der Sprach­­einstellungen. Windows 11 räumt nun mit einigen dieser Inkon­­sistenzen auf und beschränkt LXPs auf die Online-Installation.

    Windows Server VMs on-prem mit Azure Arc und Azure Automanage verwalten

    Server zu Azure Arc hinzufügenAzure Arc erweitert den Azure Resource Manager (ARM) von der Cloud auf lokale Umge­bungen. Deren Res­sourcen lassen sich dann so verwalten wie jene in Azure. Sie können zudem Dienste wie Auto­manage nutzen. Damit kann man Kon­figurations­abweichungen auto­matisch korrigieren, Backups und Monitoring oder Hot­patching für Windows Server einrichten.